Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Viviane Chassot - Mozart: Piano Concertos Nos. 11, 15 & 27 (Performed on Accordion)

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Mozart: Piano Concertos Nos. 11, 15 & 27 (Performed on Accordion)

Viviane Chassot & Camerata Bern

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Das 27. und damit letzte Klavierkonzert Mozarts ist in mancher Hinsicht das reifste und wertvollste Klavierkonzert des Komponisten. Formal weist das Konzert eher auf frühe Werke hin. Dennoch enthält dieses Werk Eigentümlichkeiten und Neuerungen, die beweisen, dass Mozart bis zum Schluss auf der Suche nach neuen Gestaltungsmöglichkeiten war. Die Ausnahmestellung beruht auch auf seiner schwermütigen Emotionalität. Das ganze Werk weist mit dieser Thematik stark in die zukünftige Epoche der Romantik und wurde vor allem deshalb von der Akkordeonistin Viviane Chassot als Höhepunkt ihres Albums mit drei Mozart-Klavierkonzerten ausgewählt, die sie auf dem Akkordeon interpretiert. Neben dem B-Dur-Konzert gibt es das virtuose 15. Konzert in derselben Tonart, sowie das 11. Konzert in F-Dur, Begleitet wird sie dabei von der Camerata Bern, einer flexiblen Formation ohne Dirigenten, die sich nicht erst nach der Übernahme der künstlerischen Leitung durch die international hoch angesehene Geigerin Patricia Kopatchinskaja zu einem weltweit anerkannten Kammerorchester entwickelt hat. Alle drei Konzerte sind in diesen, von der Solistin selbst erstellten Fassungen für Akkordeon und Orchester Welt-Ersteinspielungen. © Sony Classical

Weitere Informationen

Mozart: Piano Concertos Nos. 11, 15 & 27 (Performed on Accordion)

Viviane Chassot

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

Piano Concerto No. 11 in F Major K. 413, Arr. for Accordion and Chamber Orchestra (Wolfgang Amadeus Mozart)

1
I. Allegro 00:09:26

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Camerata Bern, AssociatedPerformer - Viviane Chassot, Accordion, MainArtist

(P) 2019 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

2
II. Larghetto 00:06:59

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Camerata Bern, AssociatedPerformer - Viviane Chassot, Accordion, MainArtist

(P) 2019 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

3
III. Tempo di menuetto 00:05:07

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Camerata Bern, AssociatedPerformer - Viviane Chassot, Accordion, MainArtist

(P) 2019 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

Piano Concerto No. 15 in B-Flat Major, K. 450, Arr. for Accordion and Chamber Orchestra (Wolfgang Amadeus Mozart)

4
I. Allegro 00:11:35

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Camerata Bern, AssociatedPerformer - Viviane Chassot, Accordion, MainArtist

(P) 2019 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

5
II. Andante 00:06:33

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Camerata Bern, AssociatedPerformer - Viviane Chassot, Accordion, MainArtist

(P) 2019 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

6
III. Allegro 00:08:33

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Camerata Bern, AssociatedPerformer - Viviane Chassot, Accordion, MainArtist

(P) 2019 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

Piano Concerto No. 27 in B-Flat Major, K. 595, Arr. for Accordion and Chamber Orchestra (Wolfgang Amadeus Mozart)

7
I. Allegro 00:13:39

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Camerata Bern, AssociatedPerformer - Viviane Chassot, Accordion, MainArtist

(P) 2019 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

8
II. Larghetto 00:07:04

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Camerata Bern, AssociatedPerformer - Viviane Chassot, Accordion, MainArtist

(P) 2019 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

9
III. Allegro 00:09:06

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Camerata Bern, AssociatedPerformer - Viviane Chassot, Accordion, MainArtist

(P) 2019 Sony Music Entertainment Switzerland GmbH

Albumbeschreibung

Das 27. und damit letzte Klavierkonzert Mozarts ist in mancher Hinsicht das reifste und wertvollste Klavierkonzert des Komponisten. Formal weist das Konzert eher auf frühe Werke hin. Dennoch enthält dieses Werk Eigentümlichkeiten und Neuerungen, die beweisen, dass Mozart bis zum Schluss auf der Suche nach neuen Gestaltungsmöglichkeiten war. Die Ausnahmestellung beruht auch auf seiner schwermütigen Emotionalität. Das ganze Werk weist mit dieser Thematik stark in die zukünftige Epoche der Romantik und wurde vor allem deshalb von der Akkordeonistin Viviane Chassot als Höhepunkt ihres Albums mit drei Mozart-Klavierkonzerten ausgewählt, die sie auf dem Akkordeon interpretiert. Neben dem B-Dur-Konzert gibt es das virtuose 15. Konzert in derselben Tonart, sowie das 11. Konzert in F-Dur, Begleitet wird sie dabei von der Camerata Bern, einer flexiblen Formation ohne Dirigenten, die sich nicht erst nach der Übernahme der künstlerischen Leitung durch die international hoch angesehene Geigerin Patricia Kopatchinskaja zu einem weltweit anerkannten Kammerorchester entwickelt hat. Alle drei Konzerte sind in diesen, von der Solistin selbst erstellten Fassungen für Akkordeon und Orchester Welt-Ersteinspielungen. © Sony Classical

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Viviane Chassot

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
British Blues Boom: Chronik einer Revolution

Die Tatsache, dass Joe Bonamassa ein Jahr nach seinem Blue & Lonesome der Rolling Stones mit British Blues Explosion wiederkehrt, bedeutet, dass der British Blues Boom mehr als nur ein kurzlebiger Trend war… Das Interesse einer jungen Generation an den großen amerikanischen Blues-Ikonen, die in ihrem Land unbekannt waren, erschöpfte sich nicht nach einer gewissen Zeit, sondern löste eine wahre Revolution aus, bei der Eric Clapton, Jeff Beck und Jimmy Page die drei größten Agitatoren waren. Jenseits des Ärmelkanals wurden sie gar als die „Heilige Dreifaltigkeit“ der Geschichte des Rock bzw. der Gitarre gefeiert. Zwar waren sie bei weitem nicht die einzigen Musiker, die damit zu tun hatten. Doch aufgrund ihrer jeweiligen Laufbahn entdeckte man, dass der Blues nicht etwa eine Musik mit abgelaufenem Haltbarkeitsdatum war, sondern ein Tor zu anderen musikalischen Dimensionen mit neuen Wegen und Möglichkeiten.

András Schiff - Intim und fokussiert

Sein neues Schubert- Doppelalbum hat András Schiff im Bonner Beethoven-Haus aufgenommen. Ein Blick hinter die Kulissen während der Aufnahmesitzungen.

Gardiners Pilgerreise auf dem Pfad der Bach-Kantaten

John Eliot Gardiner wuchs in einem Elternhaus auf, in dem eines von zwei authentischen Porträts von Johann Sebastian Bach vorhanden war, welches seine Eltern eifersüchtig bewacht hatten, und während des Zweiten Weltkriegs auf ihrer Farm in Dorset versteckten. Gardiners absolute Hingabe für Bach machte ihn zu einem der "Päpste" der Barockmusik und brachte ein aufregendes Werk hervor, das in französischer Sprache veröffentlicht wurde: Musique au château du ciel (beim Verlag Flammarion). "Wie konnte solch eine erhabene Arbeit aus einem so gewöhnlichen und undurchsichtigen Mann hervorgehen?", fragt Gardiner in einem Buch voller Zärtlichkeit und seltener Gelehrsamkeit, das keine neue Biographie des deutschen Komponisten sein soll, sondern die Summe seiner eigenen Erfahrungen als Interpret, der ästhetische Überlegungen und eine einfühlsame Analyse der harmonischen, kontrapunktischen und polyphonen Grundlagen seiner Werke liefern soll. Ein erfolgreicher Versuch, diesen Mann durch seine Musik zu entdecken.

Aktuelles...