Ähnliche Künstler

Die Alben

17,99 €
13,49 €

Pop/Rock - Erschienen am 18. Januar 2019 | earMUSIC

Hi-Res
1979 taucht Joe Jackson plötzlich in der Rock-Szene mit einem explosiven Debütalbum auf: Look Sharp!. Vierzig Jahre später beweist der äußerst facettenreiche, auf eine lange Karriere zurückblickende britische Ruhestörer, wie inspiriert er nach wie vor ist. Mit Fool, das er zusammen mit Pat Dillett (David Byrne, Sufjan Stevens, Glen Hansard) produziert hat, stellt Joe Jackson nämlich seine stilistische Vielfalt in Songs verschiedenster Gattungen in den Mittelpunkt. Dieses 20. Studioalbum hat alles zu bieten – Punkrock, New Wave, Power Pop, melancholische Ballade, erstklassigen Blues, Latinorhythmen – und deutet auf die einfallsreiche Fantasie eines 64-jährigen schöpferischen Künstlers hin, der mit schnell vorübergehenden Modeerscheinungen nichts am Hut hat, weil er seinen eigenen Stil hundertprozentig im Griff hat. © Clotilde Maréchal/Qobuz
12,49 €

Pop - Erschienen am 1. Januar 1984 | Virgin EMI

13,99 €

Pop - Erschienen am 1. Januar 1990 | A&M

14,39 €
10,79 €

Pop - Erschienen am 2. Oktober 2015 | earMUSIC

Hi-Res
13,99 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 2001 | A&M

12,49 €

Pop - Erschienen am 1. Januar 1982 | Virgin EMI

10,99 €

Pop - Erschienen am 1. Januar 1979 | Virgin EMI

13,99 €

Pop - Erschienen am 1. Januar 1986 | A&M Records

21,99 €

Pop - Erschienen am 1. Januar 2003 | A&M

10,79 €

Jazz - Erschienen am 22. Juni 2012 | earMUSIC

Auf The Duke experimentiert Joe Jackson mit der Musik von Duke Ellington und interpretiert eine Reihe von seinen Kompositionen in Stilen, die von den Originalarrangements weit abweichen. In seinen Liner Notes sagt Jackson: "Das Einzige, das ich vermeiden wollte, war es, den Meister zu imitieren oder mit ihm zu konkurrieren" – und auch wenn das als Philosophie bewundernswert sein mag, funktioniert sein Ansatz, diese großartigen Songs neu anzugehen, in der Praxis nicht ganz so gut. Jackson hat einige gute Musiker zusammengetrommelt, die hier mit ihm zusammenarbeiten, aber meistens arbeiten die neuen Arrangements der Ellington-Kompositionen weniger im Dienste der Songs, als dass sie die Arroganz eines Musikers zeigen, der uns zeigen will, wie er diese Musik in die Jetztzeit übertragen kann, und dabei aber viele der Qualitäten ignoriert, die sie so zeitlos gemacht haben. ~ Mark Deming
14,49 €

Klassik - Erschienen am 29. Mai 2000 | Sony Classical

9,99 €

Pop - Erschienen am 1. Januar 1981 | A&M

10,99 €

Pop - Erschienen am 1. Januar 1989 | A&M

14,99 €

Rock - Erschienen am 25. April 1988 | A&M

21,99 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 2008 | Universal Music

13,99 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 2008 | Universal Music

14,99 €

Pop - Erschienen am 1. Januar 1980 | Polydor Associated Labels

16,99 €

Rock - Erschienen am 17. Juli 2006 | Ryko - WEA

16,99 €

Rock - Erschienen am 28. Januar 2008 | Rykodisc