Genre :

Die Alben

HI-RES8,99 €
CD5,99 €

Klassik - Erschienen am 23. August 2019 | Alpha

Hi-Res Booklet
HI-RES23,99 €
CD15,99 €

Instrumentalmusik - Erschienen am 12. April 2019 | Alpha

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 Sterne Fono Forum Klassik
In den letzten fünf Jahren hat die Pianistin Anna Vinnitskaya drei Alpha-Aufnahmen gemacht, die sie Schostakowitsch, Brahms und Rachmaninow gewidmet hat. Evgeni Koroliov ist sowohl ein großer Meister des Klaviers als auch ein großer Bach-Spezialist. Seine Aufnahmen mit Bachs Musik sind ein anerkannter Maßstab. Koroliovs Klavierduo mit seiner Frau Ljupka Hadzi-Georgieva hat sich in den letzten Jahren auf allen wichtigen internationalen Konzertpodien einen Namen gemacht. Koroliov, ebenfalls ein renommierter Lehrer, war Anna Vinnitskayas Professor in Hamburg. „Obwohl ich nicht mehr bei ihm studiere, treffe ich mich immer noch mehrmals pro Woche mit ihm und rede mit ihm", berichtet Anna Vinnitskaya. „Das hilft mir weiter in meiner Entwicklung, nicht nur als Pianistin, sondern auch als Mensch". Für die Aufnahme der Bach-Konzerte haben die drei slawischstämmigen Künstler beschlossen, ein deutsches Ensemble einzuladen, das selbst sehr erfahren in der Bach-Interpretation ist: die Kammerakademie Potsdam. Das Doppelalbum entstand an einem schon fast legendären Ort, an dem einige der größten Künstler aufgenommen haben: in der Jesus-Christus-Kirche in Berlin. © Alpha Classics
HI-RES23,99 €
CD15,99 €

Kammermusik - Erschienen am 15. März 2019 | Alpha

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Diapason d'or - Choc de Classica
HI-RES16,49 €
CD10,99 €

Geistliche Kantaten - Erschienen am 8. März 2019 | Alpha

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
HI-RES16,49 €
CD10,99 €

Kammermusik - Erschienen am 8. Juni 2018 | Alpha

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Gramophone Editor's Choice - Choc de Classica
Wir wollen uns hier nicht zum x-ten Mal in aller Ausführlichkeit über die weitverbreitete Praxis der Werktranskription im Barock auslassen: Für Bach selbst war es eine Selbstverständlichkeit, ganz zu schweigen von Händel, der sich tausendfach selbst kopiert hat. Das uns hier vorliegende Album bietet uns eine Vision des Kantors, der den Kantor transkribiert. Es handelt sich konkret um die Fünfte Suite in c-Moll für Violoncello, die er selbst für Laute umgeschrieben hatte. Der Lautenist Thomas Dunford hat nach dem Vorbild des Komponisten, ausgehend von der Ersten Suite für Violoncello, die gleiche Arbeit vorgenommen, und diese so seinem Instrument geschenkt. Natürlich scheint die Musik ganz verwandelt, auf tausenderlei Art neu beleuchtet: Der Nachhall, die Harmonien, die Kontrapunktik entwickeln sich anders, wir bleiben aber dennoch ganz bei Bachs Original. Der Reichtum bietet sich unseren Ohren auf eine neue Weise dar. Als ausführliche „Zugabe“ bietet uns Dunford seine Transkription der Chaconne aus der Suite für Solovioline in d-Moll: ein weiteres Beispiel dafür, wie man Gleichgewichte neu betrachten und gleichzeitig die Musik auf die Note genau respektieren kann. Dennoch ist es erstaunlich, was man alles mit Bach tun kann, ohne die ursprünglichen Geist in Frage zu stellen. © SM/Qobuz
HI-RES14,99 €
CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 9. März 2018 | Alpha

Hi-Res Booklet
Die Flötenvirtuosin Juliette Hurel bietet uns hier zwei wichtige Bestandteile aus dem Werk des Kantors für Querflöte: die Orchestersuite in h-Moll für Flöte und Streicher, die mit der weltberühmten Badinerie endet, sowie die einzige und ebenso berühmte Partita (oder Sonate, die Herausgeber sind sich uneins) für Querflöte Solo, BWV 1013 aus den 1720er Jahren. Um diese beiden Säulen herum webt Hurel einen feinen Schleier aus verschiedenen anderen Stücken, darunter die Triosonate BWV 1038, bei der es sich allem Anschein nach, wenn auch das Manuskript aus Johann Sebastians Hand stammt, um ein Stück seines Sohnes Carl Philipp Emanuel, oder zumindest um ein Gemeinschaftswerk von Vater und Sohn handelt. Anschließend kann man – mit der Sopranistin Maïlys de Villoutreys – Arien aus der Matthäuspassion, der Kaffeekantate, der Kantate Ich habe genug und dem Osteroratorium hören, in denen die Soloflöte eine wichtige Rolle spielt. Die beiden Künstlerinnen werden durch das Ensemble Les Surprises – Streichquintett mit Continuo – begleitet, das Louis-Noël Bestion de Camboulas vom Klavier (Cembalo oder Orgel) aus dirigiert. © Marc Trautmann/Qobuz
HI-RES16,49 €
CD10,99 €

Kammermusik - Erschienen am 1. September 2017 | Alpha

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Diapason d'or - Le Choix de France Musique - Prise de Son d'Exception
HI-RES16,49 €
CD10,99 €

Klassik - Erschienen am 10. November 2016 | Alpha

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 4F de Télérama
HI-RES16,49 €
CD10,99 €

Klassik - Erschienen am 21. Oktober 2016 | Alpha

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - Choc de Classica
HI-RES16,49 €
CD10,99 €

Klassik - Erschienen am 17. Juni 2016 | Alpha

Hi-Res Booklet
HI-RES23,99 €
CD15,99 €

Klassik - Erschienen am 30. Oktober 2015 | Alpha

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Diapason d'or - 4F de Télérama - Le Choix de France Musique - Choc de Classica
CD5,99 €

Instrumentalmusik - Erschienen am 4. September 2015 | Alpha

Booklet Auszeichnungen Diapason d'or - 4 étoiles Classica
HI-RES14,99 €
CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 8. April 2014 | Alpha

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Hi-Res Audio
CD19,99 €

Klassik - Erschienen am 25. Februar 2014 | Alpha

Booklet Auszeichnungen 4 étoiles Classica
CD14,99 €

Messen, Passionen, Requiems - Erschienen am 24. September 2013 | Alpha

Booklet
HI-RES16,49 €
CD10,99 €

Klassik - Erschienen am 11. September 2012 | Alpha

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 4F de Télérama - Hi-Res Audio
HI-RES8,99 €
CD5,99 €

Klassik - Erschienen am 17. April 2012 | Alpha

Hi-Res Booklet
CD5,99 €

Klassik - Erschienen am 2. April 2012 | Alpha

Booklet
HI-RES16,49 €
CD10,99 €

Klassik - Erschienen am 7. Februar 2012 | Alpha

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Diapason d'or - Choc de Classica - Hi-Res Audio
CD5,99 €

Klassik - Erschienen am 31. Oktober 2011 | Alpha

Booklet

Die Kollektionen