Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Art Farmer - Last Night When We Were Young (feat. The Quincy Jones Orchestra) [Bonus Track Version]

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Last Night When We Were Young (feat. The Quincy Jones Orchestra) [Bonus Track Version]

Art Farmer

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Last Night When We Were Young (feat. The Quincy Jones Orchestra) [Bonus Track Version]

Art Farmer

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Two Sleepy People (feat. The Quincy Jones Orchestra with Hank Jones)
00:03:20

Quincy Jones, FeaturedArtist - Art Farmer, MainArtist - Hank Jones, FeaturedArtist

(C) 2014 Plenty Jazz Records (P) 2014 Plenty Jazz Records

2
Someone to Watch over Me (feat. The Quincy Jones Orchestra with Hank Jones)
00:03:34

Quincy Jones, FeaturedArtist - Art Farmer, MainArtist - Hank Jones, FeaturedArtist

(C) 2014 Plenty Jazz Records (P) 2014 Plenty Jazz Records

3
I Concentrate on You (feat. The Quincy Jones Orchestra with Hank Jones)
00:02:51

Quincy Jones, FeaturedArtist - Art Farmer, MainArtist - Hank Jones, FeaturedArtist

(C) 2014 Plenty Jazz Records (P) 2014 Plenty Jazz Records

4
Ill Wind (feat. The Quincy Jones Orchestra with Hank Jones)
00:03:42

Quincy Jones, FeaturedArtist - Art Farmer, MainArtist - Hank Jones, FeaturedArtist

(C) 2014 Plenty Jazz Records (P) 2014 Plenty Jazz Records

5
Last Night When We Were Young (feat. The Quincy Jones Orchestra with Hank Jones)
00:02:58

Quincy Jones, FeaturedArtist - Art Farmer, MainArtist - Hank Jones, FeaturedArtist

(C) 2014 Plenty Jazz Records (P) 2014 Plenty Jazz Records

6
Out of This World (feat. The Quincy Jones Orchestra with Hank Jones)
00:04:10

Quincy Jones, FeaturedArtist - Art Farmer, MainArtist - Hank Jones, FeaturedArtist

(C) 2014 Plenty Jazz Records (P) 2014 Plenty Jazz Records

7
When I Fall in Love (feat. The Quincy Jones Orchestra with Hank Jones)
00:03:32

Quincy Jones, FeaturedArtist - Art Farmer, MainArtist - Hank Jones, FeaturedArtist

(C) 2014 Plenty Jazz Records (P) 2014 Plenty Jazz Records

8
Tangorine (feat. The Quincy Jones Orchestra with Hank Jones)
00:02:45

Quincy Jones, FeaturedArtist - Art Farmer, MainArtist - Hank Jones, FeaturedArtist

(C) 2014 Plenty Jazz Records (P) 2014 Plenty Jazz Records

9
What's Good About Goodbye? (feat. The Quincy Jones Orchestra with Hank Jones)
00:03:39

Quincy Jones, FeaturedArtist - Art Farmer, MainArtist - Hank Jones, FeaturedArtist

(C) 2014 Plenty Jazz Records (P) 2014 Plenty Jazz Records

10
Pogo Stick (feat. The Quincy Jones Orchestra) [Bonus Track]
00:06:17

Quincy Jones, FeaturedArtist - Art Farmer, MainArtist

(C) 2014 Plenty Jazz Records (P) 2014 Plenty Jazz Records

11
Liza (feat. The Quincy Jones Orchestra) [Bonus Track]
00:05:33

Quincy Jones, FeaturedArtist - Art Farmer, MainArtist

(C) 2014 Plenty Jazz Records (P) 2014 Plenty Jazz Records

12
Jones Bones (feat. The Quincy Jones Orchestra) [Bonus Track]
00:05:40

Quincy Jones, FeaturedArtist - Art Farmer, MainArtist

(C) 2014 Plenty Jazz Records (P) 2014 Plenty Jazz Records

13
Sometimes I'm Happy (feat. The Quincy Jones Orchestra) [Bonus Track]
00:05:52

Quincy Jones, FeaturedArtist - Art Farmer, MainArtist

(C) 2014 Plenty Jazz Records (P) 2014 Plenty Jazz Records

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

The Köln Concert (Live at the Opera, Köln, 1975)

Keith Jarrett

Jasmine

Keith Jarrett

Jasmine Keith Jarrett

Sleeper - Tokyo, April 16, 1979

Keith Jarrett

Debussy – Rameau

Víkingur Ólafsson

Debussy – Rameau Víkingur Ólafsson
Mehr auf Qobuz
Von Art Farmer

Evening in Paris

Art Farmer

Evening in Paris Art Farmer

Modern Art

Art Farmer

Modern Art Art Farmer

Art

Art Farmer

Art Art Farmer

Farmer's Market (Rudy Van Gelder Remaster)

Art Farmer

"Live" At The Half-Note

Art Farmer

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Tone Poem

Charles Lloyd & The Marvels

Tone Poem Charles Lloyd & The Marvels

The Complete Charlie Parker, Vol. 4 : Bird of Paradise 1947

Charlie Parker

Trapeze

Noel Mcghie

Trapeze Noel Mcghie

On Vacation

Till Brönner

On Vacation Till Brönner

Bright Size Life

Pat Metheny

Bright Size Life Pat Metheny
Panorama-Artikel...
Es war einmal Blue Note - 10 Alben

Das berühmteste Jazz-Label machte alles richtig! Hochkarätige Künstler, originelle Repertoires, raffinierte künstlerische Leiter, die sich assoziierten, einzigartige Tonaufnahmen, ästhetisch herrliche Plattencovers, vielerlei Genres (Be-Bop, Hard Bop, Soul Jazz, Modal Jazz, Free Jazz) – alles war unter den Einspielungen dieses Labels zu finden, das 1939 von Francis Wolff und Alfred Lion, diesen beiden aus dem Nazi-Deutschland geflüchteten Deutschen gegründet wurde. Aus diesem umfangreichen Katalog hat Qobuz 10 essentielle Alben ausgewählt. Einige davon sind gefeierte Klassiker. Andere wiederum sind nicht ausreichend geschätzte Wunder. Alle sind jedoch unumgänglich und haben die Blue Note-Ästhetik mitgestaltet.

Peter Thomas im Orbit

Peter Thomas außergewöhnliche Filmmusiken haben eine ganze Generation von Kinogängern in den 60er- und 70er-Jahren stark geprägt. Seit den 90er-Jahren wird er von vielen jungen Popgruppen oft zitiert und gesampelt. Begegnung mit einer Kultfigur.

Gregory Porter - „Musik entsteht im Kopf“

Musikalisch wandelt Gregory Porter oft zwischen den Welten. Auf seinem Album „All Rise“ verwebt der amerikanische Sänger Jazz mit Gospel und Blues.

Aktuelles...