Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Gustav Scheck - Pergolesi: Flute Concerto in G Major

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Pergolesi: Flute Concerto in G Major

Gustav Scheck

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Pergolesi: Flute Concerto in G Major

Gustav Scheck

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Flute Concerto in G Major: I. Spirituoso Remastered
00:03:50

Giovanni Battista Pergolesi, Composer - Gustav Scheck, MainArtist - Kammermusikkreis Scheck-Wenzinger, Orchestra

2017 fra bernardo 2017 fra bernardo

2
Flute Concerto in G Major: II. Adagio Remastered
00:03:44

Giovanni Battista Pergolesi, Composer - Gustav Scheck, MainArtist - Kammermusikkreis Scheck-Wenzinger, Orchestra

2017 fra bernardo 2017 fra bernardo

3
Flute Concerto in G Major: III. Allegro spirituoso Remastered
00:03:23

Giovanni Battista Pergolesi, Composer - Gustav Scheck, MainArtist - Kammermusikkreis Scheck-Wenzinger, Orchestra

2017 fra bernardo 2017 fra bernardo

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Fragile

Yes

Fragile Yes

Greatest Hits

Tracy Chapman

Greatest Hits Tracy Chapman

Dreamland

Glass Animals

Dreamland Glass Animals

The Cars (2016 Remaster)

The Cars

Mehr auf Qobuz
Von Gustav Scheck

Westeuropa zwischen Barock und Rokoko: Serie B. Am Hofe Ludwigs XIV (Mono Version)

Gustav Scheck

Die Deutsche Vorklassik: Serie B. Am Hofe Friedrichs des Grossen (Mono Version)

Gustav Scheck

Das Schaffen Johann Sebastian Bachs: Serie I. Kammermusik (Mono Version)

Gustav Scheck

Das Schaffen Johann Sebastian Bachs: Serie I. Kammermusik (Mono Version)

Gustav Scheck

Cappella Coloniensis / Gustav Scheck / August Wenzinger spielen; Georg Friedrich Händel: Concerto grosso Nr. 1 / Nr. 2, Op. 3, HWV 312

Gustav Scheck

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Händel: Suites pour clavecin

Pierre Hantaï

Debussy, Szymanowski, Hahn, Ravel

Fanny Robilliard

Seasons: Orchestral Music of Michael Fine

The Royal Scottish National Orchestra

Seasons: Orchestral Music of Michael Fine The Royal Scottish National Orchestra

Debussy – Rameau

Víkingur Ólafsson

Debussy – Rameau Víkingur Ólafsson

Chopin - Brahms - Schumann

Eric Lu

Panorama-Artikel...
Giovanni Antonini & Il Giardino Armonico - eine neue Form der Freiheit

Giovanni Antonini, Gründungsmitglied und Leiter des 1985 entstandenen Ensembles Il Giardino Armonico, zu dem unter anderen Luca Pianco gehört, hat mit der Gesamtaufnahme aller 107 Sinfonien von Joseph Haydn ein monumentales Projekt in Angriff genommen. Vor kurzem ist der 8. Band erschienen. Das Projekt soll 2032, zum 300. Geburtstages des Vaters der Sinfonie, abgeschlossen sein. Ein Rückblick auf den Werdegang des beherzten Mailänder Dirigenten.

Abbey Lincoln - „Keine Kunst im luftleeren Raum“

Sie war eine der großen Sängerinnen des Jazz und lieh der Bürgerrechtsbewegung ihre Stimme: Abbey Lincoln, vor 90 Jahren geboren, vor zehn Jahren verstorben. Doppelter Anlass für eine Würdigung der Künstlerin, die ein Stück Jazzgeschichte schrieb.

Henry Mancini, Mann mit Stil

Raffiniert, humorvoll, sensibel…Mit diesen Worten wird oft Henry Mancinis Musik beschrieben. Auch 23 Jahre nach seinem Tod gilt er immer noch als einer der größten und einflussreichsten Filmmusikkomponisten. Der Grund liegt wohl darin, dass er neben sanft klingenden, leichten Werken, die ihn berühmt gemacht haben ("Frühstück bei Tiffanys", "Der rosarote Panther"…), zugleich mit dynamischeren Kompositionen auch die komplexere Variante seiner musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten zeigen konnte.

Aktuelles...