Ähnliche Künstler

Die Alben

28,99 €
20,99 €

Rock - Erschienen am 7. Dezember 2018 | Paul McCartney Catalog

Hi-Res
Publikum und Presse haben sich noch nicht vom Schock des Wild Life erholt, dieses ersten Albums, das Paul McCartney im Dezember 1971 mit seiner neuen Gruppe The Wings veröffentlicht hat. Die Platte war verschrien, weil sie als recht inhaltslos galt… Zwei Jahre später bringt „Macca“ Red Rose Speedway heraus, ein weitaus glanzvolleres, ja sogar ansprechendes Werk, sodass er erneut in den oberen Chartplätzen landet, in erster Linie dank der Single-Auskoppelung My Love. Wie schon bei Wild Life hat der Sänger und Bassist auch hier wieder mit seiner Frau Linda an den Keyboards, dem Ex-Gitarristen der Moody Blues Denny Laine und dem Schlagzeuger Denny Seiwell zusammengearbeitet. Zum Trio gesellte sich auch Henry McCullough, der Ex-Gitarrist der Gruppe Spooky Tooth. Auch wenn gewisse Kritiker Paul McCartney wieder einmal vorwerfen, immer noch allzu gedankenlos und nicht ausreichend engagiert zu sein, und vor allem weit hinter seine früheren Kompositionen zurückzufallen, so sind gewisse, raffinierte Melodien sehr wohl zu begrüßen sowie sein Talent für Refrains, die den Nagel auf den Kopf treffen. Auch hier ist die Vielfältigkeit des Repertoires manchmal verwunderlich und es fällt einem schwer, Red Rose Speedway als eine wirklich künstlerische Idee wahrzunehmen. Bestimmte Kompositionen, etwa Little Lamb Dragonfly und Single Pigeon sind jedoch wirklich bewegend. Diese geremasterte Deluxe Edition mit zahlreichen Bonuszusätzen ist eine gute Gelegenheit, ein weiteres Stück zu entdecken, um das große Rätsel namens Paul McCartney besser in den Griff zu bekommen. © Marc Zisman/Qobuz
28,99 €
20,99 €

Rock - Erschienen am 7. Dezember 2018 | Paul McCartney Catalog

Hi-Res
Die Hinterlassenschaft der Beatles ist noch nicht geregelt und schon macht sich Paul McCartney wie besessen an die Arbeit. Nach zwei eher gelungenen Soloalben (McCartney und Ram) veröffentlicht „Macca“ das erste Opus der Wings, Wild Life. Zwischen dem 25. Juli und dem 2. August 1971 setzt er sich in den Abbey Road Studios, die er wie seine Westentasche kennt, mit einem recht vertrauten Trio zusammen: mit seiner Frau Linda an den Keyboards (sie komponiert nahezu alle Titel mit ihm zusammen), dem Ex-Gitarristen der Moody Blues Denny Laine und mit dem Schlagzeuger Denny Seiwell, der schon auf Ram mit dabei gewesen ist. Der Ex-Beatles Musiker will die Einspielung dieser Platte in weniger als zehn Tag fertigstellen, um ihr einen teilweise unausgegorenen Charakter zu verpassen. Das – tatsächlich unausgefeilte – Ergebnis stößt einen im Hinblick auf den Namen seines Schöpfers eher vor den Kopf. Und nach seinen Meisterwerken im vorangegangenen Jahrzehnt scheinen seinen Kompositionen auf Wild Life recht belanglos. Als die Platte im Dezember 1971 erscheint, lässt die Presse übrigens kein gutes Haar an ihr… Sieht man sich das Repertoire von Wild Life genauer an, dann zeigt sich eine breit gefächerte Vielfältigkeit, mit dem perkussiven, durch und durch rockigen Mumbo einerseits und  mit dem in der Reggae-Version gecoverten Love Is Strange andererseits des Soul-Duos der fünfziger Jahre, Mickey & Sylvia! Da gibt es diese sympathische Folk-Ballade Bip Bop (die Voulzy zusammen mit Souchon zu deren Hit J’ai 10 ans inspirieren sollte), aber auch den Song des gleichnamigen Albums, in dem Paul und Linda in einer ziemlich klassischen Folk-Rock-Kombination (bereits) die Tierwelt verherrlichen… Obwohl man Wild Life nicht zu den Meisterwerken zählen kann, hat es sehr wohl verdient, wieder gehört und neu bewertet zu werden. Und diese geremasterte Deluxe Edition mit zahlreichen Bonuszusätzen ist die Gelegenheit schlechthin. © Marc Zisman/Qobuz
20,99 €

Rock - Erschienen am 7. Dezember 2018 | Paul McCartney Catalog

Booklet
14,99 €

Rock - Erschienen am 30. April 1973 | Paul McCartney Catalog

Booklet
21,49 €
14,99 €

Rock - Erschienen am 30. April 1973 | Paul McCartney Catalog

Hi-Res
21,49 €
14,99 €

Rock - Erschienen am 7. Dezember 1971 | Paul McCartney Catalog

Hi-Res
14,99 €

Rock - Erschienen am 7. Dezember 1971 | Paul McCartney Catalog

Booklet