Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Oliver Schnyder - The Beethoven Project (Piano Concertos, Overtures)

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

The Beethoven Project (Piano Concertos, Overtures)

Oliver Schnyder - James Gaffigan

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

In seinem Roman „Sucht mein Angesicht“ äußert der US-Schriftsteller John Updike, die Tragik des modernen Künstlers bestünde darin, dass die Aufmerksamkeitsspanne der Öffentlichkeit heute wesentlich kürzer sei, als die Schöpferkraft des Künstlers andauere. Diese Tragik ist gewissermaßen unter anderen Vorzeichen auch die der Klassikbranche. Die Wirkung von neuen Produktionen ist schnell verflogen und haftet kaum noch im Bewusstsein der Zuhörer. Dies ist besonders bei Aufnahmen von sogenanntem Standardrepertoire zu beobachten. Kaum dass eine von der Kritik bejubelte Einspielung veröffentlicht ist, wird sie vom nächsten vermeintlich maßstabsetzenden Projekt abgelöst. Solche Überlegungen stimmen traurig angesichts dieser sorgfältigen schweizerischen Produktion aller Klavierkonzerte Beethovens, die es – obwohl sie es verdient hätte – schwer haben dürfte, sich auf dem Markt dauerhaft durchzusetzen. Zu groß ist die Konkurrenz an sogenannten Staraufnahmen. Oliver Schnyder und das Luzerner Sinfonieorchester haben sich in der Konzertsaison 2016/17 intensiv mit Beethoven auseinandergesetzt und sich Zeit genommen, um aus einem künstlerischen Reifungsprozess heraus diese Aufnahmen entstehen zu lassen. Die Frische und Impulsivität des Musizierens, die feinen dynamischen Abstufungen im Orchester, das fließend-beredte Spiel des Pianisten auf einem alten klangvoll-kantablen Bechstein-Flügel, der bereits von Wilhelm Backhaus gespielt wurde, verleihen jedem Konzert seine eigene Würde. Hier wird immer gleichsam aus dem Werk heraus musiziert, nicht auf wirkungsvolle Effekte hin gespielt, sondern im kommunikativen Miteinander ein Kunstwerk erschaffen. Diese integren und uneitlen Aufführungen lassen Beethovens aufklärerische Ideale einer freien Gemeinschaft wieder auf dem Angesicht der Kompositionen erscheinen.
© Siebert, Frank / www.fonoforum.de

Weitere Informationen

The Beethoven Project (Piano Concertos, Overtures)

Oliver Schnyder

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

Piano Concerto No. 1 in C major, Op. 15 (Ludwig van Beethoven)

1
I. Allegro con brio
Oliver Schnyder
00:17:51

Oliver Schnyder, Piano - Luzerner Sinfonieorchester - James Gaffigan, Conductor - Ludwig van Beethoven, Composer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

2
II. Largo
Oliver Schnyder
00:11:00

Oliver Schnyder, Piano - Luzerner Sinfonieorchester - James Gaffigan, Conductor - Ludwig van Beethoven, Composer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

3
III. Rondo. Allegro
Oliver Schnyder
00:08:44

Oliver Schnyder, Piano - Luzerner Sinfonieorchester - James Gaffigan, Conductor - Ludwig van Beethoven, Composer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

Piano Concerto No. 3 in C minor, Op. 37 (Ludwig van Beethoven)

4
I. Allegro con brio
Oliver Schnyder
00:16:38

Oliver Schnyder, Piano - Luzerner Sinfonieorchester - James Gaffigan, Conductor - Ludwig van Beethoven, Composer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

5
II. Largo
Oliver Schnyder
00:10:22

Oliver Schnyder, Piano - Luzerner Sinfonieorchester - James Gaffigan, Conductor - Ludwig van Beethoven, Composer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

6
III. Rondo. Allegro
Oliver Schnyder
00:08:53

Oliver Schnyder, Piano - Luzerner Sinfonieorchester - James Gaffigan, Conductor - Ludwig van Beethoven, Composer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

DISC 2

Coriolan Overture, Op. 62 (Ludwig van Beethoven)

1
Coriolan Overture, Op. 62
Luzerner Sinfonieorchester
00:08:06

Luzerner Sinfonieorchester - James Gaffigan, Conductor - Ludwig van Beethoven, Composer - (Martin Sauer, Engineer - Julian Schwenkner, Editor - Tobias Lehmann, Recording Engineer - Sebastian Nattkemper, Editor - Thomas Bößl, Editor)

(P) 2017 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

Piano Concerto No. 4 in G major, Op. 58 (Ludwig van Beethoven)

2
I. Allegro moderato
Oliver Schnyder
00:18:58

Oliver Schnyder, Piano - Luzerner Sinfonieorchester - James Gaffigan, Conductor - Ludwig van Beethoven, Composer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

3
II. Andante con moto
Oliver Schnyder
00:04:53

Oliver Schnyder, Piano - Luzerner Sinfonieorchester - James Gaffigan, Conductor - Ludwig van Beethoven, Composer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

4
III. Rondo. Vivace
Oliver Schnyder
00:10:05

Oliver Schnyder, Piano - Luzerner Sinfonieorchester - James Gaffigan, Conductor - Ludwig van Beethoven, Composer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

Leonore Overture No. 1, Op. 138 (Ludwig van Beethoven)

5
Leonore Overture No. 1, Op. 138
Luzerner Sinfonieorchester
00:09:54

Luzerner Sinfonieorchester - James Gaffigan, Conductor - Ludwig van Beethoven, Composer - (Martin Sauer, Engineer - Julian Schwenkner, Editor - Tobias Lehmann, Recording Engineer - Sebastian Nattkemper, Editor - Thomas Bößl, Editor)

(P) 2017 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

Fidelio, Op. 72 (Ludwig van Beethoven)

6
Overture
Luzerner Sinfonieorchester
00:06:29

Luzerner Sinfonieorchester - James Gaffigan, Conductor - Ludwig van Beethoven, Composer - (Martin Sauer, Engineer - Julian Schwenkner, Editor - Tobias Lehmann, Recording Engineer - Sebastian Nattkemper, Editor - Thomas Bößl, Editor)

(P) 2017 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

DISC 3

Egmont, Op. 84 (Ludwig van Beethoven)

1
Overture
Luzerner Sinfonieorchester
00:08:33

Luzerner Sinfonieorchester - James Gaffigan, Conductor - Ludwig van Beethoven, Composer - (Martin Sauer, Engineer - Julian Schwenkner, Editor - Tobias Lehmann, Recording Engineer - Sebastian Nattkemper, Editor - Thomas Bößl, Editor)

(P) 2017 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

Piano Concerto No. 2 in B-Flat Major, Op. 19 (Ludwig van Beethoven)

2
I. Allegro con brio
Oliver Schnyder
00:14:13

Oliver Schnyder, Piano - Ludwig van Beethoven, Composer - Luzerner Sinfonieorchester - James Gaffigan, Conductor

(P) 2017 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

3
II. Adagio
Oliver Schnyder
00:08:54

Oliver Schnyder, Piano - Ludwig van Beethoven, Composer - Luzerner Sinfonieorchester - James Gaffigan, Conductor

(P) 2017 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

4
III. Rondo. Allegro molto
Oliver Schnyder
00:06:10

Oliver Schnyder, Piano - Ludwig van Beethoven, Composer - Luzerner Sinfonieorchester - James Gaffigan, Conductor

(P) 2017 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

Piano Concerto No. 5 in E-Flat Major, Op. 73 (Ludwig van Beethoven)

5
I. Allegro
Oliver Schnyder
00:20:11

Oliver Schnyder, Piano - Ludwig van Beethoven, Composer - Luzerner Sinfonieorchester - James Gaffigan, Conductor

(P) 2017 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

6
II. Adagio un poco mosso
Oliver Schnyder
00:06:35

Oliver Schnyder, Piano - Ludwig van Beethoven, Composer - Luzerner Sinfonieorchester - James Gaffigan, Conductor

(P) 2017 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

7
III. Rondo. Allegro
Oliver Schnyder
00:10:21

Oliver Schnyder, Piano - Ludwig van Beethoven, Composer - Luzerner Sinfonieorchester - James Gaffigan, Conductor

(P) 2017 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

Albumbeschreibung

In seinem Roman „Sucht mein Angesicht“ äußert der US-Schriftsteller John Updike, die Tragik des modernen Künstlers bestünde darin, dass die Aufmerksamkeitsspanne der Öffentlichkeit heute wesentlich kürzer sei, als die Schöpferkraft des Künstlers andauere. Diese Tragik ist gewissermaßen unter anderen Vorzeichen auch die der Klassikbranche. Die Wirkung von neuen Produktionen ist schnell verflogen und haftet kaum noch im Bewusstsein der Zuhörer. Dies ist besonders bei Aufnahmen von sogenanntem Standardrepertoire zu beobachten. Kaum dass eine von der Kritik bejubelte Einspielung veröffentlicht ist, wird sie vom nächsten vermeintlich maßstabsetzenden Projekt abgelöst. Solche Überlegungen stimmen traurig angesichts dieser sorgfältigen schweizerischen Produktion aller Klavierkonzerte Beethovens, die es – obwohl sie es verdient hätte – schwer haben dürfte, sich auf dem Markt dauerhaft durchzusetzen. Zu groß ist die Konkurrenz an sogenannten Staraufnahmen. Oliver Schnyder und das Luzerner Sinfonieorchester haben sich in der Konzertsaison 2016/17 intensiv mit Beethoven auseinandergesetzt und sich Zeit genommen, um aus einem künstlerischen Reifungsprozess heraus diese Aufnahmen entstehen zu lassen. Die Frische und Impulsivität des Musizierens, die feinen dynamischen Abstufungen im Orchester, das fließend-beredte Spiel des Pianisten auf einem alten klangvoll-kantablen Bechstein-Flügel, der bereits von Wilhelm Backhaus gespielt wurde, verleihen jedem Konzert seine eigene Würde. Hier wird immer gleichsam aus dem Werk heraus musiziert, nicht auf wirkungsvolle Effekte hin gespielt, sondern im kommunikativen Miteinander ein Kunstwerk erschaffen. Diese integren und uneitlen Aufführungen lassen Beethovens aufklärerische Ideale einer freien Gemeinschaft wieder auf dem Angesicht der Kompositionen erscheinen.
© Siebert, Frank / www.fonoforum.de

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Prokofiev: Piano Concerto No.3 / Ravel: Piano Concerto In G Major

Martha Argerich

Martha Argerich - Debut Recital

Martha Argerich

Martha Argerich and Friends Live from Lugano 2015

Martha Argerich

Chopin: Piano Concerto No. 1 / Liszt: Piano Concerto No. 1

Martha Argerich

Mehr auf Qobuz
Von Oliver Schnyder

Piano Sonata in A major, D.664

Oliver Schnyder

Joseph Haydn : Three Piano Concertos

Oliver Schnyder

Mendelssohn: Piano Concertos

Oliver Schnyder

Chopin Recital

Oliver Schnyder

Chopin Recital Oliver Schnyder

Wedding Cake, Caprice-Valse Op. 76

Oliver Schnyder

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Raphaël Cendo : Corps

Willem Latchoumia

Raphaël Cendo : Corps Willem Latchoumia

Saint-Saëns : Piano Concertos Nos. 1 & 2

Romain Descharmes

Rachmaninoff : Piano Concertos Nos. 1-4, Variations on a Theme of Paganini

Earl Wild

Mozart: The Complete Piano Concertos

Murray Perahia

J. S. Bach : Piano Concertos BWV 1052, 1054, 1056, 1058, 1065

Alexandre Tharaud

Panorama-Artikel...
Julius Katchen, Faszination Brahms

Auch wenn die Pianisten unserer Zeit, egal welcher Generation sie angehören, Brahms' Klaviermusik im Handumdrehen einspielen - vor allem die letzten Werke op. 116 bis op. 119, die sehr geschätzt werden -, war das nicht immer der Fall. Als der amerikanische Pianist Julius Katchen 1962 mit seinen Brahms-Aufnahmen begann, veröffentlichte er bei Decca die allererste Gesamtaufnahme der Werke für Klavier solo des deutschen Komponisten. Etwa zehn Jahre später folgte die Aufnahme des Deutschen Peter Rösel und in jüngster Zeit, die von weiteren Dutzend Pianisten…

Hélène Grimaud – Born to be wild

Ein kurzer Überblick über die Diskographie von Hélène Grimaud anlässlich ihres 50. Geburtstages und ihrer 30-jährigen diskographischen Tätigkeit. Von Denon bis Deutsche Grammophon über Erato und Teldec - wir werfen einen Blick zurück auf einen einzigartigen persönlichen, aufrichtigen und glorreichen Lebensweg.

Aktuelles...