Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Lisa Ekdahl - More of the Good

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

More of the Good

Lisa Ekdahl

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Eine gefühlvolle, kindliche Stimme, die seit mehr als 20 Jahren großen Eindruck macht. Mit diesem More of The Good überrascht uns die Schwedin, die sich inzwischen im Vocal Jazz einen Namen gemacht hat, ein weiteres Mal. Ein Dutzend lebendiger Originalkompositionen voller Nuancen, bei denen Ekdhal auf recht feinfühlige Weise dem Gesang einen entsprechenden Stellenwert verschafft. Diese zierliche Version einer Femme fatale und dreifachen Grammy-Preisträgerin ist vor allem eine intelligente Songwriterin, die uns hier eine recht persönliche Poesie präsentiert. Wenn sie nicht gerade leicht melancholisch ist, strahlt die Skandinavierin mit ihrer Vorliebe für alles, was Retro ist. Der Trompeter Ibrahim Maalouf begleitet sie in I Know You Love Me und die Osmose zwischen den beiden Künstlern ist nicht zu übersehen. In Begleitung dieses leicht abgehobenen, atypischen Gesangs, der trotzdem nie beharrlich wirkt, setzen stimmungsvolle Noten zu einem Höhenflug an. Ein bezaubernder Jazz mit einem Hang zu Pop und Soul, ganz einfach und berührend, ohne je lächerlich zu werden. © Anna Coluthe/Qobuz

Weitere Informationen

More of the Good

Lisa Ekdahl

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Let's Go to Sleep
00:03:27

Janne Hansson, Recording Engineer - Lisa Ekdahl, Lyricist, MainArtist, AssociatedPerformer - Fredrik Dahl, Drums, Percussion - Per "Texas" Johansson, Clarinet, Flute, Saxophone - Mathias Blomdahl, Composer, Producer, Arranger, Guitar, Mixing Engineer - Hoffe Stannow, Mastering Engineer - Andreas Nordell, Background Vocal - Milton Öhrström, Piano, Vibraphone - Karl-Magnus Boske, Art Director

(P) 2018 Lisa Ekdahl Musik

2
Playful Heart of Mine
00:03:51

Janne Hansson, Recording Engineer - Lisa Ekdahl, Lyricist, MainArtist, AssociatedPerformer - Fredrik Dahl, Drums, Percussion - Per "Texas" Johansson, Clarinet, Flute, Saxophone - Mathias Blomdahl, Composer, Producer, Arranger, Guitar, Mixing Engineer - Hoffe Stannow, Mastering Engineer - Andreas Nordell, Background Vocal - Milton Öhrström, Piano, Vibraphone - Karl-Magnus Boske, Art Director

(P) 2018 Lisa Ekdahl Musik

3
I Know You Love Me
00:03:43

Erik Arvinder, Strings - Janne Hansson, Recording Engineer - Lisa Ekdahl, Lyricist, MainArtist, AssociatedPerformer - Ibrahim Maalouf, FeaturedArtist, AssociatedPerformer - Fredrik Dahl, Drums, Percussion - Per "Texas" Johansson, Clarinet, Flute, Saxophone - Mathias Blomdahl, Composer, Producer, Arranger, Guitar, Mixing Engineer - Hoffe Stannow, Mastering Engineer - Andreas Nordell, Background Vocal - Lisa Ekdahl feat. Ibrahim Maalouf, AssociatedPerformer - Milton Öhrström, Piano, Vibraphone - Karl-Magnus Boske, Art Director

(P) 2018 Lisa Ekdahl Musik

4
More of the Good
00:04:52

Janne Hansson, Recording Engineer - Lisa Ekdahl, Lyricist, MainArtist, AssociatedPerformer - Fredrik Dahl, Drums, Percussion - Per "Texas" Johansson, Clarinet, Flute, Saxophone - Mathias Blomdahl, Composer, Producer, Arranger, Guitar, Mixing Engineer - Hoffe Stannow, Mastering Engineer - Andreas Nordell, Background Vocal - Milton Öhrström, Piano, Vibraphone - Karl-Magnus Boske, Art Director

(P) 2018 Lisa Ekdahl Musik

5
Thorn in My Heart
00:04:43

Desmond Foster, FeaturedArtist, AssociatedPerformer, Vocal - Janne Hansson, Recording Engineer - Lisa Ekdahl, Lyricist, MainArtist, AssociatedPerformer - Fredrik Dahl, Drums, Percussion - Per "Texas" Johansson, Clarinet, Flute, Saxophone - Mathias Blomdahl, Composer, Producer, Arranger, Guitar, Mixing Engineer - Hoffe Stannow, Mastering Engineer - Andreas Nordell, Background Vocal - Milton Öhrström, Piano, Vibraphone - Karl-Magnus Boske, Art Director - Lisa Ekdahl feat. Desmond Foster, AssociatedPerformer

(P) 2018 Lisa Ekdahl Musik

6
Like Mermaids
00:03:57

Janne Hansson, Recording Engineer - Lisa Ekdahl, Lyricist, MainArtist, AssociatedPerformer - Fredrik Dahl, Drums, Percussion - Per "Texas" Johansson, Clarinet, Flute, Saxophone - Mathias Blomdahl, Composer, Producer, Arranger, Guitar, Mixing Engineer - Hoffe Stannow, Mastering Engineer - Andreas Nordell, Background Vocal - Milton Öhrström, Piano, Vibraphone - Karl-Magnus Boske, Art Director

(P) 2018 Lisa Ekdahl Musik

7
Sweet Feeling of Freedom
00:04:04

Janne Hansson, Recording Engineer - Lisa Ekdahl, Lyricist, MainArtist, AssociatedPerformer - Ane Brun, FeaturedArtist, AssociatedPerformer, Vocal - Fredrik Dahl, Drums, Percussion - Nils Törnqvist, Drums - Per "Texas" Johansson, Clarinet, Flute, Saxophone - Mathias Blomdahl, Composer, Producer, Arranger, Guitar, Mixing Engineer - Hoffe Stannow, Mastering Engineer - Andreas Nordell, Background Vocal - Milton Öhrström, Piano, Vibraphone - Karl-Magnus Boske, Art Director - Lisa Ekdahl feat. Ane Brun, AssociatedPerformer

(P) 2018 Lisa Ekdahl Musik

8
The Moon Can Not Be Stolen
00:03:34

Janne Hansson, Recording Engineer - Lisa Ekdahl, Lyricist, MainArtist, AssociatedPerformer - Fredrik Dahl, Drums, Percussion - Per "Texas" Johansson, Clarinet, Flute, Saxophone - Mathias Blomdahl, Composer, Producer, Arranger, Guitar, Mixing Engineer - Hoffe Stannow, Mastering Engineer - Andreas Nordell, Background Vocal - Milton Öhrström, Piano, Vibraphone - Karl-Magnus Boske, Art Director

(P) 2018 Lisa Ekdahl Musik

9
In Dreams
00:03:06

Janne Hansson, Recording Engineer - Lisa Ekdahl, Lyricist, MainArtist, AssociatedPerformer - Fredrik Dahl, Drums, Percussion - Per "Texas" Johansson, Clarinet, Flute, Saxophone - Mathias Blomdahl, Composer, Producer, Arranger, Guitar, Mixing Engineer - Hoffe Stannow, Mastering Engineer - Andreas Nordell, Background Vocal - Milton Öhrström, Piano, Vibraphone - Karl-Magnus Boske, Art Director

(P) 2018 Lisa Ekdahl Musik

10
Crown of Love
00:03:53

Janne Hansson, Recording Engineer - Lisa Ekdahl, Lyricist, MainArtist, AssociatedPerformer - Fredrik Dahl, Drums, Percussion - Per "Texas" Johansson, Clarinet, Flute, Saxophone - Mathias Blomdahl, Composer, Producer, Arranger, Guitar, Mixing Engineer - Hoffe Stannow, Mastering Engineer - Abdellah Taïa, FeaturedArtist, AssociatedPerformer, Vocal - Andreas Nordell, Background Vocal - Milton Öhrström, Piano, Vibraphone - Karl-Magnus Boske, Art Director - Lisa Ekdahl feat. Abdellah Taïa, AssociatedPerformer

(P) 2018 Lisa Ekdahl Musik

Albumbeschreibung

Eine gefühlvolle, kindliche Stimme, die seit mehr als 20 Jahren großen Eindruck macht. Mit diesem More of The Good überrascht uns die Schwedin, die sich inzwischen im Vocal Jazz einen Namen gemacht hat, ein weiteres Mal. Ein Dutzend lebendiger Originalkompositionen voller Nuancen, bei denen Ekdhal auf recht feinfühlige Weise dem Gesang einen entsprechenden Stellenwert verschafft. Diese zierliche Version einer Femme fatale und dreifachen Grammy-Preisträgerin ist vor allem eine intelligente Songwriterin, die uns hier eine recht persönliche Poesie präsentiert. Wenn sie nicht gerade leicht melancholisch ist, strahlt die Skandinavierin mit ihrer Vorliebe für alles, was Retro ist. Der Trompeter Ibrahim Maalouf begleitet sie in I Know You Love Me und die Osmose zwischen den beiden Künstlern ist nicht zu übersehen. In Begleitung dieses leicht abgehobenen, atypischen Gesangs, der trotzdem nie beharrlich wirkt, setzen stimmungsvolle Noten zu einem Höhenflug an. Ein bezaubernder Jazz mit einem Hang zu Pop und Soul, ganz einfach und berührend, ohne je lächerlich zu werden. © Anna Coluthe/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Crime Of The Century [2014 - HD Remaster]

Supertramp

The Number of the Beast

Iron Maiden

Nights of the Dead, Legacy of the Beast: Live in Mexico City

Iron Maiden

Tubular Bells

Mike Oldfield

Tubular Bells Mike Oldfield
Mehr auf Qobuz
Von Lisa Ekdahl

Grand Songs

Lisa Ekdahl

Grand Songs Lisa Ekdahl

Lisa Ekdahl Sings Salvadore Poe

Lisa Ekdahl

Back To Earth

Lisa Ekdahl

Back To Earth Lisa Ekdahl

When Did You Leave Heaven

Lisa Ekdahl

Most of the Time

Lisa Ekdahl

Most of the Time Lisa Ekdahl
Das könnte Ihnen auch gefallen...

This Bitter Earth

Veronica Swift

This Bitter Earth Veronica Swift

BD Music Presents Nina Simone

Nina Simone

BD Music Presents Frank Sinatra, Capitol Years

Frank Sinatra

This Dream Of You

Diana Krall

This Dream Of You Diana Krall

Come Away With Me

Norah Jones

Come Away With Me Norah Jones
Panorama-Artikel...
Nat King Cole – ein König für alle

Am 17. März 2019 wäre – der zeitlose und im positiven Sinne des Wortes konsensträchtige – Nat King Cole 100 Jahre alt geworden. Der raffinierte Pianist mit seiner seidigen Crooner-Stimme begeisterte sowohl das breite Publikum der 40er und 50er Jahre als auch die Jazz-Fans mit einer Erstklassigkeit, die ihm in die Wiege gelegt worden war. Im Land der gekrönten Häupter befand sich der King (Cole) neben dem Duke (Ellington) und dem Count (Basie) genau an der richtigen Stelle.

Ray Charles im Wandel seines Stils

Ray Charles, der Gründervater der Soulmusik, dessen Karriere ein halbes Jahrhundert andauerte, lässt sich nicht mit einer Handvoll Hits zusammenfassen, die jeder kennt. Er ist vor allem ein Meister des musikalischen Crossover, der High-End-Variante, die aus der Vermischung von Genres eine Kunst macht, indem sie sich dem einen annähert, um das andere besser zu erschließen. Ray Charles säkularisierte den Gospel, bereicherte den Blues, spielte Jazz, sang Country und kam dem Rock'n'Roll nahe. Ein Blick auf seinen einzigartigen Stil anhand der fünf genannten Genres.

Chris Connor, eine vergessene Stimme

Vielleicht war sie ja die größte Sängerin auf dem Gebiet des Cool Jazz? Fast 12 Jahre nach ihrem Dahinscheiden gilt Chris Connors Stimme nach wie vor als eine der wonnevollsten ihrer Generation. Anders gesagt, es gibt nicht nur Anita O’Day und June Christy…

Aktuelles...