Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Daniel - Phoenix

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Phoenix

Daniel

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, Studio Sublime abonnieren

Phoenix

Daniel

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Get Ready to Rip
00:03:16

Daniel, Performer - Jason D. Holt, Composer, Writer

2014 Akarma 2014 Akarma

2
On a Mountain
00:04:22

Daniel, Performer - Jason D. Holt, Composer, Writer

2014 Akarma 2014 Akarma

3
Debra
00:03:56

Daniel, Performer - Jason D. Holt, Composer, Writer

2014 Akarma 2014 Akarma

4
Real Fine Woman
00:04:18

Daniel, Performer - Jason D. Holt, Composer, Writer

2014 Akarma 2014 Akarma

5
Saddened and Alone Again
00:05:19

Daniel, Performer - Jason D. Holt, Composer, Writer

2014 Akarma 2014 Akarma

6
Have You Walked in the Sun
00:03:35

Daniel, Performer - Jason D. Holt, Composer, Writer

2014 Akarma 2014 Akarma

7
Love Balloons
00:02:55

Daniel, Performer - Jason D. Holt, Composer, Writer

2014 Akarma 2014 Akarma

8
Member of My Tribe
00:04:17

Daniel, Performer - Jason D. Holt, Composer, Writer

2014 Akarma 2014 Akarma

9
Sooner or Later
00:02:55

Daniel, Performer - Jason D. Holt, Composer, Writer

2014 Akarma 2014 Akarma

10
It's You Babe
00:04:58

Daniel, Performer - Jason D. Holt, Composer, Writer

2014 Akarma 2014 Akarma

11
Sooner or Later Alternative Take
00:03:03

Daniel, Performer - Jason D. Holt, Composer, Writer

2014 Akarma 2014 Akarma

12
Debra Alternative Take
00:03:19

Daniel, Performer - Jason D. Holt, Composer, Writer

2014 Akarma 2014 Akarma

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Daniel
Tu Daniel
Fulmine Daniel
Proibito Daniel
Raízes Daniel
Das könnte Ihnen auch gefallen...
Power Up AC/DC
Letter To You Bruce Springsteen
Rumours Fleetwood Mac
Panorama-Artikel...
Destination Mond: The Dark Side of the Moon

Das Flaggschiff der Diskografie von Pink Floyd, "The Dark Side of the Moon", ist das Ergebnis eines relativ langen Arbeitsprozesses, der beinahe bis 1968 zurückreicht. Für Nick Mason hat alles mit dem Album "A Saucerful of Secrets" begonnen. Danach folgte die Platte "Ummagumma", auf der die verschiedenen Persönlichkeiten sich ausdrücken und zusammenschließen konnten. Pink Floyd setzten ihre Suche nach dem idealen Album anschließend mit "Meddle" (mit dem die Band abermals unter Beweis stellte, wie sehr sie die Arbeit im Studios meistert) und "Atom Heart Mother" fort, bevor sie mit "The Dark Side of the Moon" ein Nirwana erreichen, dessen Perfektion auch 45 Jahre nach seiner Veröffentlichung nicht verblasst ist.​

Die Talking Heads-Revolution

Noch vierzig Jahre später beweist „Remain in Light“ mit dem verrückten Funk der Band von David Byrnes seine ganze Kraft und Stärke. Der auf einen kosmopolitischen Dancefloor katapultierte, kopflastige Postpunk hat sogar abertausend Gruppen wie LCD Soundsystem, Vampire Weekend oder Arcade Fire nachhaltig beeinflusst. Mit diesem vierten Album, das Brian Eno produziert hatte, machten Talking Heads ihre eigene Revolution. Und auch die des Rock.

New Order, vom Keller auf die Tanzfläche

Wie wurde die dunkelste Band der Punk-Ära zu den Königen der Tanzfläche? New Order wurden in den frühen 80ern aus der Asche von Joy Division geboren, symbolisieren eine der ersten erfolgreichen Verbindungen zwischen Rock und Dance Music und schufen den makellosen Soundtrack des mürrischen Englands unter Margaret Thatcher.

Aktuelles...