Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

CD12,49 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 2003 | Parlophone Catalogue

Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung
HI-RES23,49 €
CD20,49 €

Rock - Erschienen am 4. Oktober 2019 | BMG Rights Management (UK) Limited

Hi-Res
HI-RES19,49 €
CD13,99 €

Rock - Erschienen am 11. November 2016 | Caroline International

Hi-Res
Simple Minds ziehen es vor, ihren eigenen Albenkatalog im Akustikformat wieder aufleben zu lassen, als das Risiko einzugehen, ein neues Album vierzig Jahre nach ihrer Gründung zu produzieren. Zugegebenermaßen ist die Qualität der Songs von Jim Kerr ein wahres Gelingen. Acoustic ist eine Reihe großer Hits der schottischen Gruppe wie etwa Promised You A Miracle (mit KT Tunstall), New Gold Dream (81-82-83-84), Glittering Prize, Someone Somewhere In Summertime oder auch Don’t You (Forget About Me) - eine tolle (akustische) Rundreise, die mit einer prächtigen Coverversion von Long Black Train von Richard Hawley endet. © CM/Qobuz

Pop - Erschienen am 25. März 2013 | Virgin Catalogue

Download nicht verfügbar
HI-RES17,49 €
CD14,99 €

Rock - Erschienen am 2. Februar 2018 | BMG Rights Management (UK) Limited

Hi-Res
Gleich nach ein paar Noten kann man die Simple Minds wiedererkennen und damit auch die gewohnte Marke. Das Echo, die Poesie, der mystische Rhythmus, die hemmungslosen Gitarren, die für Stadien passenden Refrains und vor allem die beseelte Stimme eines Jim Kerr: für dieses 18. Studioalbum waren alle wieder da. Vierzig Jahre nach der Gründung ihrer Gruppe, die in den achtziger Jahren in den obersten Chartplätzen landete, versuchen die Schotten zwar nicht, neue Wege zu beschreiten, sondern eher eine Flamme neu auflodern zu lassen, die im vorigen Jahrhundert hell leuchtete, und nun, 2018, ist ihnen das eher gut gelungen. Dank einer nüchternen Produktion gelingt es Simple Minds, mit der Zeit zu gehen, ohne eine Bauchlandung zu machen. Wir möchten noch anmerken, dass dieses Walk Between Worlds auch das erste Album der Gruppe seit 2002 ohne den Schlagzeuger Mel Gaynor und den Keyboarder Andy Gillespie ist. © CM/Qobuz
CD13,99 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 2003 | Virgin Records

CD13,99 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 2003 | Virgin Records

Das Simple Minds-Doppelalbum „Live in the City of Light” wurde vorwiegend in der Pariser Konzerthalle Le Zenith am letzten Tag einer Welttournee im August 1986 als Notlösung aufgenommen, um Fans zufriedenzustellen. Dennoch bietet das Album eine gute Zusammenfassung vom Aufstieg der Band bis zu ihrem weltweiten Erfolg in den Jahren zwischen 1982 und 1985. Mit Ausnahme von „Love Song“ aus dem Jahr 1981 und dem unvermeidlichen Filmmusik-Hit „Don’t You Forget About Me“ stammen alle Songs von den Alben „New Gold Dream (81-82-83-84)“, „Sparkle in the Rain“ und „Once Upon a Time“. Alle Songs wurden in einem stark widerhallenden Großproduktionen-Stil gespielt, um dem Status von Simple Minds als Stadionfüller gerecht zu werden. ~ William Ruhlmann
CD34,99 €

Rock - Erschienen am 21. Oktober 1985 | UMC (Universal Music Catalogue)

Pop - Erschienen am 25. März 2013 | Virgin Catalogue

Download nicht verfügbar
CD20,99 €

Rock - Erschienen am 21. Oktober 1985 | UMC (Universal Music Catalogue)

CD9,99 €

Pop - Erschienen am 22. September 2014 | Edsel

CD12,49 €

Rock - Erschienen am 15. Juli 2016 | UMC (Universal Music Catalogue)

CD12,49 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 2002 | Virgin Records

CD13,99 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 1981 | Virgin Records

CD8,49 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 2008 | Virgin Catalogue

CD10,99 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 2002 | Virgin Records

CD13,99 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 2002 | Virgin Records

CD13,99 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 2003 | Virgin

CD41,99 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 2014 | UMC (Universal Music Catalogue)

CD20,99 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 2014 | UMC (Universal Music Catalogue)