Die Alben

2079 Alben sortiert nach Datum: neuestes zuerst und gefiltert nach Klassik und Johannes Brahms
9,99 €

Kammermusik - Erscheint am 5. Juli 2019 | IBS Classical

Booklet
14,99 €
9,99 €

Kammermusik - Erscheint am 5. Juli 2019 | Orchid Classics

Hi-Res Booklet
5,99 €

Klassik - Erschienen am 20. Juni 2019 | Armasi

15,99 €
11,49 €

Klassik - Erschienen am 14. Juni 2019 | Aparté

Hi-Res Booklet
16,49 €
10,99 €

Klassik - Erschienen am 14. Juni 2019 | B Records

Hi-Res Booklet
14,99 €
9,99 €

Kammermusik - Erschienen am 7. Juni 2019 | BIS

Hi-Res Booklet
9,99 €

Klassik - Erschienen am 7. Juni 2019 | Chubu Philharmonic Orchestra

9,99 €

Klassik - Erschienen am 7. Juni 2019 | Chubu Philharmonic Orchestra

6,99 €

Klassik - Erschienen am 31. Mai 2019 | Warner Classics

22,49 €
14,99 €

Klassik - Erschienen am 24. Mai 2019 | Claves Records

Hi-Res
6,99 €

Klassik - Erschienen am 17. Mai 2019 | Warner Classics

5,49 €

Klassik - Erschienen am 17. Mai 2019 | Warner Classics

5,49 €

Klassik - Erschienen am 1. Januar 1987 | Warner Classics

14,49 €

Klassik - Erschienen am 17. Mai 2019 | Sony Classical

8,99 €
5,99 €

Klassik - Erschienen am 10. Mai 2019 | Naxos

Hi-Res Booklet
7,99 €

Klassik - Erschienen am 10. Mai 2019 | Warner Classics

4,99 €

Klassik - Erschienen am 6. Mai 2019 | Infinity

16,99 €
14,49 €

Klassik - Erschienen am 3. Mai 2019 | Sony Classical

Hi-Res Booklet
Hier liegt uns eine prächtige Aufnahme vor, die einen unbekannten Aspekt von Brahms' Genie, nämlich seine geistliche Chormusik, zu Tage bringt. Als Chorleiter in Detmold, Hamburg und Wien hinterließ er eine große Anzahl weltlicher und geistlicher Chorwerke. Das Schicksalslied wurde zu Textauszügen aus Hölderlins berühmtem Briefroman Hyperion komponiert. Es eröffnet dieses großartige Album in einer dem Deutschen Requiem ähnlichen Atmosphäre. Die ersten beiden von Brahms ausgewählten Strophen erinnern an die unbeschwerte und friedliche Welt der antiken Götter, während die dritte mit einer dramatischen Beschreibung des menschlichen Schicksals endet. Dieser Kontrast ist übrigens ein typisches Merkmal der Brahms‘schen Literaturauswahl und bildet in dieser Aufnahme den Rahmen des Programms. Die Werke auf diesem schönen Album, die von Gijs Leenaars mit Flexibilität und PersÖnlichkeit dirigiert werden, erinnern an das antike Griechenland, das "Leitmotiv" der deutschen Romantik, aber auch an existentielle Ängste wie etwa die unbeantwortete Frage nach Leiden und Tod, die uns von einem allmächtigen Gott auferlegt werden. Das Programm bietet abwechselnd Werke für A cappella-Chor (der ausgezeichnete Berliner Rundfunkchor mit einem außergewöhnlichen Nuancenreichtum) und solche mit Orchesterbegleitung (Deutsches Symphonie-Orchester Berlin). François Hudry/Qobuz
16,99 €
14,49 €

Klassik - Erschienen am 3. Mai 2019 | Sony Classical

Hi-Res