Ihr Warenkorb ist leer!

Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

Ab
HI-RES16,99 €
CD14,49 €

Pop/Rock - Erschienen am 15. Oktober 1987 | Epic

Hi-Res Auszeichnungen Hi-Res Audio
Ab
HI-RES16,99 €
CD14,49 €

Rock - Erschienen am 25. Mai 1992 | Epic - Legacy

Hi-Res Auszeichnungen Hi-Res Audio
Ab
HI-RES16,99 €
CD14,49 €

Pop/Rock - Erschienen am 1. Oktober 1995 | Epic - Legacy

Hi-Res Auszeichnungen Hi-Res Audio
Ab
HI-RES16,99 €
CD14,49 €

Rock - Erschienen am 17. Februar 1997 | Epic - Legacy

Hi-Res Auszeichnungen Hi-Res Audio
Ab
HI-RES16,99 €
CD14,49 €

Pop/Rock - Erschienen am 6. März 2006 | Epic - Legacy

Hi-Res Auszeichnungen Hi-Res Audio
Ab
HI-RES16,99 €
CD14,49 €

Pop/Rock - Erschienen am 5. Oktober 2010 | Epic - Red Ink

Hi-Res Auszeichnungen Hi-Res Audio
Ab
HI-RES16,99 €
CD14,49 €

Rock - Erschienen am 3. Mai 2013 | Epic

Hi-Res Auszeichnungen Hi-Res Audio
Ab
HI-RES16,99 €
CD14,49 €

Rock - Erschienen am 24. Juni 2002 | Epic

Hi-Res Auszeichnungen Hi-Res Audio
Ab
HI-RES16,99 €
CD14,49 €

Rock - Erschienen am 12. April 2004 | Epic

Hi-Res Auszeichnungen Hi-Res Audio
Ab
HI-RES16,99 €
CD14,49 €

Rock - Erschienen am 26. Oktober 1993 | Epic

Hi-Res Auszeichnungen Hi-Res Audio
Ab
HI-RES16,99 €
CD14,49 €

Pop/Rock - Erschienen am 1. April 2008 | Epic - Legacy

Hi-Res Auszeichnungen Hi-Res Audio
Ab
HI-RES16,99 €
CD14,49 €

Pop/Rock - Erschienen am 18. Dezember 1986 | Epic - Legacy

Hi-Res Auszeichnungen Hi-Res Audio
Ab
HI-RES16,99 €
CD14,49 €

Rock - Erschienen am 7. März 2000 | Epic - Legacy

Hi-Res Auszeichnungen Hi-Res Audio
Joe "Satch" Satriani gibt sich wieder einmal die Ehre und verzaubert uns mit versierten Tönen aus seiner Klampfe. Welche Erwartungen hat man denn, wenn man sich ein Satriani-Album zulegt? Zuallererst sicherlich, dass eine Platte von ihm nicht nur eine interessante Sache für Gitarrenfreaks ist, denn schöne Lieder schreiben konnte er schon immer und das ohne dieses Ich-zeig-Dir-wer-der-beste-ist-Pathos. Nu jo, dann soll er mal los legen. Cover und Trackliste kommen schon mal sehr futuristisch rüber und das Intro zeigt, dass sich Satriani bemüht, den Anschluss an neue Musikstile nicht zu verpassen. "Devil's Slide" beginnt mit frickeligen Breakbeat-Einlagen und die Stakkato-Riffs verbreiten eine wohldosierte Hektik. Diverse Effektgeräte verpassen dem ganzen einen synthetischen Touch. In "Flavor Crystal 7" pflügt Satch in gewohnter Manier übers Griffbrett, bevor er dann mit dem vielsagenden Titel "Borg Sex" zum ersten mal richtig die Luzie fliegen lässt. Mein perönlicher Favorit, nebenbei bemerkt und wenn die Borg (nein, nicht diese Ballspielenden Schweden!!) ihr Paarungsverhalten wieder vom Klonen auf die konventionelle Methode umstellen und dies hier die Begleitmusik sein sollte, dann möchte ich nicht in der Nähe sein, wenn es denn dann zum Akt kommen sollte. Vorsicht Deckung, da fliegt schon wieder ein Implantat vorbei!!!!! Ach ja, die anderen Songs, sorry, habe mir jetzt zehnmal nacheinander diesen Killertrack angehört, ist schon famos, was der gute da hervorzaubert. "Until We Say Goodbye", eine typische Satriani-Ballade, die wieder einmal unter die Haut geht. Wie auf der gesamten Platte, hat Satch auch hier darauf verzichtet, seinen Gesang beizusteuern, und das ist auch gut so, denn äusserst selten sind filigrane Instrumentalisten auch gleichzeitig annehmbare Sänger. Ob nun wie erwähnt mit dem Dampfhammer, sanft oder bluesig ("Champagne?"), sein Stil ist unverkennbar und lädt ein zu einer Reise durch instrumentale Traumlandschaften. Wer hohe Erwartungen gehegt hat, kann diese als erfüllt ansehen, stark!! © Laut
Ab
HI-RES18,99 €
CD15,99 €

Rock - Erschienen am 10. April 2020 | Legacy Recordings

Hi-Res
Ab
HI-RES16,99 €
CD14,49 €

Rock - Erschienen am 30. Oktober 1989 | Epic

Hi-Res
Recorded at Fantasy Studios in Berkeley, CA ; Hyde Street Studios, Different Fur, Coast Recorders and Alpha & Omega Recording in San Francisco, CA. Mixed at Alpha & Omega Recording & Fantasy Studios. First release in November 13, 1989. Flying in a Blue Dream was certified Gold on January 25, 1990 and received a nomination for 'Best Rock Instrumental Performance' at the '1991 Grammy Awards'. First reissue on May 27, 1997 through Epic Records.
Ab
HI-RES16,99 €
CD14,49 €

Rock - Erschienen am 24. Juli 2015 | Legacy Recordings

Hi-Res
Ab
CD17,49 €

Pop/Rock - Erschienen am 26. Oktober 2010 | Epic - Legacy

Ab
HI-RES25,99 €
CD21,49 €

Rock - Erschienen am 14. Januar 2020 | Epic - Legacy

Hi-Res
Ab
HI-RES18,99 €
CD15,99 €

Rock - Erschienen am 12. Januar 2018 | Legacy Recordings

Hi-Res
Seit Mitte der achtziger Jahre sind Joe Satrianis Griffbrettkünste bei den Abenteuern auf seiner elektrischen Gitarre mit von der Partie. Der alle Grenzen überschreitende, virtuose Amerikaner spielt auf diesem Instrument wie kein zweiter und hat somit sowohl eingefleischte Fans wie auch recht berühmte, gestandene Verleumder. Seine – im Wesentlichen instrumentale – Musik ist eine Mischung aus Rock, Metal und Blues, stützt sich aber immer auf richtige Kompositionen. Satriani schrieb sogar glanzvolle Songs für seine großen Erfolge wie Surfing With The Alien, der 1987 herauskam, und den zwei Jahre später erschienenen Flying In A Blue Dream… What Happens Next hat der sechzigjährige Gitarrenheld zusammen mit dem Schlagzeuger Chad Smith und dem Bassisten Glenn Hughes ausgeheckt, und damit zeigt er, dass er seiner Formel mit größter Natürlichkeit treu bleibt. Umwerfende Soloeinlagen, rhythmische, geradlinige Melodien, keine Palastrevolution also im Land Satriani, dafür jedoch dieses pausenlose Know-how, das vor allem jene Gitarristen, die gerade ihre ersten Versuche machen, in ziemliches Staunen versetzen wird. Von solider Qualität. © CM/Qobuz
Ab
HI-RES19,99 €
CD17,49 €

Rock - Erschienen am 22. April 2014 | Epic - Legacy

Hi-Res