Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Reynaldo Hahn - Reynaldo Hahn: Malvina (1961)

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Reynaldo Hahn: Malvina (1961)

Jean Paul Kreder

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Reynaldo Hahn: Malvina (1961)

Reynaldo Hahn

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Malvina: Act I
Choeurs de la RTF
00:44:13

Reynaldo Hahn, Composer - Claudine Collart, MainArtist - Lina Dachary, MainArtist - Choeurs de la RTF, Ensemble - Jean Paul Kreder, Conductor - Germaine Parrat, MainArtist - Helène Regelly, MainArtist - Gabrielle Ristori, MainArtist - Orchestre Radio-Lyrique, Orchestra

(C) 2013 Classical Moments (P) 2013 Classical Moments

2
Malvina: Act II
Choeurs de la RTF
00:26:04

Reynaldo Hahn, Composer - Claudine Collart, MainArtist - Lina Dachary, MainArtist - Choeurs de la RTF, Ensemble - Jean Paul Kreder, Conductor - Germaine Parrat, MainArtist - Helène Regelly, MainArtist - Gabrielle Ristori, MainArtist - Orchestre Radio-Lyrique, Orchestra

(C) 2013 Classical Moments (P) 2013 Classical Moments

3
Malvina: Act III
Choeurs de la RTF
00:26:01

Reynaldo Hahn, Composer - Claudine Collart, MainArtist - Lina Dachary, MainArtist - Choeurs de la RTF, Ensemble - Jean Paul Kreder, Conductor - Germaine Parrat, MainArtist - Helène Regelly, MainArtist - Gabrielle Ristori, MainArtist - Orchestre Radio-Lyrique, Orchestra

(C) 2013 Classical Moments (P) 2013 Classical Moments

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Debussy – Rameau

Víkingur Ólafsson

Debussy – Rameau Víkingur Ólafsson

The Köln Concert (Live at the Opera, Köln, 1975)

Keith Jarrett

Philip Glass: Piano Works

Víkingur Ólafsson

Philip Glass: Piano Works Víkingur Ólafsson

Prokofiev: Piano Concerto No.3 / Ravel: Piano Concerto In G Major

Martha Argerich

Mehr auf Qobuz
Von Reynaldo Hahn

Reynaldo Hahn - Les plus grands succès

Reynaldo Hahn

The Art of Magda Tagliaferro

Reynaldo Hahn

Les instruments de l'orchestre (Mono Version)

Reynaldo Hahn

Reynaldo Hahn: Pastorale de Noël (1947)

Reynaldo Hahn

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Rameau: Dardanus, RCT 35 (Revised 1744 Version)

György Vashegyi

Wagner: Parsifal

Evgeny Nikitin

Wagner: Parsifal Evgeny Nikitin

Vivaldi: Il Tamerlano (Il Bajazet)

Ottavio Dantone

Vivaldi: Argippo

Europa Galante

Vivaldi: Argippo Europa Galante

Handel: Semele, HWV 58 (Live)

English Baroque Soloists

Handel: Semele, HWV 58 (Live) English Baroque Soloists
Panorama-Artikel...
Mason Bates‘ elektronische Sinfonien

Wie bitte, Sie kennen Mason Bates (noch) nicht? Dabei ist er einer der bekanntesten Musiker in Nordamerika. Der 1977 geborene Bates ist Komponist – er schreibt vor allem Sinfonien und Opern – und DJ für elektronische Musik (unter dem Pseudonym DJ Masonic): zwei anscheinend völlig entgegengesetzte Pole, die er aber mit großem Vergnügen verbindet. Sein sinfonisches und lyrisches Werk beinhaltet ungefähr zur Hälfte in verschiedenster Form elektronische Klänge. Die meisten sind „Alltagsklänge“, die vorweg aufgezeichnet und in Echtzeit wiedergegeben werden. Anlässlich der Erscheinung seiner genialen Oper "The (R)evolution of Steve Jobs" hat sich Qobuz mit diesem außergewöhnlichen Künstler unterhalten.

Fritz Busch und das „englische Salzburg“

Fritz Busch und Mozart in Glyndebourne - Eine Begegnung mit weitreichenden Folgen

Komponistinnen, diese Unbekannten

In der Geschichte der Musik gibt es, seit der antiken griechischen Dichterin Sappho, zahlreiche Komponistinnen, die der ausschließlich männlichen und oft sehr chauvinistischen Welt der Komponisten - die noch heute unsere Vorstellung und Wertschätzung der westlichen klassischen Musik prägen - Nuancierungen hinzugefügt haben. Ein Rückblick in die Geschichten begabter Frauen, die allzu oft ignoriert worden sind.

Aktuelles...