Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

John O'Conor - Schubert: Moments Musicaux & A Major Sonata

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Schubert: Moments Musicaux & A Major Sonata

John O'Conor

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download nicht verfügbar

Schubert: Moments Musicaux & A Major Sonata

John O'Conor

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

1
Sonata in A major, D.959: I. Allegro
00:16:18

Franz Schubert, Writer, Composer - John O'Conor, Main Artist

(c) 1995 Telarc

2
Sonata in A major, D.959: II. Andantino
00:07:30

Franz Schubert, Writer, Composer - John O'Conor, Main Artist

(c) 1995 Telarc

3
Sonata in A major, D.959: III. Scherzo: Allegro vivace
00:05:07

Franz Schubert, Writer, Composer - John O'Conor, Main Artist

(c) 1995 Telarc

4
Sonata in A major, D. 959: IV. Rondo: Allegretto
00:12:29

Franz Schubert, Writer, Composer - John O'Conor, Main Artist

(c) 1995 Telarc

5
Moments Musicaux, Op. 94, D.780: No. 1 in C major
00:05:38

Franz Schubert, Writer, Composer - John O'Conor, Main Artist

(c) 1995 Telarc

6
Moments Musicaux, Op. 94, D.780: No. 2 in A-flat major
00:06:12

Franz Schubert, Writer, Composer - John O'Conor, Main Artist

(c) 1995 Telarc

7
Schubert: Moments Musicaux, Op. 94, D.780: No. 3 in F minor
00:01:46

Franz Schubert, Composer - John O'Conor, Main Artist

(c) 1995 Telarc (P) 1995 Telarc

8
Moments Musicaux, Op. 94, D.780: No. 4 in C-sharp minor
00:05:08

Franz Schubert, Writer, Composer - John O'Conor, Main Artist

(c) 1995 Telarc

9
Moments Musicaux, Op. 94, D.780: No. 5 in F minor
00:01:58

Franz Schubert, Writer, Composer - John O'Conor, Main Artist

(c) 1995 Telarc

10
Moments Musicaux, Op. 94, D.780: No. 6 in A-flat major
00:07:59

Franz Schubert, Writer, Composer - John O'Conor, Main Artist

(c) 1995 Telarc

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von John O'Conor

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Nikolaus Harnoncourt - ein Philosoph der Alten Musik

Der unantastbare Status dieses Künstlers, der immer wieder an sich zweifelte, um sich neu zu erfinden, war zu Beginn der 70er Jahre, als das Universum der klassischen Musik, die nur aus der Romantik und Post-Romantik zu bestehen schien, noch nicht zu erahnen. Seine Reden und Essays über Musik haben sich mit zahlreichen Phänomenen der Musik beschäftigt. Seine Frau Alice hat 2020 einen neuen Band mit seinen Essays zum Thema "Musik als Sprache der Emotion" veröffentlicht. Nehmen wir dies zum Anlass, um auf seine Karriere zurückzublicken...

Angela Gheorghiu. Die Frau, ihre Karriere, ihre Aufnahmen.

Charmant, witzig, verschmitzt, offen, so haben wir Angela Gheorghiu erlebt, als Qobuz sie anlässlich der Erscheinung ihres letzten Albums in Palermo besucht hatte. Mit Gerüchten sollte man vorsichtig sein, vor allem mit solchen, die in der Gheorghiu nur eine launische Harpyie sehen. Sie ist vielmehr eine Frau, die über ihr Image nachdenkt… und ihr Bestes geben will. Mit ihrer neuesten Veröffentlichung begibt sie sich auf eine Reise der Liebe in die unterschiedlichsten Länder…

Nils Frahm, ein untypischer Pianist

Das Talent von Nils Frahm wird seit zehn Jahren von Kritikern klassischer Musik sowie von Liebhabern elektronischer Experimente gleichermaßen hoch gelobt. Ob er auf einer Kirchenorgel oder auf einem mit Effektpedalen ausgestatteten Synthesizer spielt, der deutsche Pianist blickt immer nach vorn und das macht ihn anscheinend so überzeugend.

Aktuelles...