Genre :

Moka Efti Orchestra - Zurück in die 20er Jahre

Die Musiker des im Rahmen der Fernsehserie "Babylon Berlin" entstandenen Moka Efti Orchestra setzen mit ihrem Debütalbum "Erstausgabe" das Berliner Kabarett in einen ganz neuen musikalischen Kontext...

Von Sandra Zoor | Video des Tages | 26. Februar 2020
Meinung äußern

Es ist nicht nur der Opener Hollaender Mash Up dieses Albums, der unter dem Motto Mash Up steht. Das Debütalbum des Moka Efti Orchestra ist ein Mashup per se, eine Musikcollage, die nicht für den x-ten Stilmix steht, sondern Genres miteinander kombiniert, wie es nur selten der Fall ist. Die Arrangements und Instrumentation hat das Orchester direkt aus den 1920ern übernommen und ganz plötzlich stößt die Stimme und der Stil eines Liedermachers von heute, Moritz Krämer (Die Höchste Eisenbahn) hinzu, der von Süssen Lügen erzählt. Man kann sich auch bei dem Song Fatalist Tango manchmal nicht entscheiden, ob man die Klänge schon einmal in einem Berliner Kabarett gehört hat oder gerade auf einem MEUTE-Konzert ist.



Dieses Debütalbum stand noch in den Sternen, als der Regisseur Tom Tykwer der Sky/ARD-Serie Babylon Berlin 2016 nach einem Komponisten suchte. Nikko Weidemann war sein Mann, der gemeinsam mit dem Musiker Mario Kamien den Titelsong Zu Asche, Zu Staub komponierte. Die Sängerin aus Litauen, Severija Janušauskaitė stellte dabei auf der Bühne die androgyne Swetlana Sorokina auf der Bühne des Nachtclubs Moka Efti dar. Am Schlagzeug befindet sich kein anderer als Larry Mullins von Nick Caves The Bad Seeds, der sich überraschenderweise im Stil der 20er verlaufen hat, sich aber auf perfekte Weise einfügt.



Das Berliner Kabarett wird mit dieser Platte wieder salonfähig, da es sich mit ein bisschen Jazz hier, ein bisschen Rock’n’Roll und eingängiger Melodie ( Rainbow) da und Nostalgie in den Geigen von Wannsee Weise den Hörgewohnheiten eines neuen Publikums anpasst. Ein Album, das etwas für Jedermann mit sich bringt und doch keine Fahrstuhlmusik darstellt. Diese Erstausgabe lässt uns nur auf eine Fortsetzung hoffen!

HÖREN SIE "ERSTAUSGABE" VOM MOKA EFTI ORCHESTRA AUF QOBUZ



Um nichts von Qobuz zu verpassen, folgen Sie uns auf Facebook !

Passend zum Artikel

Von Ihnen gelesene Artikel