Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Pierre Henry - Mix Pierre Henry 02.1 : Symphonie pour un homme seul - Le Voyage

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Mix Pierre Henry 02.1 : Symphonie pour un homme seul - Le Voyage

Pierre Henry

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Mix Pierre Henry 02.1 : Symphonie pour un homme seul - Le Voyage

Pierre Henry

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

Symphonie Pour Un Homme Seul (Pierre Henry)

1
Prosopopée 1
00:02:55

Pierre Henry, Composer, Producer, Recording Engineer, Programming, MainArtist, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Pierre Schaeffer, Composer

℗ 1998 Son/Re

2
Partita
00:01:12

Pierre Henry, Composer, Producer, Recording Engineer, Programming, MainArtist, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Pierre Schaeffer, Composer

℗ 1998 Son/Re

3
Valse
00:00:56

Pierre Henry, Composer, Producer, Recording Engineer, Programming, MainArtist, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Pierre Schaeffer, Composer

℗ 1998 Son/Re

4
Erotica
00:01:19

Pierre Henry, Composer, Producer, Recording Engineer, Programming, MainArtist, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Pierre Schaeffer, Composer

℗ 1998 Son/Re

5
Scherzo
00:02:32

Pierre Henry, Composer, Producer, Recording Engineer, Programming, MainArtist, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Pierre Schaeffer, Composer

℗ 1998 Son/Re

6
Collectif
00:00:59

Pierre Henry, Composer, Producer, Recording Engineer, Programming, MainArtist, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Pierre Schaeffer, Composer

℗ 1998 Son/Re

7
Prosopopée 2
00:01:01

Pierre Henry, Composer, Producer, Recording Engineer, Programming, MainArtist, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Pierre Schaeffer, Composer

℗ 1998 Son/Re

8
Eroica
00:01:54

Pierre Henry, Composer, Producer, Recording Engineer, Programming, MainArtist, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Pierre Schaeffer, Composer

℗ 1998 Son/Re

9
Apostrophe
00:02:22

Pierre Henry, Composer, Producer, Recording Engineer, Programming, MainArtist, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Pierre Schaeffer, Composer

℗ 1998 Son/Re

10
Intermezzo
00:01:56

Pierre Henry, Composer, Producer, Recording Engineer, Programming, MainArtist, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Pierre Schaeffer, Composer

℗ 1998 Pierre Henry

11
Cadence
00:01:10

Pierre Henry, Composer, Producer, Recording Engineer, Programming, MainArtist, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Pierre Schaeffer, Composer

℗ 1998 Son/Re

12
Strette
00:03:02

Pierre Henry, Composer, Producer, Recording Engineer, Programming, MainArtist, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Pierre Schaeffer, Composer

℗ 1998 Son/Re

Le Voyage, d'Après le Livre des Morts Tibétain (Pierre Henry)

13
1. Souffle 1
00:07:12

Pierre Henry, Composer, Producer, Programming, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 1967 Pierre Henry

14
2. Après la mort 1 (Fluide et mobilité d'un larsen)
00:09:54

Pierre Henry, Composer, Producer, Programming, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 1967 Pierre Henry

15
3. Après la mort 2 (Mouvement en six parties)
00:07:37

Pierre Henry, Composer, Producer, Programming, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 1967 Pierre Henry

16
4. Divinités paisibles
00:09:31

Pierre Henry, Composer, Producer, Recording Engineer, Programming, MainArtist, AssociatedPerformer, StudioPersonnel

℗ 1967 Son/Re

17
Divinités irritées
00:03:44

Pierre Henry, Composer, Producer, Programming, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 1967 Pierre Henry

18
6. Le Couple
00:06:55

Pierre Henry, Composer, Producer, Programming, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 1967 Pierre Henry

19
Souffle 2
00:05:07

Pierre Henry, Composer, Producer, Programming, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 1967 Pierre Henry

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Crime Of The Century [2014 - HD Remaster]

Supertramp

Thick as a Brick

Jethro Tull

Thick as a Brick Jethro Tull

Misplaced Childhood

Marillion

The Number of the Beast

Iron Maiden

Mehr auf Qobuz
Von Pierre Henry

Bande originale du film “Maléfices”

Pierre Henry

Messe pour le temps présent

Pierre Henry

Galaxie Pierre Henry

Pierre Henry

Galaxie Pierre Henry Pierre Henry

Pierre Henry: Carnet de Venise

Pierre Henry

Polyphonies

Pierre Henry

Polyphonies Pierre Henry

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Chopin: Complete Nocturnes

Jan Lisiecki

Schubert: Winterreise

Mark Padmore

Schubert: Winterreise Mark Padmore

Souvenirs d'Italie

Maurice Steger

Souvenirs d'Italie Maurice Steger

El Nour

Fatma Said

El Nour Fatma Said

Debussy – Rameau

Víkingur Ólafsson

Debussy – Rameau Víkingur Ólafsson
Panorama-Artikel...
Anna Vinnitskaya - „Das Genie ist der Komponist“

Seit ihrem Ersten Preis beim Königin-Elisabeth-Wettbewerb 2007, gefolgt von hochgelobten CD-Aufnahmen, zählt Anna Vinnitskaya zu den renommiertesten Pianistinnen der jüngeren Generation. Wir sprachen mit der gebürtigen Russin über ihren pianistischen Werdegang sowie ihre Sicht auf Chopin.

Weihnachten in 15 Alben

Sie haben keinen besonders guten Ruf. Oft werden sie unter Musikkritikern verpönt und doch werden sie von aller Welt gehört. Diese besondere Spezies der Weihnachtsalben sprießt jedes Jahr von den bekanntesten und renommiertesten Künstlern aus dem Boden. Die ersten Pop-Weihnachtstlieder, die keinen kirchlichen Bezug mehr aufwiesen, entstanden um 1934 aus Kinderliedern, wie etwa Santa Claus Is Coming to Town von Fred Coots und Haven Gillespie, das 1935 von Tommy Dorsey und seinem Orchester aufgezeichnet wurde. Mit den Croonern kamen die ersten LPs auf, die eine Sammlung an mehreren Songs für die Festtage vereinten. Hier ist eine Auswahl an Alben, die wir mit größter Sorgfalt für Sie auserlesen haben und die Ihnen die Weihnachtszeit in diesem Jahr ganz besonders schön machen soll...

Regula Mühlemann,"Ach, ich fühl´s"

Auch das zweite Mozart-Album von Regula Mühlemann ist eine Offenbarung. Ein Versuch herauszufinden, warum das so ist.

Aktuelles...