Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Thom Yorke - Tomorrow's Modern Boxes

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Tomorrow's Modern Boxes

Thom Yorke

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Drei Jahre nachdem er mit seinem Erscheinen auf dem kollaborativen Filesharing-Protokoll BitTorrent „total aus der Reihe“ fiel, ist Tomorrow's Modern Boxes nun endlich ganz „offiziell“ verfügbar. Damals informierte uns Thom Yorke mit einem Tweet über das Erscheinen dieses zweiten Soloalbums: „Ich probiere etwas Neues aus, aber ich weiß nicht, was dabei rauskommen wird. Nun, hier ist es.“ Die acht von Nigel Godrich produzierten und vom Leadsänger der Radiohead vorgetragenen Songs bedeuten maximalen Strukturverlust voller chloroformierter Rhythmen und taumelnder Keyboards. Und das alles natürlich ohne eine einzige Note auf der Gitarre. Wie schon bei seinem Vorgängeralbum The Eraser bewegt sich Yorke ohne die geringste Scheu auf einem elektronischen Soundtrack, der eher experimentell als sonst was ist. Seine Anti-Songs faszinieren jedoch unser Ohr. Die eigenartige Stimme dieses Menschen (die natürlich eine richtige Nervensäge sein kann) verkettet diese acht Titel auf melancholische Weise. Ehrlich gesagt wissen wir nicht so recht, worauf Thom Yorke hinaus will, trotzdem folgen wir ihm blindlings, aber wir sind ganz Ohr. © CM/Qobuz

Weitere Informationen

Tomorrow's Modern Boxes

Thom Yorke

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

1
A Brain in a Bottle 00:04:40

Thom Yorke, Composer, Artist, MainArtist - NIGEL GODRICH, Composer - Warner / Chappell Music Ltd., MusicPublisher - Wack Formula Limited, administered by Kobalt Music Group Ltd., MusicPublisher

2014 Unsustainabubble under exclusive license to XL Recordings Limited. 2014 Unsustainabubble under exclusive license to XL Recordings Limited.

2
Guess Again! 00:04:23

Colin Greenwood, Composer - Thom Yorke, Composer, Artist, MainArtist - NIGEL GODRICH, Composer - Warner / Chappell Music Ltd., MusicPublisher - Wack Formula Limited, administered by Kobalt Music Group Ltd., MusicPublisher

2014 Unsustainabubble under exclusive license to XL Recordings Limited. 2014 Unsustainabubble under exclusive license to XL Recordings Limited.

3
Interference 00:02:48

Thom Yorke, Composer, Artist, MainArtist - NIGEL GODRICH, Composer - Warner / Chappell Music Ltd., MusicPublisher - Wack Formula Limited, administered by Kobalt Music Group Ltd., MusicPublisher

2014 Unsustainabubble under exclusive license to XL Recordings Limited. 2014 Unsustainabubble under exclusive license to XL Recordings Limited.

4
The Mother Lode 00:06:06

Thom Yorke, Composer, Artist, MainArtist - NIGEL GODRICH, Composer - Warner / Chappell Music Ltd., MusicPublisher - Wack Formula Limited, administered by Kobalt Music Group Ltd., MusicPublisher

2014 Unsustainabubble under exclusive license to XL Recordings Limited. 2014 Unsustainabubble under exclusive license to XL Recordings Limited.

5
Truth Ray 00:05:13

Thom Yorke, Composer, Artist, MainArtist - NIGEL GODRICH, Composer - Warner / Chappell Music Ltd., MusicPublisher - Wack Formula Limited, administered by Kobalt Music Group Ltd., MusicPublisher

2014 Unsustainabubble under exclusive license to XL Recordings Limited. 2014 Unsustainabubble under exclusive license to XL Recordings Limited.

6
There Is No Ice (For My Drink) 00:07:00

Thom Yorke, Composer, Artist, MainArtist - NIGEL GODRICH, Composer - Warner / Chappell Music Ltd., MusicPublisher - Wack Formula Limited, administered by Kobalt Music Group Ltd., MusicPublisher

2014 Unsustainabubble under exclusive license to XL Recordings Limited. 2014 Unsustainabubble under exclusive license to XL Recordings Limited.

7
Pink Section 00:02:34

Thom Yorke, Composer, Artist, MainArtist - NIGEL GODRICH, Composer - Warner / Chappell Music Ltd., MusicPublisher - Wack Formula Limited, administered by Kobalt Music Group Ltd., MusicPublisher

2014 Unsustainabubble under exclusive license to XL Recordings Limited. 2014 Unsustainabubble under exclusive license to XL Recordings Limited.

8
Nose Grows Some 00:05:22

Thom Yorke, Composer, Artist, MainArtist - NIGEL GODRICH, Composer - Warner / Chappell Music Ltd., MusicPublisher - Wack Formula Limited, administered by Kobalt Music Group Ltd., MusicPublisher

2014 Unsustainabubble under exclusive license to XL Recordings Limited. 2014 Unsustainabubble under exclusive license to XL Recordings Limited.

Albumbeschreibung

Drei Jahre nachdem er mit seinem Erscheinen auf dem kollaborativen Filesharing-Protokoll BitTorrent „total aus der Reihe“ fiel, ist Tomorrow's Modern Boxes nun endlich ganz „offiziell“ verfügbar. Damals informierte uns Thom Yorke mit einem Tweet über das Erscheinen dieses zweiten Soloalbums: „Ich probiere etwas Neues aus, aber ich weiß nicht, was dabei rauskommen wird. Nun, hier ist es.“ Die acht von Nigel Godrich produzierten und vom Leadsänger der Radiohead vorgetragenen Songs bedeuten maximalen Strukturverlust voller chloroformierter Rhythmen und taumelnder Keyboards. Und das alles natürlich ohne eine einzige Note auf der Gitarre. Wie schon bei seinem Vorgängeralbum The Eraser bewegt sich Yorke ohne die geringste Scheu auf einem elektronischen Soundtrack, der eher experimentell als sonst was ist. Seine Anti-Songs faszinieren jedoch unser Ohr. Die eigenartige Stimme dieses Menschen (die natürlich eine richtige Nervensäge sein kann) verkettet diese acht Titel auf melancholische Weise. Ehrlich gesagt wissen wir nicht so recht, worauf Thom Yorke hinaus will, trotzdem folgen wir ihm blindlings, aber wir sind ganz Ohr. © CM/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Thom Yorke

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Channel Tropico Tunnelvisions Streamen oder kaufen für
No Geography The Chemical Brothers Streamen oder kaufen für
Spirit Rhye Streamen oder kaufen für
Panorama-Artikel...
Bossa Nova, ewig fließende Strömung

Seit seiner Entstehung in den späten 1950er Jahren ist der Bossa Nova zu einem unverzichtbaren Bestandteil der breitgefächerten brasilianischen Musikpalette geworden. Diese Musik mit ihrer wachrufenden Kraft hat Künstler aus aller Welt überzeugt und erstklassige Musiker hervorgebracht, deren Kompositionen zu Klassikern geworden sind.

Der Trip-Hop in 10 Alben

Im Morgengrauen der 90er Jahre schwappt die Welle des Trip-Hop mit der elektronischen Musik, die von jamaikanischer Klängen und Beats des Hip-Hop beeinflusst ist, nach Großbritannien. Massive Attack, Portishead, Tricky und Morcheeba erfinden eine Art dunklen, futuristischen und beinahe kinematografischen Soul aus verträumten Rhythmen und beklemmenden Atmosphären. Nehmen wir die zehn wichtigsten Alben des Genres der verschwimmenden Grenzen einmal genauer unter die Lupe.

Destination Mond: The Dark Side of the Moon

Das Flaggschiff der Diskografie von Pink Floyd, "The Dark Side of the Moon", ist das Ergebnis eines relativ langen Arbeitsprozesses, der beinahe bis 1968 zurückreicht. Für Nick Mason hat alles mit dem Album "A Saucerful of Secrets" begonnen. Danach folgte die Platte "Ummagumma", auf der die verschiedenen Persönlichkeiten sich ausdrücken und zusammenschließen konnten. Pink Floyd setzten ihre Suche nach dem idealen Album anschließend mit "Meddle" (mit dem die Band abermals unter Beweis stellte, wie sehr sie die Arbeit im Studios meistert) und "Atom Heart Mother" fort, bevor sie mit "The Dark Side of the Moon" ein Nirwana erreichen, dessen Perfektion auch 45 Jahre nach seiner Veröffentlichung nicht verblasst ist.​

Aktuelles...