Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

CD14,49 €

Pop - Erschienen am 30. Oktober 1992 | Epic

CD14,49 €

Aus aller Welt - Erschienen am 22. Juni 1993 | Epic

CD11,49 €

Pop - Erschienen am 4. Februar 2011 | Epic

Pop - Erschienen am 14. September 2006 | Epic - Legacy

Download nicht verfügbar
CD14,49 €

Pop - Erschienen am 27. September 1993 | Epic - Legacy

CD19,99 €

Pop - Erschienen am 6. Oktober 2006 | Epic - Legacy

CD14,49 €

Aus aller Welt - Erschienen am 3. Juni 1993 | Epic

CD14,49 €

Pop - Erschienen am 9. September 2013 | Sony Music Latin

Pop - Erschienen am 26. September 2006 | Epic - Legacy

Download nicht verfügbar
CD14,49 €

Pop - Erschienen am 6. Juli 1989 | Epic

CD2,99 €
Hoy

Pop - Erschienen am 1. September 2003 | Epic

CD14,49 €

Pop/Rock - Erschienen am 9. Juni 1987 | Epic

CD14,49 €

Pop - Erschienen am 10. April 2000 | Epic

"Alma Caribena", ihre karibische Seele hat Gloria Estefan wieder hervor gekramt, nachdem die zuletzt erschienen Alben auf den Mainstream-Markt Amerikas abzielten und doch recht glatt geraten waren. Wer sich an die billigen Sounds und vom Drumcomputer simpel gestrickten Rhythmen des Vorgängeralbums Gloria erinnert, wird sich beim Hören von "Caribbean Soul" erstmal verwundert den Schmalz aus den Ohren pulen, so frisch und lebendig klingt Glorias Bekenntnis zu ihren Wurzeln. Dass ihr 12. Album ausgerechnet zum Höhepunkt des Latin-Hypes erscheint, nennt Gloria Estefan einen glücklichen Zufall. Vier Jahre habe sie an dieser Scheibe gearbeitet, und tatsächlich orientiert sich "Caribbean Soul" nicht etwa trendy an der Laune des Zeitgeistes. Anders als Ricky Martin oder Jennifer Lopez streut Gloria nicht nur hier und dort das eine oder andere spanische Wörtchen ein, sondern singt das komplette Album in ihrer Muttersprache - zum ersten Mal seit "Abriendo Puertas" (1995). Auch stilistisch ist die musikalische Hommage an Kuba eindrucksvoll gelungen, eingängige Popmelodiechen oder Schmachtsoulfetzen braucht der Hörer nicht zu fürchten. Statt dessen wartet "Caribbean Soul" mit äußerst vielschichtigen rhythmischen und harmonischen Strukturen auf. Gewiss, "Te Tengo A Ti" und das im Duett mit José Feliciano gesungene "Tengo Que Decirte Algo" sind schreckliche Schnulzen, die aber mit Herzschmerz, klagenden Streichern und vibrierenden Stimmen alles mitbringen, was Schnulzen schrecklich schön macht. Andere Tracks sind von fröhlicherer Stimmung und hauchen mit Polyrhythmik und schneidigen Bläsersätzen alten Stilen wie dem Son neues Leben ein. Glorias Rückkehr zu ihren karibischen Ursprüngen: Ein musikalischer Fortschritt! © Laut
CD14,49 €

Pop - Erschienen am 3. August 1995 | Epic

CD14,49 €

Pop - Erschienen am 6. Februar 2001 | Epic

CD14,49 €

Pop - Erschienen am 14. Oktober 1994 | Epic

CD14,49 €

Pop - Erschienen am 23. Juni 1997 | Epic

CD14,49 €

Pop - Erschienen am 20. September 2004 | Epic

CD14,49 €

Pop - Erschienen am 18. September 2007 | Burgundy Records

CD14,49 €

Pop - Erschienen am 29. Januar 1991 | Epic