Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Airelle Besson - Try!

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Try!

Airelle Besson, Isabel Sörling, Benjamin Moussay, Fabrice Moreau

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Da die „richtige Mischung“ im Mittelpunkt des 2016 erschienenen Radio One stand, war es logisch, dass Airelle Besson für Try! wieder dieselben Protagonisten auf den Plan rief: die Sängerin Isabel Sörling, den Pianisten Benjamin Moussay (Klavier und Keyboards) und den Schlagzeuger Fabrice Moreau. Die Indikatoren sind dieselben, nur die Interaktionen dieser Viererbande scheint sich so etwas wie … verzehnfacht zu haben! Coronabedingt mussten sie ihre Arbeit anders gestalten. Raum und Freiheit sind umso spürbarer. Die Themen fließen ineinander über, sie sind verträumter, auch verzaubernder… Und wenn dann die Stimme der Schwedin die manchmal an Tom Harrell erinnernde Trompete der Pariserin umkreist, dann hört es sich wie ein Geschenk der Götter an. Wenn hier eine Frau der anderen ins Angesicht sieht, stehen Moussay und Moreau natürlich nie außen vor, und ihr Beitrag ist vital. Denn obwohl einzig und allein der Name Airelle Besson das Cover von Try! ziert, so sprechen sie doch alle zusammen ein- und dieselbe Sprache. Die eines genauso verspielten wie auch schelmischen Jazz. Eines erzählerischen, bildhaften Jazz, der sogar sehr offen ist und manchmal in Richtung zeitgenössischer Musik abdriftet. Dieses Quartett besitzt vor allem einen ihm ganz eigenen Klang. Ein kleines Stück Musik, das origineller nicht sein könnte. © Marc Zisman/Qobuz

Weitere Informationen

Try!

Airelle Besson

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
The Sound of Your Voice, Pt. I
00:05:35

Fabrice Moreau, MainArtist - Benjamin Moussay, MainArtist - Airelle Besson, Composer, MainArtist

2021 Papillon jaune 2021 Papillon jaune

2
The Sound of Your Voice, Pt. II
00:02:33

Fabrice Moreau, MainArtist - Benjamin Moussay, MainArtist - Airelle Besson, Composer, MainArtist

2021 Papillon jaune 2021 Papillon jaune

3
The Sound of Your Voice, Pt. III
00:05:50

Fabrice Moreau, MainArtist - Benjamin Moussay, MainArtist - Isabel Sörling, MainArtist - Airelle Besson, Composer, Lyricist, MainArtist

2021 Papillon jaune 2021 Papillon jaune

4
Wild Animals
00:03:54

Fabrice Moreau, MainArtist - Benjamin Moussay, MainArtist - Airelle Besson, Composer, MainArtist

2021 Papillon jaune 2021 Papillon jaune

5
Angel's Dance
00:06:05

Fabrice Moreau, MainArtist - Benjamin Moussay, MainArtist - Airelle Besson, Composer, MainArtist

2021 Papillon jaune 2021 Papillon jaune

6
Try!
00:05:04

Fabrice Moreau, MainArtist - Benjamin Moussay, MainArtist - Isabel Sörling, MainArtist - Airelle Besson, Composer, Lyricist, MainArtist

2021 Papillon jaune 2021 Papillon jaune

7
Patitoune
00:02:19

Fabrice Moreau, MainArtist - Benjamin Moussay, MainArtist - Airelle Besson, Composer, MainArtist

2021 Papillon jaune 2021 Papillon jaune

8
Uranus Et Pluton
00:05:41

Fabrice Moreau, MainArtist - Benjamin Moussay, MainArtist - Airelle Besson, Composer, MainArtist

2021 Papillon jaune 2021 Papillon jaune

9
Fly Away
00:03:35

Fabrice Moreau, MainArtist - Benjamin Moussay, MainArtist - Airelle Besson, Composer, MainArtist

2021 Papillon jaune 2021 Papillon jaune

10
Après La Neige
00:08:01

Fabrice Moreau, MainArtist - Benjamin Moussay, MainArtist - Airelle Besson, Composer, MainArtist

2021 Papillon jaune 2021 Papillon jaune

11
Lulea's Sunset
00:05:54

Fabrice Moreau, MainArtist - Benjamin Moussay, MainArtist - Airelle Besson, Composer, MainArtist

2021 Papillon jaune 2021 Papillon jaune

Albumbeschreibung

Da die „richtige Mischung“ im Mittelpunkt des 2016 erschienenen Radio One stand, war es logisch, dass Airelle Besson für Try! wieder dieselben Protagonisten auf den Plan rief: die Sängerin Isabel Sörling, den Pianisten Benjamin Moussay (Klavier und Keyboards) und den Schlagzeuger Fabrice Moreau. Die Indikatoren sind dieselben, nur die Interaktionen dieser Viererbande scheint sich so etwas wie … verzehnfacht zu haben! Coronabedingt mussten sie ihre Arbeit anders gestalten. Raum und Freiheit sind umso spürbarer. Die Themen fließen ineinander über, sie sind verträumter, auch verzaubernder… Und wenn dann die Stimme der Schwedin die manchmal an Tom Harrell erinnernde Trompete der Pariserin umkreist, dann hört es sich wie ein Geschenk der Götter an. Wenn hier eine Frau der anderen ins Angesicht sieht, stehen Moussay und Moreau natürlich nie außen vor, und ihr Beitrag ist vital. Denn obwohl einzig und allein der Name Airelle Besson das Cover von Try! ziert, so sprechen sie doch alle zusammen ein- und dieselbe Sprache. Die eines genauso verspielten wie auch schelmischen Jazz. Eines erzählerischen, bildhaften Jazz, der sogar sehr offen ist und manchmal in Richtung zeitgenössischer Musik abdriftet. Dieses Quartett besitzt vor allem einen ihm ganz eigenen Klang. Ein kleines Stück Musik, das origineller nicht sein könnte. © Marc Zisman/Qobuz

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

John Coltrane and Johnny Hartman

John Coltrane

All For You (A Dedication To The Nat King Cole Trio)

Diana Krall

Live In Paris

Diana Krall

Live In Paris Diana Krall

A Love Supreme

John Coltrane

A Love Supreme John Coltrane
Mehr auf Qobuz
Von Airelle Besson

Radio One

Airelle Besson

Radio One Airelle Besson

Aïrés

Airelle Besson

Aïrés Airelle Besson

The Sound of Your Voice, Pt. I

Airelle Besson

Try!

Airelle Besson

Try! Airelle Besson
Das könnte Ihnen auch gefallen...

This Bitter Earth

Veronica Swift

This Bitter Earth Veronica Swift

BD Music Presents Nina Simone

Nina Simone

BD Music Presents Frank Sinatra, Capitol Years

Frank Sinatra

This Dream Of You

Diana Krall

This Dream Of You Diana Krall

Come Away With Me (24Bit /192 kHz)

Norah Jones

Panorama-Artikel...
John Coltrane - andauernder Atem

Vor genau einem halben Jahrhundert starb der amerikanische Saxophonist mit gerade einmal 40 Jahren. Er hinterließ uns eine beeindruckende Menge an Aufnahmen, die die Geschichte seines Instruments, die des Jazz aber auch die des 20. Jahrhunderts geprägt haben.

Verve, der Sound Amerikas

Als Norman Granz sein Label als den „amerikanischen Sound“ definierte, traf er den Nagel auf den Kopf. Noch heute finden sich in seinem Katalog unzählige Künstler wie Billie Holiday, Louis Armstrong, Charlie Parker, Ella Fitzgerald, Bill Evans, Lester Young, Stan Getz, Oscar Peterson und zig andere und man kann sagen, dass Verve eines der größten musikalischen Abenteuer des 20. Jahrhunderts war.

Rudy Van Gelder - Der Klang des Jazz

Rudy Van Gelder gilt als einer der größten Toningenieure in der Geschichte des Jazz und hat als eine Art Handwerker mit den größten Musikern der Nachkriegszeit für die Label Impulse!, Prestige, CTI und Savoy zusammengearbeitet.

Aktuelles...