Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Christophe Rousset - Pergolesi : Stabat Mater

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Pergolesi : Stabat Mater

Sandrine Piau, Ch. Lowrey, Les Talens Lyriques, Christophe Rousset

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Pergolesis Stabat Mater ist ein emblematisches Werk des neapolitanischen Repertoires aus dem 18. Jahrhunderts. Die langjährigen Partner Sandrine Piau und Christophe Rousset haben das Werk häufig gemeinsam und mit anderen Musikern aufgeführt. Es war daher ein logischer Schritt, dieses Meisterwerk der geistlichen Musik gemeinsam aufzunehmen. Ihnen schließt sich der amerikanischer Countertenor Christopher Lowrey, ein relativer Neuzugang bei Les Talens Lyriques an, der zum festen Partner des Ensembles geworden ist.
Abgerundet wird das Programm durch ein Beatus vir von Leonardo Leo (1694-1744), gesungen von Christopher Lowrey, und ein Salve Regina für Soprano (Sandrine Piau) von Nicola Porpora (1686-1768), zwei völlig unbekannte Werke von zwei damals dennoch sehr berühmten Komponisten – Porpora zum Beispiel war Farinellis Gesangslehrer und Mentor des jungen Haydn. Christophe Rousset findet in dieser Musik „einen Ausdruck einer sehr mediterranen, sehr aromatisierten Frömmigkeit, in der man sich recht schnell von Tränen zu Lachen bewegt“. Sandrine Piau sieht in Leo „eine Eleganz des Stils, einengewissen Abstand von Kummer und Sorge“. © Alpha Classics

Weitere Informationen

Pergolesi : Stabat Mater

Christophe Rousset

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 50 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 50 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

Stabat Mater in F Minor, P. 77 (Giovanni Battista Pergolesi)

1
I. Stabat Mater dolorosa
00:04:48

Sandrine Piau, Soprano - Christopher Lowrey, Countertenor - Les Talens Lyriques - Christophe Rousset, Conductor - Giovanni Battista Pergolesi, Composer

2020 Alpha Classics / Outhere Music France 2020 Les Talens Lyriques & Alpha Classics / Outhere Music France

2
II. Cujus animam gementem
00:01:55

Sandrine Piau, Soprano - Les Talens Lyriques - Christophe Rousset, Conductor - Giovanni Battista Pergolesi, Composer

2020 Alpha Classics / Outhere Music France 2020 Les Talens Lyriques & Alpha Classics / Outhere Music France

3
III. O quam tristis et dolebat
00:01:40

Sandrine Piau, Soprano - Christopher Lowrey, Countertenor - Les Talens Lyriques - Christophe Rousset, Conductor - Giovanni Battista Pergolesi, Composer

2020 Alpha Classics / Outhere Music France 2020 Les Talens Lyriques & Alpha Classics / Outhere Music France

4
IV. Quae moerebat et dolebat
00:02:15

Christopher Lowrey, Countertenor - Les Talens Lyriques - Christophe Rousset, Conductor - Giovanni Battista Pergolesi, Composer

2020 Alpha Classics / Outhere Music France 2020 Les Talens Lyriques & Alpha Classics / Outhere Music France

5
V. Quis est homo qui non fleret
00:02:57

Sandrine Piau, Soprano - Christopher Lowrey, Countertenor - Les Talens Lyriques - Christophe Rousset, Conductor - Giovanni Battista Pergolesi, Composer

2020 Alpha Classics / Outhere Music France 2020 Les Talens Lyriques & Alpha Classics / Outhere Music France

6
VI. Vidit suum dulcem natum
00:02:50

Sandrine Piau, Soprano - Les Talens Lyriques - Christophe Rousset, Conductor - Giovanni Battista Pergolesi, Composer

2020 Alpha Classics / Outhere Music France 2020 Les Talens Lyriques & Alpha Classics / Outhere Music France

7
VII. Eia Mater fons amoris
00:01:52

Christopher Lowrey, Countertenor - Les Talens Lyriques - Christophe Rousset, Conductor - Giovanni Battista Pergolesi, Composer

2020 Alpha Classics / Outhere Music France 2020 Les Talens Lyriques & Alpha Classics / Outhere Music France

8
VIII. Fac ut ardeat cor meum
00:01:52

Sandrine Piau, Soprano - Christopher Lowrey, Countertenor - Les Talens Lyriques - Christophe Rousset, Conductor - Giovanni Battista Pergolesi, Composer

2020 Alpha Classics / Outhere Music France 2020 Les Talens Lyriques & Alpha Classics / Outhere Music France

9
IX. Sancta Mater istud agas
00:04:28

Sandrine Piau, Soprano - Christopher Lowrey, Countertenor - Les Talens Lyriques - Christophe Rousset, Conductor - Giovanni Battista Pergolesi, Composer

2020 Alpha Classics / Outhere Music France 2020 Les Talens Lyriques & Alpha Classics / Outhere Music France

10
X. Fac ut portem Christi mortem
00:03:47

Christopher Lowrey, Countertenor - Les Talens Lyriques - Christophe Rousset, Conductor - Giovanni Battista Pergolesi, Composer

2020 Alpha Classics / Outhere Music France 2020 Les Talens Lyriques & Alpha Classics / Outhere Music France

11
XI. Inflammatus et accensus
00:01:59

Sandrine Piau, Soprano - Christopher Lowrey, Countertenor - Les Talens Lyriques - Christophe Rousset, Conductor - Giovanni Battista Pergolesi, Composer

2020 Alpha Classics / Outhere Music France 2020 Les Talens Lyriques & Alpha Classics / Outhere Music France

12
XII. Quando corpus morietur
00:04:41

Sandrine Piau, Soprano - Christopher Lowrey, Countertenor - Les Talens Lyriques - Christophe Rousset, Conductor - Giovanni Battista Pergolesi, Composer

2020 Alpha Classics / Outhere Music France 2020 Les Talens Lyriques & Alpha Classics / Outhere Music France

Salve Regina in G Major for Soprano (Nicola Porpora)

13
I. Salve Regina
00:03:36

Sandrine Piau, Soprano - Nicola Porpora, Composer - Les Talens Lyriques - Christophe Rousset, Conductor

2020 Alpha Classics / Outhere Music France 2020 Les Talens Lyriques & Alpha Classics / Outhere Music France

14
II. Ad te clamamus
00:01:41

Sandrine Piau, Soprano - Nicola Porpora, Composer - Les Talens Lyriques - Christophe Rousset, Conductor

2020 Alpha Classics / Outhere Music France 2020 Les Talens Lyriques & Alpha Classics / Outhere Music France

Salve Regina in G Major (Nicola Porpora)

15
III. Ad te suspiramus
00:02:35

Sandrine Piau, Soprano - Nicola Porpora, Composer - Les Talens Lyriques - Christophe Rousset, Conductor

2020 Alpha Classics / Outhere Music France 2020 Les Talens Lyriques & Alpha Classics / Outhere Music France

Salve Regina in G Major for Soprano (Nicola Porpora)

16
IV. Eia ergo
00:02:19

Sandrine Piau, Soprano - Nicola Porpora, Composer - Les Talens Lyriques - Christophe Rousset, Conductor

2020 Alpha Classics / Outhere Music France 2020 Les Talens Lyriques & Alpha Classics / Outhere Music France

17
V. Et Jesum
00:02:52

Sandrine Piau, Soprano - Nicola Porpora, Composer - Les Talens Lyriques - Christophe Rousset, Conductor

2020 Alpha Classics / Outhere Music France 2020 Les Talens Lyriques & Alpha Classics / Outhere Music France

18
VI. O clemens
00:03:55

Sandrine Piau, Soprano - Nicola Porpora, Composer - Les Talens Lyriques - Christophe Rousset, Conductor

2020 Alpha Classics / Outhere Music France 2020 Les Talens Lyriques & Alpha Classics / Outhere Music France

Beatus vir qui timet in F Major for Alto (Leonardo Leo)

19
I. Beatus vir
00:02:51

Christopher Lowrey, Countralto - Les Talens Lyriques - Christophe Rousset, Conductor - Leonardo Leo, Composer

2020 Alpha Classics / Outhere Music France 2020 Les Talens Lyriques & Alpha Classics / Outhere Music France

20
II. Exortum est
00:01:00

Christopher Lowrey, Countralto - Les Talens Lyriques - Christophe Rousset, Conductor - Leonardo Leo, Composer

2020 Alpha Classics / Outhere Music France 2020 Les Talens Lyriques & Alpha Classics / Outhere Music France

21
III. Misericors
00:01:21

Christopher Lowrey, Countralto - Les Talens Lyriques - Christophe Rousset, Conductor - Leonardo Leo, Composer

2020 Alpha Classics / Outhere Music France 2020 Les Talens Lyriques & Alpha Classics / Outhere Music France

22
IV. Iucundus homo
00:03:23

Christopher Lowrey, Countralto - Les Talens Lyriques - Christophe Rousset, Conductor - Leonardo Leo, Composer

2020 Alpha Classics / Outhere Music France 2020 Les Talens Lyriques & Alpha Classics / Outhere Music France

23
V. Dispersit
00:02:49

Christopher Lowrey, Countralto - Les Talens Lyriques - Christophe Rousset, Conductor - Leonardo Leo, Composer

2020 Alpha Classics / Outhere Music France 2020 Les Talens Lyriques & Alpha Classics / Outhere Music France

24
VI. Gloria
00:01:05

Christopher Lowrey, Countralto - Les Talens Lyriques - Christophe Rousset, Conductor - Leonardo Leo, Composer

2020 Alpha Classics / Outhere Music France 2020 Les Talens Lyriques & Alpha Classics / Outhere Music France

25
VII. Sicut era
00:01:24

Christopher Lowrey, Countralto - Les Talens Lyriques - Christophe Rousset, Conductor - Leonardo Leo, Composer

2020 Alpha Classics / Outhere Music France 2020 Les Talens Lyriques & Alpha Classics / Outhere Music France

Albumbeschreibung

Pergolesis Stabat Mater ist ein emblematisches Werk des neapolitanischen Repertoires aus dem 18. Jahrhunderts. Die langjährigen Partner Sandrine Piau und Christophe Rousset haben das Werk häufig gemeinsam und mit anderen Musikern aufgeführt. Es war daher ein logischer Schritt, dieses Meisterwerk der geistlichen Musik gemeinsam aufzunehmen. Ihnen schließt sich der amerikanischer Countertenor Christopher Lowrey, ein relativer Neuzugang bei Les Talens Lyriques an, der zum festen Partner des Ensembles geworden ist.
Abgerundet wird das Programm durch ein Beatus vir von Leonardo Leo (1694-1744), gesungen von Christopher Lowrey, und ein Salve Regina für Soprano (Sandrine Piau) von Nicola Porpora (1686-1768), zwei völlig unbekannte Werke von zwei damals dennoch sehr berühmten Komponisten – Porpora zum Beispiel war Farinellis Gesangslehrer und Mentor des jungen Haydn. Christophe Rousset findet in dieser Musik „einen Ausdruck einer sehr mediterranen, sehr aromatisierten Frömmigkeit, in der man sich recht schnell von Tränen zu Lachen bewegt“. Sandrine Piau sieht in Leo „eine Eleganz des Stils, einengewissen Abstand von Kummer und Sorge“. © Alpha Classics

Informationen zur Originalaufnahme : Recorded in July 2018 at Eglise Notre-Dame de l’Assomption, Auvers-sur-Oise (France)

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Christophe Rousset

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Abbey Lincoln - „Keine Kunst im luftleeren Raum“

Sie war eine der großen Sängerinnen des Jazz und lieh der Bürgerrechtsbewegung ihre Stimme: Abbey Lincoln, vor 90 Jahren geboren, vor zehn Jahren verstorben. Doppelter Anlass für eine Würdigung der Künstlerin, die ein Stück Jazzgeschichte schrieb.

Dorothee Oberlinger - Mit Leidenschaft

Auf zwei neuen CDs spürt die Blockflötistin Dorothee Oberlinger den Affekten der Barockzeit nach.

Nils Frahm, ein untypischer Pianist

Das Talent von Nils Frahm wird seit zehn Jahren von Kritikern klassischer Musik sowie von Liebhabern elektronischer Experimente gleichermaßen hoch gelobt. Ob er auf einer Kirchenorgel oder auf einem mit Effektpedalen ausgestatteten Synthesizer spielt, der deutsche Pianist blickt immer nach vorn und das macht ihn anscheinend so überzeugend. Zum heutigen Piano Day, den er ins Leben gerufen hat, um dem Klavier und seinen Meistern Ehre zu gebühren, drehen wir eine Runde durch seine Diskographie.

Aktuelles...