Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Rachel Podger - Vivaldi : Le Quattro Stagioni (The Four Seasons)

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Vivaldi : Le Quattro Stagioni (The Four Seasons)

Rachel Podger

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 192.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Nach drei CDs, die sie den großen Instrumentalzyklen Vivaldis gewidmet hat, La Stravaganza (2004), La Cetra (2012) et L’Estro armonico (2015), setzt die englische Geigerin Rachel Podger ihre Arbeit mit dem Ensemble Brecon Baroque mit dieser neuen Version der Vier Jahreszeiten fort, die durch drei Violinkonzerte ergänzt wird. Das Ensemble Brecon Baroque ist aus dem Festival gleichen Namens hervorgegangen, das jedes Jahr Ende Oktober in Wales stattfindet: an einem zauberhaften Ort an der Mündung zweier Flüsse inmitten eindrucksvoller Landschaften, der Hunderte von Besuchern anzieht.
Rachel Podger, die in Deutschland ihre Ausbildung gemacht hat, liebt Vivaldis und Bibers Musik gleichermaßen und beweist mit ihren Interpretationen, dass die Musik des "roten Priesters" ebenso wie die Bibers mysteriös und bizarr sein kann. Man könnte sogar so weit gehen, Vivaldi als einen entfernten Abkömmling des Manierismus aus der ausgehenden Renaissance und dem beginnenden Barock betrachten. Eine besonders interessante und überzeugende Sichtweise. © François Hudry/Qobuz

Weitere Informationen

Vivaldi : Le Quattro Stagioni (The Four Seasons)

Rachel Podger

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

Le Quattro Stagioni : Concerto No. 1, Op. 8 RV 269 'La Primavera' (Spring) (Antonio Vivaldi)

1
I. Allegro 00:03:24

Rachel Podger, Violin - Brecon Baroque - Antonio Vivaldi, Composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

2
II. Largo e pianissimo 00:02:41

Rachel Podger, Violin - Brecon Baroque - Antonio Vivaldi, Composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

3
III. Allegro 00:03:48

Rachel Podger, Violin - Brecon Baroque - Antonio Vivaldi, Composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

Le Quattro Stagioni : Concerto No. 2, Op. 8 RV 315 'L'Estate' (Summer) (Antonio Vivaldi)

4
I. Allegro mà non molto 00:05:17

Rachel Podger, Violin - Brecon Baroque - Antonio Vivaldi, Composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

5
II. Adagio 00:02:01

Rachel Podger, Violin - Brecon Baroque - Antonio Vivaldi, Composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

6
III. Presto 00:02:50

Rachel Podger, Violin - Brecon Baroque - Antonio Vivaldi, Composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

Le Quattro Stagioni : Concerto No. 3, Op. 8 RV 293 'L’Autunno' (Autumn) (Antonio Vivaldi)

7
I. Allegro 00:05:15

Rachel Podger, Violin - Brecon Baroque - Antonio Vivaldi, Composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

8
II. Adagio molto 00:02:20

Rachel Podger, Violin - Brecon Baroque - Antonio Vivaldi, Composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

9
III. Allegro 00:03:06

Rachel Podger, Violin - Brecon Baroque - Antonio Vivaldi, Composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

Le Quattro Stagioni : Concerto No. 4, Op. 8 RV 297 'L'Inverno' (Winter) (Antonio Vivaldi)

10
I. Allegro non molto 00:03:18

Rachel Podger, Violin - Brecon Baroque - Antonio Vivaldi, Composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

11
II. Largo 00:02:15

Rachel Podger, Violin - Brecon Baroque - Antonio Vivaldi, Composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

12
III. Allegro 00:03:39

Rachel Podger, Violin - Brecon Baroque - Antonio Vivaldi, Composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

Violin Concerto 'Il Riposo per Il S.S. Natale' in E Major, RV 270 (Antonio Vivaldi)

13
I. Allegro 00:04:06

Rachel Podger, Violin - Brecon Baroque - Antonio Vivaldi, Composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

14
II. Adagio 00:01:05

Rachel Podger, Violin - Brecon Baroque - Antonio Vivaldi, Composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

15
III. Allegro 00:02:27

Rachel Podger, Violin - Brecon Baroque - Antonio Vivaldi, Composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

Violin Concerto 'L'Amoroso' in E Major, RV 271 (Antonio Vivaldi)

16
I. Allegro 00:04:31

Rachel Podger, Violin - Brecon Baroque - Antonio Vivaldi, Composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

17
II. Cantabile 00:02:30

Rachel Podger, Violin - Brecon Baroque - Antonio Vivaldi, Composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

18
III. Allegro 00:03:34

Rachel Podger, Violin - Brecon Baroque - Antonio Vivaldi, Composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

Violin Concerto 'Il Grosso Mogul' in D Major, RV 208 (Antonio Vivaldi)

19
I. Allegro 00:05:37

Rachel Podger, Violin - Brecon Baroque - Antonio Vivaldi, Composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

20
II. Grave - Recitativo 00:02:53

Rachel Podger, Violin - Brecon Baroque - Antonio Vivaldi, Composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

21
III. Allegro 00:08:40

Rachel Podger, Violin - Brecon Baroque - Antonio Vivaldi, Composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

Albumbeschreibung

Nach drei CDs, die sie den großen Instrumentalzyklen Vivaldis gewidmet hat, La Stravaganza (2004), La Cetra (2012) et L’Estro armonico (2015), setzt die englische Geigerin Rachel Podger ihre Arbeit mit dem Ensemble Brecon Baroque mit dieser neuen Version der Vier Jahreszeiten fort, die durch drei Violinkonzerte ergänzt wird. Das Ensemble Brecon Baroque ist aus dem Festival gleichen Namens hervorgegangen, das jedes Jahr Ende Oktober in Wales stattfindet: an einem zauberhaften Ort an der Mündung zweier Flüsse inmitten eindrucksvoller Landschaften, der Hunderte von Besuchern anzieht.
Rachel Podger, die in Deutschland ihre Ausbildung gemacht hat, liebt Vivaldis und Bibers Musik gleichermaßen und beweist mit ihren Interpretationen, dass die Musik des "roten Priesters" ebenso wie die Bibers mysteriös und bizarr sein kann. Man könnte sogar so weit gehen, Vivaldi als einen entfernten Abkömmling des Manierismus aus der ausgehenden Renaissance und dem beginnenden Barock betrachten. Eine besonders interessante und überzeugende Sichtweise. © François Hudry/Qobuz

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
So Peter Gabriel
Peter Gabriel 1: Car Peter Gabriel
The Lion King Various Artists
Us Peter Gabriel
Mehr auf Qobuz
Von Rachel Podger

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Hans-Christoph Rademann - Eine Herzensangelegenheit

Der Dirigent Hans-Christoph Rademann über die Musik von Heinrich Schütz

Hélène Grimaud – Born to be wild

Ein kurzer Überblick über die Diskographie von Hélène Grimaud anlässlich ihres 50. Geburtstages und ihrer 30-jährigen diskographischen Tätigkeit. Von Denon bis Deutsche Grammophon über Erato und Teldec - wir werfen einen Blick zurück auf einen einzigartigen persönlichen, aufrichtigen und glorreichen Lebensweg.

Danny Elfman in 10 Alben

Danny Elfman hat in den letzten vierzig Jahren seinen ganz persönlichen bunt gefiederten Stil zwischen märchenhaftem, durchgeknalltem, grandiosem Humor und achtsamer Geschmeidigkeit etabliert, der sich aus den eklektischsten Hollywood-Produktionen (von Tim Burton oder Gus Van Sant) herauskristallisiert. Wir blicken auf zehn unvergessliche Alben seiner Diskographie.

Aktuelles...