Ihr Warenkorb ist leer!

Genre :

Die Alben

Ab
CD3,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 6. Dezember 2019 | Wolf Tone

Ab
CD1,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 29. November 2019 | Wolf Tone

Ab
CD3,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 8. November 2019 | Wolf Tone

Ab
CD1,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 16. Oktober 2019 | Wolf Tone

Ab
CD3,99 €

Electronic - Erschienen am 6. September 2019 | Wolf Tone

Ab
CD1,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 9. August 2019 | Wolf Tone

Ab
CD1,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 9. August 2019 | Wolf Tone

Ab
CD1,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 2. August 2019 | Wolf Tone

Ab
CD1,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 2. August 2019 | Wolf Tone

Ab
CD2,99 €

Electronic - Erschienen am 19. Juli 2019 | Wolf Tone

Ab
CD1,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 12. Juni 2019 | Wolf Tone

Ab
HI-RES21,49 €
CD14,99 €
YU

Pop - Erschienen am 10. Mai 2019 | Wolf Tone

Hi-Res
Nach ihrem Control voller R&B und ausdrucksstarkem Soul im Jahre 2016 macht Rosie Lowe mit Yu weiter. Dieses zweite Opus ist ein doppelsinniges Spiel zwischen „You“ und „Why You“, das die Liebe in den Mittelpunkt stellt. Eben diese versucht Rosie inbrünstig mit Hilfe von Paartherapiesitzungen mit ihrem Partner aufrechtzuerhalten. Dank ihrer sanften Stimme verschmilzt die Engländerin nach und nach mit Synthesizern und bildhaften Strukturen. Und dennoch klingt ihre Stimme warm und groovy. Als die in Devon groß gewordene Londonerin bei Jazzmusikern in die Lehre ging, scheute sie vor nichts zurück. Ganz im Gegenteil. Rosie Lowe sampelt Bass und Orgel des Saxofonisten Pharoah Sanders (Memories of Edith Johnson). Pharoah ist nämlich ihm gewidmet und bei dieser Gelegenheit bringt sie auch ein paar symbolische Passagen aus dem Ägyptischen Totenbuch unter, mit dem sie sich eingehend befasst. Die mehrfache Kollaboration mit hochkarätigen und ganz unterschiedlichen Künstlern – das reicht vom experimentellen Rap der ehemaligen Partnerin von Jay Electronica, Erykah Badu bis hin zu Floating Points‘ Elektro-Jazz – bot Lowe die Gelegenheit, sich einem wohl überaus gesteuerten Soul hinzugeben. Sehr hübsch. © Charlotte Saintoin/Qobuz
Ab
CD14,99 €
YU

Pop - Erschienen am 10. Mai 2019 | Wolf Tone

Ab
CD1,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 7. Mai 2019 | Wolf Tone

Ab
CD1,99 €

Pop - Erschienen am 2. April 2019 | Wolf Tone

Ab
CD1,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 12. März 2019 | Wolf Tone

Ab
CD1,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 12. Februar 2019 | Wolf Tone

Ab
HI-RES2,99 €
CD1,99 €

Pop - Erschienen am 16. November 2018 | Wolf Tone

Hi-Res
Ab
CD1,99 €

Pop - Erschienen am 16. November 2018 | Wolf Tone

Ab
CD1,99 €
Low

Alternativ und Indie - Erschienen am 26. Oktober 2018 | Wolf Tone