Genre :

Die Alben

HI-RES8,99 €
CD5,99 €

Klassik - Erschienen am 1. April 2013 | Alpha

Hi-Res Booklet
HI-RES8,99 €
CD5,99 €

Kammermusik - Erschienen am 1. Januar 2004 | Alpha

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Choc de Classica
HI-RES8,99 €
CD5,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Januar 2008 | Alpha

Hi-Res Booklet
HI-RES11,99 €
CD7,99 €

Klassik - Erschienen am 21. April 2015 | Alpha

Hi-Res Booklet
HI-RES10,49 €
CD6,99 €

Symphonieorchester - Erschienen am 9. Februar 2018 | Alpha

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 Sterne Fono Forum Klassik
HI-RES8,25 €16,49 €(50%)
CD5,50 €10,99 €(50%)

Klassik - Erschienen am 17. März 2011 | Alpha

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Hi-Res Audio
HI-RES16,49 €
CD10,99 €

Instrumentalmusik - Erschienen am 23. März 2018 | Alpha

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - 4F de Télérama
Und wenn es sich hier um die große Neufassung des Cellokonzertes in e-Moll von Edward Elgar handeln würde? Alles an der jungen Cellistin Marie-Elisabeth Hecker, mit ihrem schönen Ton und der fiebrigen Intensität, die ihre Interpretation von Anfang bis Ende durchzieht, lässt es durchaus vermuten. Natürlich drängt sich ein Vergleich der jungen Deutschen mit ihrer entfernten Kollegin Jacqueline Du Pré auf, die dieses Konzert zu ihrem Flaggschiff gemacht hatte. Nicht umsonst hat der Herausgeber des vorliegenden Albums Marie-Elisabeth Hecker für das Cover dieselbe Pose einnehmen lassen wie die damals frisch mit Daniel Barenboim verheiratete englische Cellistin. Zur Unterscheidung neigt sie allerdings den Kopf in die entgegengesetzte Richtung. Marie-Elisabeth Hecker wurde 1987 in Zwickau geboren und hat als eine der jüngsten Teilnehmerinnen den Rostropowitsch-Wettbewerb in Paris gewonnen. 2010 spielte sie in ihrer Heimatstadt anlässlich des 200. Geburtstages von Robert Schumann (in der gleichen Stadt geboren) unter der Leitung eines durch die Situation, die ihn an seine eigene Jugend erinnerte, sehr gerührten Daniel Barenboim mit großem Erfolg das Cellokonzert in a-Moll. Edo de Waart stellt durch seine hervorragende und aufmerksame Begleitung den klanglichen Reichtum des Antwerp Symphony Orchestra heraus, dessen Chefdirigent er von 2011 bis 2016 war. Ein weiterer Beweis für die hohe Qualität der heutigen Orchester weltweit. Dieses neue Album bietet in einer interessanten Kombination zusätzlich ein kurzes, hochromantisches Stück von Elgar, Sospiri, hier in der Version für Cello und Streicher, das Sol Gambetta bereits vorgestellt hatte, sowie sein Klavierquintett in a-Moll aus dem Jahr 1918. Dieses sehr feinsinnige Werk nimmt in einer musikalischen Sprache, die sehr an Brahms erinnert, oft orchestrale Dimensionen an. © François Hudry/Qobuz
HI-RES11,99 €
CD7,99 €

Vokalmusik (weltlich und geistlich) - Erschienen am 9. November 2018 | Alpha

Hi-Res Booklet
HI-RES14,99 €
CD9,99 €

Vokalmusik (weltlich und geistlich) - Erschienen am 14. Oktober 2016 | Alpha

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - 4F de Télérama
HI-RES14,99 €
CD9,99 €

Klaviersolo - Erschienen am 25. August 2017 | Alpha

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Diapason d'or - Le Choix de France Musique
Junge Talente zu fördern liegt ALPHA in den Genen! Wir freuen uns über die allererste Aufnahme des jungen italienischen Pianisten Filippo Gorini, der kürzlich den Ersten Preis beim Telekom-Beethoven Wettbewerb in Bonn gewonnen hat. Mit seinen erst 20 Jahren hat Filippo Gorini bereits in so renommierten Sälen wie dem Berliner Konzerthaus, dem Leipziger Gewandhaus, der Hamburger Laeizshalle, dem Münchner Herkulessaal, der Stuttgarter Liederhalle, der Glocke in Bremen, der Royal Academy in London oder dem Moskauer Konservatorium gespielt. In Alfred Brendel, bei dem Gorini studiert hat, findet der junge Pianist einen bedeutenden Förderer, der ihn auch bei der Bewältigung der Diabelli-Variationen tatkräftig unterstützt. Diesem monumentalen Werk des Klavierrepertoires hat sich Gorini durch viel regelmäßige Aufführungspraxis genähert. Bei seinem Programm zum Beethoven-Wettbewerb war das Werk ein zentraler Bestandteil und wohl auch der Schlüssel zu seinem Gewinn. Wie schön, dass diese erste CD-Aufnahme im Bonner Beethovenhaus entstanden ist. Der Beginn einer vielversprechenden Karriere – auch auf CD. © Alpha
HI-RES16,49 €
CD10,99 €

Weltliche Vokalmusik - Erschienen am 9. September 2016 | Alpha

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - Gramophone Award - 4 étoiles Classica - 5 Sterne Fono Forum Klassik
HI-RES16,49 €
CD10,99 €

Klassik - Erschienen am 21. August 2015 | Alpha

Hi-Res Booklet
HI-RES16,49 €
CD10,99 €

Klaviersolo - Erschienen am 19. Februar 2016 | Alpha

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - 4 étoiles Classica
HI-RES16,49 €
CD10,99 €

Instrumentalmusik - Erschienen am 25. August 2017 | Alpha

Hi-Res Booklet
Nach ihren Aufnahmen mit Werken von Schostakowitsch (Alpha 203) und Brahms (Alpha 231) geht die Zusammenarbeit zwischen der Pianistin und dem Label mit einem weiteren russischen Programm in die nächste Runde. Gemeinsam mit dem NDR Elbphilharmonie Orchesters unter der Leitung von Krzysztof Urbański, mit dem Anna Vinnitskaya regelmäßig zusammenarbeitet, hat sie für ihre neue CD das Zweite Klavierkonzert und die Rhapsodie auf ein Thema von Paganini eingespielt. Das berühmte Klavierkonzert Nr. 2 entstand nach einer schweren Zeit in Rachmaninows Leben: als er mit seiner Arbeit an dem Werk begonnen hatte, war er von Trübsinn und Niedergeschlagenheit durchdrungen und machte eine tiefe Schaffenskrise durch. Geholfen hat ihm damals sein Arzt Dr. Dahl, der Rachmaninow mittels Hypnose nicht nur von seiner Depression und der Schreibblockade befreite, sondern auch zur Weiterarbeit an dessen Werk animierte, dem er einen großen Erfolg voraussagte. Und so geschah es: die Premiere des Konzertes wurde ein Triumph, und Rachmaninow widmete das Stück seinem Retter Dr. Dahl. Auch die Rhapsodie auf ein Thema von Paganini, ein Spätwerk Rachmaninows, entstand nach einer Krise. Doch haben die schwierigen Schaffensprozesse nicht verhindern können, dass diese beiden Werke zu den populärsten Werken im Œuvre des Komponisten wurden. © Alpha
HI-RES16,49 €
CD10,99 €

Klassik - Erschienen am 5. Februar 2016 | Alpha

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Choc de Classica - 5 Sterne Fono Forum Klassik
HI-RES16,49 €
CD10,99 €

Klaviersolo - Erschienen am 22. Januar 2016 | Alpha

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Gramophone Editor's Choice - Choc de Classica
HI-RES16,49 €
CD10,99 €

Symphonieorchester - Erschienen am 10. Februar 2017 | Alpha

Hi-Res Booklet
HI-RES16,49 €
CD10,99 €

Klassik - Erschienen am 6. Mai 2016 | Alpha

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 Sterne Fono Forum Klassik
HI-RES16,49 €
CD10,99 €

Geistliche Oratorien - Erschienen am 2. März 2015 | Alpha

Hi-Res Booklet
HI-RES16,49 €
CD10,99 €

Klassik - Erschienen am 10. März 2017 | Alpha

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason

Die Kollektionen