Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Wolfgang Haffner|Kind of Tango

Kind of Tango

Wolfgang Haffner

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Unter den Verbindungen, die der Jazz mit anderen Idiomen eingeht, zählt die mit dem Tango heute zu den beliebtesten. Gerade in der europäischen Szene (z. B. Frankreich), wo seit geraumer Zeit das Akkordeon als Jazzinstrument reüssiert, schlägt so mancher Musiker eine Brücke zum Tango. Für Wolfgang Haffner lag es nahe, bei seinem Flirt mit dem Tango den Akkordeonvirtuosen und Labelkollegen Vincent Peirani für einige Stücke ins Boot zu holen. Nicht dass der prominenteste Jazzdrummer im Lande jetzt Tango spielen würde. Er hält sich ans Ungefähr: „Kind of ...“. Auf eine Begegnung mit Tangueros verzichtet er ganz und setzt auf Jazzmusiker – bewährte Partner, Newcomer wie Simon Oslender, Gäste wie Ulf Wakenius oder Bill Evans. In puncto Repertoire aber greift er schon mal ins Schatzkästlein des Tango. So kommt das über 100 Jahre alte „La cumparsita“, berühmt geworden etwa durch Tango-Ikone Carlos Gardel, hier in extrem entschleunigter Fassung, mit Trompete und Vibrafon als Führungsinstrumenten. So wenig wie Astor Piazzolla darf wohl dessen Klassiker „Libertango“ fehlen, aber dieser wird ergänzt um „Close Your Eyes and Listen“ (von Piazzollas Begegnung mit Gerry Mulligan) sowie „Chiquilín de Bachín“ als Trompetenballade. Das Gros der Stücke stammt von Haffner, darunter ein Walzer im Trio für Akustikgitarre, Kontrabass und Schlagzeug mit dem sinnigen Titel „Tres hermanos“. Als Komponist findet der Drummer eingängige Melodien und wohlige bis melancholische Stimmungen, als Rhythmiker denkt er die Tangosynkopen vom Jazz her. Es ist eben „Kind of ...“. Womit sich zu einer Trilogie rundet, was mit Haffners „Kind Of Cool“ und „Kind Of Spain“ begann.
© Klostermann, Berthold / www.fonoforum.de

Weitere Informationen

Kind of Tango

Wolfgang Haffner

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Tango Magnifique
00:05:02

Lars Danielsson, Composer, Bass - Wolfgang Haffner, Producer, Drums, Artist, MainArtist - sebastian studnitzky, Trumpet, FeaturedArtist - Christopher Dell, Other instrument - Ulf Wakenius, Guitar, FeaturedArtist - Lars Nilsson, Mixer, Mastering Engineer, Sound Engineer - Michael Dahlvid, Sound Engineer - Simon Oslender, Piano - ACT Music Publishing, MusicPublisher

2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

2
Tres Hermanos
00:03:32

Lars Danielsson, Bass - Wolfgang Haffner, Composer, Producer, Drums, Artist, MainArtist - Christopher Dell, Other instrument - Ulf Wakenius, Guitar, FeaturedArtist - Lars Nilsson, Mixer, Mastering Engineer, Sound Engineer - Michael Dahlvid, Sound Engineer - Simon Oslender, Piano - ACT Music Publishing, MusicPublisher

2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

3
La Cumparsita
00:03:23

Lars Danielsson, Bass - Copyright Control, MusicPublisher - Wolfgang Haffner, Producer, Drums, Artist, MainArtist - Gerardo Matos Rodríguez, Composer - Christopher Dell, Other instrument - Lars Nilsson, Mixer, Mastering Engineer, Sound Engineer, Flugelhorn - Michael Dahlvid, Sound Engineer - Simon Oslender, Piano - Alma Naidu, Vocals

2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

4
El Gato
00:05:29

Vincent Peirani, FeaturedArtist, Other instrument - Lars Danielsson, Bass - Wolfgang Haffner, Composer, Producer, Drums, Artist, MainArtist - Christopher Dell, Other instrument - Lars Nilsson, Mixer, Mastering Engineer, Sound Engineer - Michael Dahlvid, Sound Engineer - Simon Oslender, Composer, Piano - ACT Music Publishing, MusicPublisher

2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

5
Close Your Eyes and Listen
00:04:17

Astor Piazzolla, Composer - Lars Danielsson, Bass - Copyright Control, MusicPublisher - Wolfgang Haffner, Producer, Drums, Artist, MainArtist - sebastian studnitzky, Trumpet, FeaturedArtist - Christopher Dell, Other instrument - Lars Nilsson, Mixer, Mastering Engineer, Sound Engineer - Michael Dahlvid, Sound Engineer - Simon Oslender, Piano

2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

6
Libertango
00:04:06

Vincent Peirani, FeaturedArtist, Other instrument - Astor Piazzolla, Composer - Lars Danielsson, Bass - Copyright Control, MusicPublisher - Wolfgang Haffner, Producer, Drums, Artist, MainArtist - sebastian studnitzky, Trumpet, FeaturedArtist - Christopher Dell, Other instrument - Ulf Wakenius, Guitar, FeaturedArtist - Lars Nilsson, Mixer, Mastering Engineer, Sound Engineer - Michael Dahlvid, Sound Engineer - Simon Oslender, Piano

2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

7
Dando Vueltas
00:04:34

Lars Danielsson, Bass - Bill Evans, Saxophone, FeaturedArtist - Wolfgang Haffner, Composer, Producer, Drums, Artist, MainArtist - Christopher Dell, Other instrument - Lars Nilsson, Mixer, Mastering Engineer, Sound Engineer - Michael Dahlvid, Sound Engineer - Simon Oslender, Piano - Alma Naidu, Vocals - ACT Music Publishing, MusicPublisher

2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

8
Tango Cordoba
00:05:35

Vincent Peirani, FeaturedArtist, Other instrument - Lars Danielsson, Bass - Wolfgang Haffner, Producer, Drums, Artist, MainArtist - sebastian studnitzky, Trumpet, FeaturedArtist - Christopher Dell, Other instrument - Ulf Wakenius, Composer, Guitar, FeaturedArtist - Lars Nilsson, Mixer, Mastering Engineer, Sound Engineer - Michael Dahlvid, Sound Engineer - Simon Oslender, Piano - Alma Naidu, Vocals - ACT Music Publishing, MusicPublisher

2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

9
Respiro
00:02:18

Lars Danielsson, Bass - Bill Evans, Saxophone, FeaturedArtist - Wolfgang Haffner, Composer, Producer, Drums, Artist, MainArtist - Christopher Dell, Composer, Other instrument - Lars Nilsson, Mixer, Mastering Engineer, Sound Engineer - Michael Dahlvid, Sound Engineer - Simon Oslender, Piano - ACT Music Publishing, MusicPublisher

2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

10
Chiquilin de Bachin
00:04:03

Astor Piazzolla, Composer - Lars Danielsson, Bass - Copyright Control, MusicPublisher - Wolfgang Haffner, Producer, Drums, Artist, MainArtist - sebastian studnitzky, Trumpet, FeaturedArtist - Christopher Dell, Other instrument - Lars Nilsson, Mixer, Mastering Engineer, Sound Engineer - Michael Dahlvid, Sound Engineer - Simon Oslender, Piano

2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

11
Para Tito
00:03:16

Lars Danielsson, Bass - Wolfgang Haffner, Composer, Producer, Drums, Artist, MainArtist - Christopher Dell, Other instrument - Lars Nilsson, Mixer, Mastering Engineer, Sound Engineer - Michael Dahlvid, Sound Engineer - Simon Oslender, Piano - ACT Music Publishing, MusicPublisher

2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

12
Recuerdos
00:04:10

Vincent Peirani, FeaturedArtist, Other instrument - Lars Danielsson, Bass - Wolfgang Haffner, Composer, Producer, Drums, Artist, MainArtist - Christopher Dell, Other instrument - Lars Nilsson, Mixer, Mastering Engineer, Sound Engineer - Michael Dahlvid, Sound Engineer - Simon Oslender, Piano - Alma Naidu, Vocals - ACT Music Publishing, MusicPublisher

2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

Albumbeschreibung

Unter den Verbindungen, die der Jazz mit anderen Idiomen eingeht, zählt die mit dem Tango heute zu den beliebtesten. Gerade in der europäischen Szene (z. B. Frankreich), wo seit geraumer Zeit das Akkordeon als Jazzinstrument reüssiert, schlägt so mancher Musiker eine Brücke zum Tango. Für Wolfgang Haffner lag es nahe, bei seinem Flirt mit dem Tango den Akkordeonvirtuosen und Labelkollegen Vincent Peirani für einige Stücke ins Boot zu holen. Nicht dass der prominenteste Jazzdrummer im Lande jetzt Tango spielen würde. Er hält sich ans Ungefähr: „Kind of ...“. Auf eine Begegnung mit Tangueros verzichtet er ganz und setzt auf Jazzmusiker – bewährte Partner, Newcomer wie Simon Oslender, Gäste wie Ulf Wakenius oder Bill Evans. In puncto Repertoire aber greift er schon mal ins Schatzkästlein des Tango. So kommt das über 100 Jahre alte „La cumparsita“, berühmt geworden etwa durch Tango-Ikone Carlos Gardel, hier in extrem entschleunigter Fassung, mit Trompete und Vibrafon als Führungsinstrumenten. So wenig wie Astor Piazzolla darf wohl dessen Klassiker „Libertango“ fehlen, aber dieser wird ergänzt um „Close Your Eyes and Listen“ (von Piazzollas Begegnung mit Gerry Mulligan) sowie „Chiquilín de Bachín“ als Trompetenballade. Das Gros der Stücke stammt von Haffner, darunter ein Walzer im Trio für Akustikgitarre, Kontrabass und Schlagzeug mit dem sinnigen Titel „Tres hermanos“. Als Komponist findet der Drummer eingängige Melodien und wohlige bis melancholische Stimmungen, als Rhythmiker denkt er die Tangosynkopen vom Jazz her. Es ist eben „Kind of ...“. Womit sich zu einer Trilogie rundet, was mit Haffners „Kind Of Cool“ und „Kind Of Spain“ begann.
© Klostermann, Berthold / www.fonoforum.de

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

The Black Saint And The Sinner Lady

Charles Mingus

The Köln Concert (Live at the Opera, Köln, 1975)

Keith Jarrett

A Love Supreme

John Coltrane

A Love Supreme John Coltrane

Nevermind

Nirvana

Nevermind Nirvana
Mehr auf Qobuz
Von Wolfgang Haffner

Kind of Cool

Wolfgang Haffner

Kind of Cool Wolfgang Haffner

Kind of Spain

Wolfgang Haffner

Kind of Spain Wolfgang Haffner

Heart of the Matter

Wolfgang Haffner

Heart of the Matter Wolfgang Haffner

Round Silence

Wolfgang Haffner

Round Silence Wolfgang Haffner

Wolfgang Haffner Edition

Wolfgang Haffner

Wolfgang Haffner Edition Wolfgang Haffner

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Live at the Village Vanguard

Christian McBride

Live at the Village Vanguard Christian McBride

Musica da lettura

Paolo Fresu

Musica da lettura Paolo Fresu

Side-Eye NYC (V1.IV)

Pat Metheny

Side-Eye NYC (V1.IV) Pat Metheny

Love For Sale

Tony Bennett & Lady Gaga

Love For Sale Tony Bennett & Lady Gaga

Kind Of Blue

Miles Davis

Kind Of Blue Miles Davis
Panorama-Artikel...
Marc Ribot – Der Held, der gegen Gitarren kämpft

Seit bereits 35 Jahren steht Marc Ribots Name auf den Plattencovern von Tom Waits, Alain Bashung, Diana Krall, John Zorn, Robert Plant, Caetano Veloso und zehntausend anderen Musikern. Und wenn der New Yorker mit seiner atypischen Gitarre nicht gerade die bekanntesten Künstler neu interpretiert, dann hat er seine Freude daran, Rock, Jazz, Funk, kubanische Musik und alles, was ihm sonst noch unter die Finger kommt, auseinanderzunehmen.

John Coltrane - andauernder Atem

Vor einem halben Jahrhundert starb der amerikanische Saxophonist mit gerade einmal 40 Jahren. Er hinterließ uns eine beeindruckende Menge an Aufnahmen, die nicht nur die Geschichte seines Instruments, sondern auch die des Jazz des 20. Jahrhunderts geprägt haben.

Chris Connor, eine vergessene Stimme

Vielleicht war sie ja die größte Sängerin auf dem Gebiet des Cool Jazz? Fast 12 Jahre nach ihrem Dahinscheiden gilt Chris Connors Stimme nach wie vor als eine der wonnevollsten ihrer Generation. Anders gesagt, es gibt nicht nur Anita O’Day und June Christy…

Aktuelles...