Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Yaara Tal - Love? Homage to Clara Schumann

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Love? Homage to Clara Schumann

Yaara Tal

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Am 13. September 2019 jährt sich zum 200. Mal die Geburt von Clara Schumann, einer der wichtigsten Musikerinnen des 19. Jahrhunderts: virtuose Pianistin und Komponistin, deren Werke inzwischen immer öfter aufgenommen werden. Die Stücke, die von der Pianistin Yaara Tal auf diesem Album geschickt zusammengestellt wurden, erzählen auf ihre Weise Geschichten von Freundschaft und unmöglicher Liebe, die das Ehepaar Schumann umgaben. Die Pianisten Yaara Tal und Andreas Groethuysen, der Tenor Julian Pregardien und der Chor des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Yuval Weinberg präsentieren Partituren von Clara (Drei Romanzen, op. 11) neben solchen des jungen Brahms (Variationen über ein Thema von Robert Schumann und eine originelle Bearbeitung für Tenor, Frauenchor und Klavier der berühmten Rhapsodie für Alt). Aus dem Kreis derer, die die Schumanns um sich versammelten, hören wir auch Werke der Komponistin Julie von Webenau, die vor ihrem Studium bei den Schumanns von Mozarts Sohn unterrichtet wurde, und von Theodor Kirchner, der kurzzeitig Schüler von Robert und anschließend Claras Partner war. Dieser sollte ihr auch seine Präludien, op. 9 widmen. Der produktive Komponist hinterließ Kompositionen für Klavier, Orgel und Kammermusik. © François Hudry/Qobuz

Weitere Informationen

Love? Homage to Clara Schumann

Yaara Tal

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

L'Adieu et le Retour, Op. 25

1
I. L'Adieu. Moderato 00:05:21

Yaara Tal, Piano, MainArtist - Jörg Moser, Engineer - Jochen Fornell, Recording Engineer - Julie von Webenau, Composer

(P) 2019 Sony Music Entertainment Germany GmbH

2
II. Le Retour. Allegretto 00:06:45

Yaara Tal, Piano, MainArtist - Jörg Moser, Engineer - Jochen Fornell, Recording Engineer - Julie von Webenau, Composer

(P) 2019 Sony Music Entertainment Germany GmbH

Trois Romances, Op. 11

3
I. Andante 00:02:48

Yaara Tal, Piano, MainArtist - Clara Schumann, Composer - Jörg Moser, Engineer - Jochen Fornell, Recording Engineer

(P) 2019 Sony Music Entertainment Germany GmbH

4
III. Moderato 00:03:54

Yaara Tal, Piano, MainArtist - Clara Schumann, Composer - Jörg Moser, Engineer - Jochen Fornell, Recording Engineer

(P) 2019 Sony Music Entertainment Germany GmbH

5
II. Andante 00:05:50

Yaara Tal, Piano, MainArtist - Clara Schumann, Composer - Jörg Moser, Engineer - Jochen Fornell, Recording Engineer

(P) 2019 Sony Music Entertainment Germany GmbH

6
Preludes, Op. 9, No. 10: Cantabile 00:01:54

Yaara Tal, Piano, MainArtist - Theodor Kirchner, Composer - Jörg Moser, Engineer - Jochen Fornell, Recording Engineer

(P) 2019 Sony Music Entertainment Germany GmbH

7
Preludes, Op. 9, No. 11: Allegro brillante 00:01:08

Yaara Tal, Piano, MainArtist - Theodor Kirchner, Composer - Jörg Moser, Engineer - Jochen Fornell, Recording Engineer

(P) 2019 Sony Music Entertainment Germany GmbH

8
Preludes, Op. 9, No. 13: Allegro con passione 00:01:29

Yaara Tal, Piano, MainArtist - Theodor Kirchner, Composer - Jörg Moser, Engineer - Jochen Fornell, Recording Engineer

(P) 2019 Sony Music Entertainment Germany GmbH

20
Rhapsodie, Op. 53 (Arr. for Tenor, Female Choir and Piano) 00:11:11

Yaara Tal, Piano, MainArtist - Johannes Brahms, Composer - Chor des Bayerischen Rundfunks, AssociatedPerformer - Julian Pregardien, Tenor - Jörg Moser, Engineer - Jochen Fornell, Recording Engineer - Yuval Weinberg, Chorus Master

(P) 2019 Sony Music Entertainment Germany GmbH

Variations on a theme by Robert Schumann, Op. 23

9
I. Thema. Leise und innig 00:01:32

Andreas Groethuysen, Piano, MainArtist - Yaara Tal, Piano, MainArtist - Johannes Brahms, Composer - Jörg Moser, Engineer - Jochen Fornell, Recording Engineer

(P) 2019 Sony Music Entertainment Germany GmbH

10
II. Variation 1. L'istesso Tempo. Andante molto moderato 00:01:20

Andreas Groethuysen, Piano, MainArtist - Yaara Tal, Piano, MainArtist - Johannes Brahms, Composer - Jörg Moser, Engineer - Jochen Fornell, Recording Engineer

(P) 2019 Sony Music Entertainment Germany GmbH

11
III. Variation 2 00:01:28

Andreas Groethuysen, Piano, MainArtist - Yaara Tal, Piano, MainArtist - Johannes Brahms, Composer - Jörg Moser, Engineer - Jochen Fornell, Recording Engineer

(P) 2019 Sony Music Entertainment Germany GmbH

12
IV. Variation 3 00:01:37

Andreas Groethuysen, Piano, MainArtist - Yaara Tal, Piano, MainArtist - Johannes Brahms, Composer - Jörg Moser, Engineer - Jochen Fornell, Recording Engineer

(P) 2019 Sony Music Entertainment Germany GmbH

13
V. Variation 4 00:01:54

Andreas Groethuysen, Piano, MainArtist - Yaara Tal, Piano, MainArtist - Johannes Brahms, Composer - Jörg Moser, Engineer - Jochen Fornell, Recording Engineer

(P) 2019 Sony Music Entertainment Germany GmbH

14
VI. Variation 5. Poco piú animato 00:01:11

Andreas Groethuysen, Piano, MainArtist - Yaara Tal, Piano, MainArtist - Johannes Brahms, Composer - Jörg Moser, Engineer - Jochen Fornell, Recording Engineer

(P) 2019 Sony Music Entertainment Germany GmbH

15
VII. Variation 6. Allegro non troppo 00:01:14

Andreas Groethuysen, Piano, MainArtist - Yaara Tal, Piano, MainArtist - Johannes Brahms, Composer - Jörg Moser, Engineer - Jochen Fornell, Recording Engineer

(P) 2019 Sony Music Entertainment Germany GmbH

16
VIII. Variation 7. Con moto. L'istesso tempo 00:01:07

Andreas Groethuysen, Piano, MainArtist - Yaara Tal, Piano, MainArtist - Johannes Brahms, Composer - Jörg Moser, Engineer - Jochen Fornell, Recording Engineer

(P) 2019 Sony Music Entertainment Germany GmbH

17
IX. Variation 8. Poco più vivo 00:00:47

Andreas Groethuysen, Piano, MainArtist - Yaara Tal, Piano, MainArtist - Johannes Brahms, Composer - Jörg Moser, Engineer - Jochen Fornell, Recording Engineer

(P) 2019 Sony Music Entertainment Germany GmbH

18
X. Variation 9 00:01:58

Andreas Groethuysen, Piano, MainArtist - Yaara Tal, Piano, MainArtist - Johannes Brahms, Composer - Jörg Moser, Engineer - Jochen Fornell, Recording Engineer

(P) 2019 Sony Music Entertainment Germany GmbH

19
XI. Variation 10. Molto moderato, alla marcia 00:03:19

Andreas Groethuysen, Piano, MainArtist - Yaara Tal, Piano, MainArtist - Johannes Brahms, Composer - Jörg Moser, Engineer - Jochen Fornell, Recording Engineer

(P) 2019 Sony Music Entertainment Germany GmbH

Albumbeschreibung

Am 13. September 2019 jährt sich zum 200. Mal die Geburt von Clara Schumann, einer der wichtigsten Musikerinnen des 19. Jahrhunderts: virtuose Pianistin und Komponistin, deren Werke inzwischen immer öfter aufgenommen werden. Die Stücke, die von der Pianistin Yaara Tal auf diesem Album geschickt zusammengestellt wurden, erzählen auf ihre Weise Geschichten von Freundschaft und unmöglicher Liebe, die das Ehepaar Schumann umgaben. Die Pianisten Yaara Tal und Andreas Groethuysen, der Tenor Julian Pregardien und der Chor des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Yuval Weinberg präsentieren Partituren von Clara (Drei Romanzen, op. 11) neben solchen des jungen Brahms (Variationen über ein Thema von Robert Schumann und eine originelle Bearbeitung für Tenor, Frauenchor und Klavier der berühmten Rhapsodie für Alt). Aus dem Kreis derer, die die Schumanns um sich versammelten, hören wir auch Werke der Komponistin Julie von Webenau, die vor ihrem Studium bei den Schumanns von Mozarts Sohn unterrichtet wurde, und von Theodor Kirchner, der kurzzeitig Schüler von Robert und anschließend Claras Partner war. Dieser sollte ihr auch seine Präludien, op. 9 widmen. Der produktive Komponist hinterließ Kompositionen für Klavier, Orgel und Kammermusik. © François Hudry/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Yaara Tal

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Zubin Mehta - Der Marathon-Mann

Zubin Mehta geht auf Abschiedstournee mit dem Israel Philharmonic Orchestra und wird mit einer großen CD-Box gewürdigt.

British Blues Boom: Chronik einer Revolution

Die Tatsache, dass Joe Bonamassa ein Jahr nach seinem Blue & Lonesome der Rolling Stones mit British Blues Explosion wiederkehrt, bedeutet, dass der British Blues Boom mehr als nur ein kurzlebiger Trend war… Das Interesse einer jungen Generation an den großen amerikanischen Blues-Ikonen, die in ihrem Land unbekannt waren, erschöpfte sich nicht nach einer gewissen Zeit, sondern löste eine wahre Revolution aus, bei der Eric Clapton, Jeff Beck und Jimmy Page die drei größten Agitatoren waren. Jenseits des Ärmelkanals wurden sie gar als die „Heilige Dreifaltigkeit“ der Geschichte des Rock bzw. der Gitarre gefeiert. Zwar waren sie bei weitem nicht die einzigen Musiker, die damit zu tun hatten. Doch aufgrund ihrer jeweiligen Laufbahn entdeckte man, dass der Blues nicht etwa eine Musik mit abgelaufenem Haltbarkeitsdatum war, sondern ein Tor zu anderen musikalischen Dimensionen mit neuen Wegen und Möglichkeiten.

András Schiff - Intim und fokussiert

Sein neues Schubert- Doppelalbum hat András Schiff im Bonner Beethoven-Haus aufgenommen. Ein Blick hinter die Kulissen während der Aufnahmesitzungen.

Aktuelles...