Ihr Warenkorb ist leer!

Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

HI-RES16,49 €
CD10,99 €

Klassik - Erschienen am 25. Januar 2019 | L'Encelade

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 Sterne Fono Forum Klassik - Preis der deutschen Schallplattenkritik
Ungebrochen über Jahrtausende fasziniert die Mythenwelt der Antike. Auch heute noch ziehen uns die eng miteinander verwobenen Geschichten von Göttern, Göttinnen, Fabelwesen und Sterblichen in ihren Bann. Dabei bleibt uns selbst überlassen, ob wir sie nun als Erklärungsversuch für das Unfassbare, als Sinnbilder für unser Leben oder einfach nur als spannenden Erzählstoff betrachten. Diese Aufnahme versammelt barocke Programmmusik, jedes Werk erzählt eine Geschichte aus der Welt der Mythen. Die Vielfalt der Klänge, die dem wunderbaren Cembalo von Pascal Taskin zu entlocken sind, entspricht dem Variantenreichtum des hier abgebildeten mythologischen Figurentheaters. Ebenso vielfältig sind Form, musikalische Struktur und Erzählart: von Stücken, die Landschaftsgemälden ähneln, bis hin zu Miniaturen dramatischer Opernszenen. Die Spanne der Komponisten reicht beinahe vom Beginn der französischen Cembalokunst bis zu deren Schwanengesang: von d’Angleberts Bearbeitungen der Musik von Jean-Baptiste Lully, der als “Erfinder” der französischen Barockmusik gilt, zu anerkannten Cembalo-Großmeistern wie François Couperin und Jean-Philippe Rameau; über den Sänger, Opernkomponisten und Tastenvirtuosen Pancrace Royer bis hin zu Jacques Duphly. Duphlys Musik stellt einen letzten Höhepunkt vor dem abrupten Einschnitt durch die französische Revolution dar – sein Tod am Tag nach dem Sturm auf die Bastille versinnbildlicht auf tragische Weise auch den Bedeutungsverlust des Cembalos, das als Symbol des Ancien Regime wahrgenommen wurde. […] Historische Instrumente berühren durch ein besonderes Klangbild und eine fast mystische / mythische Aura. Das Taskin in Hamburg ist ein unglaublich klangschönes und farbenreiches Beispiel, ein einzigartiges Instrument in jeder Hinsicht, das mich als Spielerin reich beschenkt hat. © Anne Marie Dragosits/L'Encelade
CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 3. September 2013 | Fra Bernardo

CD12,49 €

Klassik - Erschienen am 24. Februar 2017 | DIVOX AG