Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Angelo De Augustine|Tomb

Tomb

Angelo De Augustine

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Die Stimme lähmt einen von Anfang an. Man hat kaum Zeit, kräftig durchzuatmen, derart magnetisierend wirkt Angelo De Augustines kristallklares Organ, das an Elliott Smith und Sufjan Stevens erinnert, der für ihn Pate gestanden hatte… Dieser bärtige Kalifornier schmiedet für uns einen wunderschönen, minimalistischen, manchmal kammerrockartigen Folk, den er in der nördlichen Vorstadt von Los Angeles komponiert und einspielt, und zwar in Thousand Oaks, wo er aufgewachsen ist. Tomb erscheint in Form eines ausführlichen und intensiven Herzschmerz-Albums, da es einer Trennung zu verdanken ist, die De Augustine 2017 durchgemacht hat. Dadurch kommt auch das zum Ausdruck, was damit einherging: monatelange Traurigkeit, Trostlosigkeit und Introspektion. Er fragt sich, welche Fehler er gemacht hat. Durchblättert auch sein Familienalbum. Und das alles mit verblüffender Feinfühligkeit.

Da dieser junge Songwriter aber in meisterhafter Weise auf alle Nuancen achtet, verwandelt er diese Trostlosigkeit in pure Schönheit. An den Reglern stand noch dazu Thomas Bartlett alias Doveman, der sich als Produzent schon bei zahlreichen, stilistisch hervorragenden Leuten hervorgetan hat, wie eben Sufjan Stevens, aber auch Anna Calvi, Glen Hansard, The National, Sam Amidon, Rhye, St. Vincent oder Nico Muhly. Er verstand es, auf schlichte und damit ideale Art dieses allein schon in seinem Rohzustand vor lauter Leidenschaft überquellende Material zu verherrlichen. Überwältigend. © Marc Zisman/Qobuz

Weitere Informationen

Tomb

Angelo De Augustine

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

1
Tomb
00:04:18

Thomas Bartlett, Producer - Secretly Publishing, MusicPublisher - Angelo De Augustine, Artist, MainArtist

2018 Asthmatic Kitty Records 2018 Asthmatic Kitty Records

2
All to the Wind
00:02:52

Thomas Bartlett, Producer - Secretly Publishing, MusicPublisher - Angelo De Augustine, Artist, MainArtist

2018 Asthmatic Kitty Records 2018 Asthmatic Kitty Records

3
You Needed Love, I Needed You
00:03:25

Thomas Bartlett, Producer - Secretly Publishing, MusicPublisher - Angelo De Augustine, Artist, MainArtist

2018 Asthmatic Kitty Records 2018 Asthmatic Kitty Records

4
I Could Be Wrong
00:04:09

Thomas Bartlett, Producer - Secretly Publishing, MusicPublisher - Angelo De Augustine, Artist, MainArtist

2018 Asthmatic Kitty Records 2018 Asthmatic Kitty Records

5
Tide
00:05:15

Thomas Bartlett, Producer - Secretly Publishing, MusicPublisher - Angelo De Augustine, Artist, MainArtist

2018 Asthmatic Kitty Records 2018 Asthmatic Kitty Records

6
Kaitlin
00:03:51

Thomas Bartlett, Producer - Secretly Publishing, MusicPublisher - Angelo De Augustine, Artist, MainArtist

2018 Asthmatic Kitty Records 2018 Asthmatic Kitty Records

7
Time
00:03:56

Thomas Bartlett, Producer - Secretly Publishing, MusicPublisher - Angelo De Augustine, Artist, MainArtist

2018 Asthmatic Kitty Records 2018 Asthmatic Kitty Records

8
Somewhere Far Away from Home
00:03:07

Thomas Bartlett, Producer - Secretly Publishing, MusicPublisher - Angelo De Augustine, Artist, MainArtist

2018 Asthmatic Kitty Records 2018 Asthmatic Kitty Records

9
Wanderer
00:03:03

Thomas Bartlett, Producer - Secretly Publishing, MusicPublisher - Angelo De Augustine, Artist, MainArtist

2018 Asthmatic Kitty Records 2018 Asthmatic Kitty Records

10
A Good Man’s Light
00:04:26

Thomas Bartlett, Producer - Secretly Publishing, MusicPublisher - Angelo De Augustine, Artist, MainArtist

2018 Asthmatic Kitty Records 2018 Asthmatic Kitty Records

11
Bird Has Flown
00:03:22

Thomas Bartlett, Producer - Secretly Publishing, MusicPublisher - Angelo De Augustine, Artist, MainArtist

2018 Asthmatic Kitty Records 2018 Asthmatic Kitty Records

12
All Your Life
00:04:25

Thomas Bartlett, Producer - Secretly Publishing, MusicPublisher - Angelo De Augustine, Artist, MainArtist

2018 Asthmatic Kitty Records 2018 Asthmatic Kitty Records

Albumbeschreibung

Die Stimme lähmt einen von Anfang an. Man hat kaum Zeit, kräftig durchzuatmen, derart magnetisierend wirkt Angelo De Augustines kristallklares Organ, das an Elliott Smith und Sufjan Stevens erinnert, der für ihn Pate gestanden hatte… Dieser bärtige Kalifornier schmiedet für uns einen wunderschönen, minimalistischen, manchmal kammerrockartigen Folk, den er in der nördlichen Vorstadt von Los Angeles komponiert und einspielt, und zwar in Thousand Oaks, wo er aufgewachsen ist. Tomb erscheint in Form eines ausführlichen und intensiven Herzschmerz-Albums, da es einer Trennung zu verdanken ist, die De Augustine 2017 durchgemacht hat. Dadurch kommt auch das zum Ausdruck, was damit einherging: monatelange Traurigkeit, Trostlosigkeit und Introspektion. Er fragt sich, welche Fehler er gemacht hat. Durchblättert auch sein Familienalbum. Und das alles mit verblüffender Feinfühligkeit.

Da dieser junge Songwriter aber in meisterhafter Weise auf alle Nuancen achtet, verwandelt er diese Trostlosigkeit in pure Schönheit. An den Reglern stand noch dazu Thomas Bartlett alias Doveman, der sich als Produzent schon bei zahlreichen, stilistisch hervorragenden Leuten hervorgetan hat, wie eben Sufjan Stevens, aber auch Anna Calvi, Glen Hansard, The National, Sam Amidon, Rhye, St. Vincent oder Nico Muhly. Er verstand es, auf schlichte und damit ideale Art dieses allein schon in seinem Rohzustand vor lauter Leidenschaft überquellende Material zu verherrlichen. Überwältigend. © Marc Zisman/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Best Of Oktoberfest

Various Artists

Best Of Oktoberfest Various Artists
Mehr auf Qobuz
Von Angelo De Augustine

Blue

Angelo De Augustine

Blue Angelo De Augustine

Swim Inside the Moon

Angelo De Augustine

Swim Inside the Moon Angelo De Augustine

Santa Barbara

Angelo De Augustine

Santa Barbara Angelo De Augustine

Time

Angelo De Augustine

Time Angelo De Augustine

Blue

Angelo De Augustine

Blue Angelo De Augustine
Das könnte Ihnen auch gefallen...

Will Of The People

Muse

Unlimited Love

Red Hot Chili Peppers

Unlimited Love Red Hot Chili Peppers

Music Of The Spheres

Coldplay

Happier Than Ever (Explicit)

Billie Eilish

Blue Banisters

Lana Del Rey

Blue Banisters Lana Del Rey
Panorama-Artikel...
Jack White, Retter des Rock

Egal, ob mit den White Stripes oder als Solokünstler, Jack White hat alle Etappen des Rock miterlebt, auch die schwierigen. Das Genie prophezeit mit seinen tausend Projekten: Rockmusik wird energiegeladen zurückkommen. Und bis das geschehen soll, nehmen wir das Phänomen White noch einmal genauer unter die Lupe.

Nirvana, Ende des Rock…

34 Jahre ist es nun her, dass Nirvana Ende des 20. Jahrhunderts das Licht der Welt erblickte. Als komplett unerwarteter Schlenker der Punkbewegung ereilte sie eine Blitzkarriere, internationale Hits, Fans in rauen Mengen und leider auch tragisches Nachspiel für einen in aller Welt bekannten Sonderling. Die Band von Kurt Cobain war vielleicht ganz einfach die letzte richtige Rockgruppe der Geschichte. Ein derartiges Phänomen einer ganzen Generation, wenn nicht sogar ihr letzter Mythos.

Pixies, die Jahre bei 4AD

Ohne die Pixies hätte es Nirvana wohl nie gegeben. Ende der 80er Jahre revolutioniert das Quartett um Black Francis die Rockmusik mit einer originellen Textur und einem beispiellosen Genremix. Mit vier Alben für das Label 4AD machen die Pixies Surf-Punk-Noise-Pop und prägen einen einzigartigen Stil, der Rockfans ins Nirwana schickt.

Aktuelles...