Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

박혜진 park hye jin

Die ursprünglich aus Südkorea stammende Hye Jin Park begann 2015 mit dem Schreiben und Singen, während sie parallel Kunstgeschichte und Keramik an der Universität studierte. Als entschlossene Lebenskünstlerin lernte sie zwei Jahre später das Mixen. Sie entwickelte ihre Musikkultur in den Underground-Clubs von Seoul, einer Welt, die auf den ersten Blick zu verschlossen war, um sich hinter den Decks beweisen zu können. Doch ihr Fleiß, ihre Beharrlichkeit und ihre Spontanität wurden schließlich bei dem Nachtclub Pistil belohnt, wo sie ihre erste Assistenzzeit antrat.


In dieser Zeit begann Hye Jin, sich für die Produktion zu interessieren und veröffentlichte 2018 ihre erste EP IF U WANT IT. Dieser, von den Kritikern gut aufgenommene Versuch ermöglichte es ihr, bei dem Label Ninja Tunes zu unterschreiben und zwei Jahre später How can I zu präsentieren. Der EP folgten zudem ein Remix eines ihrer Stücke (Can You) von Galcher Lustwerk sowie die Zusammenarbeit mit Nosaj Thing, bei der im Anschluss veröffentlichten Single Clouds.


Die inzwischen in Los Angeles lebende Sängerin, Rapperin, DJane und Produzentin liefert 2021 ihr eklektisches und hemmungsloses Debütalbum (Qobuzissime!), das sich zwischen Hip-Hop, Downtempo, House und Techno bewegt. Unter den zahlreichen Phrasen, die hin und wieder mit dem liebenswerten Phlegma, das sie charakterisiert, geworfen werden, findet sich auch das lauthals gesungene „I Believe in myself“ (Before I Die), das uns daran erinnert, dass für Park Hye Jin nichts dem Zufall überlassen ist und dass sie sicherlich auch in ihren nächsten musikalischen Projekten unbeirrt bleiben wird. © Alexander Fay – September2021/Qobuz

Mehr lesen

Diskografie

11 Album, -en • Geordnet nach Bestseller

1 von 1
1 von 1

Meine Favoriten

Dieses Element wurde <span>Ihren Favoriten hinzugefügt. / aus Ihren Favoriten entfernt.</span>

Veröffentlichungen sortieren und filtern