Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Anita O'Day - Trav'lin' Light / All the Sad Young Men

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Trav'lin' Light / All the Sad Young Men

Anita O'Day

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Trav'lin' Light / All the Sad Young Men

Anita O'Day

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Trav'lin' Light
00:03:36

Anita O'day, MainArtist

(C) 2012 Fresh Sound Records (P) 2012 Fresh Sound Records

2
The Moon Looks Down and Laughs
00:03:58

Anita O'day, MainArtist

(C) 2012 Fresh Sound Records (P) 2012 Fresh Sound Records

3
Don't Explain
00:03:12

Anita O'day, MainArtist

(C) 2012 Fresh Sound Records (P) 2012 Fresh Sound Records

4
Remember
00:02:39

Anita O'day, MainArtist

(C) 2012 Fresh Sound Records (P) 2012 Fresh Sound Records

5
Some Other Spring
00:02:28

Anita O'day, MainArtist

(C) 2012 Fresh Sound Records (P) 2012 Fresh Sound Records

6
What a Little Moonlight Can Do
00:02:29

Anita O'day, MainArtist

(C) 2012 Fresh Sound Records (P) 2012 Fresh Sound Records

7
Miss Brown to You
00:04:03

Anita O'day, MainArtist

(C) 2012 Fresh Sound Records (P) 2012 Fresh Sound Records

8
God Bless the Child
00:02:09

Anita O'day, MainArtist

(C) 2012 Fresh Sound Records (P) 2012 Fresh Sound Records

9
If the Moon Turns Green
00:02:56

Anita O'day, MainArtist

(C) 2012 Fresh Sound Records (P) 2012 Fresh Sound Records

10
I Hear Music
00:02:16

Anita O'day, MainArtist

(C) 2012 Fresh Sound Records (P) 2012 Fresh Sound Records

11
Lover Come Back to Me
00:02:51

Anita O'day, MainArtist

(C) 2012 Fresh Sound Records (P) 2012 Fresh Sound Records

12
Crazy He Calls Me
00:03:26

Anita O'day, MainArtist

(C) 2012 Fresh Sound Records (P) 2012 Fresh Sound Records

13
Boogie Blues
00:03:47

Anita O'day, MainArtist

(C) 2012 Fresh Sound Records (P) 2012 Fresh Sound Records

14
You Came a Long Way from St. Louis
00:04:15

Anita O'day, MainArtist

(C) 2012 Fresh Sound Records (P) 2012 Fresh Sound Records

15
I Want to Sing a Song
00:02:46

Anita O'day, MainArtist

(C) 2012 Fresh Sound Records (P) 2012 Fresh Sound Records

16
A Woman Alone with the Blues
00:03:20

Anita O'day, MainArtist

(C) 2012 Fresh Sound Records (P) 2012 Fresh Sound Records

17
The Ballad of All the Sad Young Men
00:04:26

Anita O'day, MainArtist

(C) 2012 Fresh Sound Records (P) 2012 Fresh Sound Records

18
Do Nothin' Till You Hear Me
00:04:09

Anita O'day, MainArtist

(C) 2012 Fresh Sound Records (P) 2012 Fresh Sound Records

19
One More Mile
00:02:42

Anita O'day, MainArtist

(C) 2012 Fresh Sound Records (P) 2012 Fresh Sound Records

20
Night Bird
00:03:59

Anita O'day, MainArtist

(C) 2012 Fresh Sound Records (P) 2012 Fresh Sound Records

21
Up State
00:02:33

Anita O'day, MainArtist

(C) 2012 Fresh Sound Records (P) 2012 Fresh Sound Records

22
Señor Blues
00:02:46

Anita O'day, MainArtist

(C) 2012 Fresh Sound Records (P) 2012 Fresh Sound Records

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

The Köln Concert (Live at the Opera, Köln, 1975)

Keith Jarrett

Jasmine

Keith Jarrett

Jasmine Keith Jarrett

Sleeper - Tokyo, April 16, 1979

Keith Jarrett

Debussy – Rameau

Víkingur Ólafsson

Debussy – Rameau Víkingur Ólafsson
Mehr auf Qobuz
Von Anita O'Day

The Bewitching Anita O'Day (1955-1962)

Anita O'Day

Anita Sings The Most

Anita O'Day

Anita Sings The Most Anita O'Day

The Complete Anita O'Day Verve-Clef Sessions

Anita O'Day

Anita Sings The Most

Anita O'Day

Anita Sings The Most Anita O'Day

Trav'lin Light Rev

Anita O'Day

Trav'lin Light Rev Anita O'Day

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Musica da lettura

Paolo Fresu

Musica da lettura Paolo Fresu

The Complete Charlie Parker, Vol. 4 : Bird of Paradise 1947

Charlie Parker

Trapeze

Noel Mcghie

Trapeze Noel Mcghie

On Vacation

Till Brönner

On Vacation Till Brönner

Bright Size Life

Pat Metheny

Bright Size Life Pat Metheny
Panorama-Artikel...
Chris Connor, eine vergessene Stimme

Vielleicht ist sie ja die größte Sängerin auf dem Gebiet des Cool Jazz? Fast zehn Jahre nach ihrem Dahinscheiden gilt Chris Connors Stimme nach wie vor als eine der wonnevollsten ihrer Generation. Anders gesagt, es gibt nicht nur Anita O’Day und June Christy…

Dino Saluzzo - Zärtlicher Zauberer

Lange galt Dino Saluzzi in seiner argentischen Heimat als seltsamer Vogel, dessen eigenwillige Klangkunst niemand so recht einordnen konnte. Seine Weltkarriere begann 1983 mit dem Soloalbum „Kultrum“. Jetzt präsentiert der 85-jährige Bandoneonista mit „Albores“ ein neues Meisterwerk im Alleingang.

Die neue britische Jazzszene in 10 Alben

Hard Bop oder Hip-Hop, free oder groovy, Electronic oder Calypso, experimentell oder karibisch - die aktuelle britische Jazzszene strotzt nur so von Abenteurern, die ihre Ohren weit geöffnet haben, Musiker, die die Klassiker des Genres beherrschen und sie in verschiedene Terrains überführen. Hier sind 10 Alben, die diese neue Welle symbolisieren.

Aktuelles...