Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

HI-RES29,99 €
CD19,99 €

Klassik - Erschienen am 22. Mai 2020 | Glossa

Hi-Res Booklet
Giovanni Bononcini komponierte das vierteilige Oratorium La Conversione di Maddalena für den habsburgischen Kaiser Leopold I. Der Musiker aus Modena, damals auf dem Höhepunkt seines europäischen Ruhmes, verfügte über die besten Kräfte der Reichskapelle: vier Sänger (zwei Soprane, ein Alt und ein Bass) von höchstem Niveau und ein Instrumentalensemble, das auf Streicher beschränkt ist, aber ausreichend konsistent, um eine konzertante Dialektik mit Tutti-Concertino zu artikulieren, einschließlich Solistenseiten für die Violine, das Cello und die Viola da Gamba. Die äußerst populäre Geschichte der Maria Magdalena - ein Thema, das zu den faszinierendsten in der barocken Spiritualität der Gegenreformation gehört - wird vom anonymen Autor des Librettos in origineller Weise behandelt. Durch eine suggestive Verwendung von Poesie bringt er den schwierigen Weg der Bekehrung der sündigen Heiligen „auf die Bühne“. Maria Magdalena wird durch die perkussive Aufregung ihrer Schwester Marta (wie in dem Gemälde des jungen Caravaggio) gedrängt, der es am Ende mehrerer Etappen einer widersprüchlichen Dramenhandlung gelingt, sie für das Feld der Heiligen Liebe zu gewinnen, wobei die Angebote und Drohungen der profanen Liebe vergeblich sind. Bononcini setzt das Libretto in eine Partitur um, die eine wunderbare Vielfalt und eine ständige Neuheit an Erfindungen enthält und in der unmittelbare, herzliche Ausdruckskraft, auffällige stimmliche Anforderungen und viele Nuancen von Klangfarbe und Harmonie zusammenkommen, um für jede Figur ein skulpturales Profil zu definieren. © Glossa
CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 31. Dezember 1997 | Cantus Records

Booklet
CD9,99 €

Musik für Vokalensembles - Erschienen am 1. Januar 2008 | Glossa

CD9,99 €

Musik für Vokalensembles - Erschienen am 1. Januar 2005 | Glossa

CD9,99 €

Weltliche Vokalmusik - Erschienen am 1. Januar 2004 | Glossa

CD9,99 €

Vokalmusik (weltlich und geistlich) - Erschienen am 1. Januar 2002 | Glossa

CD9,99 €

Musik für Vokalensembles - Erschienen am 1. Januar 2004 | Glossa

CD9,99 €

Musik für Vokalensembles - Erschienen am 1. Januar 2007 | Glossa

CD14,99 €

Musik für Vokalensembles - Erschienen am 1. Januar 2004 | Glossa

CD17,99 €

Vokalmusik (weltlich und geistlich) - Erschienen am 1. Januar 2008 | Glossa

CD17,99 €

Musik für Vokalensembles - Erschienen am 1. Januar 2005 | Glossa

CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Januar 2005 | Glossa

CD29,99 €

Oper - Erschienen am 5. Juni 2020 | Glossa

CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 7. Juli 2017 | Glossa

Wenn das frühe Werk von Giaches de Wert noch Einflüssen aus dem heimischen Flandern, genauer gesagt von Willaert und de Rore, unterliegt, so führt ihn sein persönlicher Werdegang sehr bald für immer nach Italien, wo er für Monteverdi ein echtes Vorbild wurde, zumindest im Hinblick auf Madrigale. Die Madrigale von de Wert, 230 an der Zahl, wurden 1558 in einem ersten Band, 1595 im einem elften (noch zu Lebzeiten des Komponisten erschienen) und 1608 sogar in einem zwölften Band posthum veröffentlicht, was von der Bedeutung des Komponisten noch über seinen Tod hinaus zeugt. Sein Madrigalstil ist hochinteressant: er hat zahlreiche grundlegende Techniken für diese musikalische Gattung entwickelt, die von den großen italienischen und dann, eine Generation später, auch von den berühmten deutschen und französischen Madrigalkomponisten konsolidiert wurde. Das Ensemble La Venexiana hat ein Dutzend dieser Meisterwerke aus dem siebten, achten und elften Buch - also aus der Reifezeit des Komponisten – ausgewählt, um einerseits auf die Exzellenz seiner Mitglieder in der Kunst des Madrigalsingens, und andererseits auf die Bedeutung de Werts als wichtiges Bindeglied zwischen dem Ende des Mittelalters und der hohen Renaissance, sowie übrigens auch zwischen dem flämisch-französischen und dem italienischen Stil hinzuweisen.
CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 12. Juni 2020 | Glossa

CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 19. Juni 2020 | Glossa

CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 19. Juni 2020 | Glossa

CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 9. Oktober 2009 | Glossa

Booklet
CD9,99 €

Chorwerk (für den Chor) - Erschienen am 3. Juli 2020 | Glossa

CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 3. Juli 2020 | Glossa