Ähnliche Künstler

Die Alben

8,99 €
5,99 €

Klassik - Erschienen am 11. Januar 2019 | Naxos

Hi-Res Booklet
Die hier vorliegende Auswahl an geistlichen Werken von Giacomo Meyerbeer in Arrangements von Dario Salvi, der auch das Ensemble auf diesem Album dirigiert, gewährt uns einen Blick auf eine wenig bekannte Seite des deutschen Komponisten. Man kann hier, in den Vertonungen der Psalmen 124 und 86 auch hören, wie frühreif er war. Er hat sie im Alter von 16 Jahren, noch vor seinem Studium bei Abbé Vogler komponiert, wo Carl Maria von Weber sein Kommilitone war. Auf dieser Aufnahme hören wir Psalmen, Präludien und Hymnen im Anschluss an Auszüge aus seiner ersten Oper, Jephtas Gelübde, die er 1812 zu einem Thema schrieb, das vor ihm viele bereits verwendet hatten, insbesondere Carissimi, Charpentier und Händel. Dario Salvi, der aus Brescia in Norditalien stammt, ist ausgebildeter Saxophonist und hat in vielen Big Bands gespielt. Nach seinem Studium der Gitarre wandte er sich der Orchesterleitung zu, die er in Österreich, Großbritannien und in den Vereinigten Staaten praktiziert, wobei er sich besonders um die Wiederaufführung von Repertoire bemüht, das etwas in Vergessenheit geraten ist. © François Hudry/Qobuz