Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Luca Aquino|Icaro solo

Icaro solo

Luca Aquino

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Icaro solo

Luca Aquino

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

1
Riverberi 1
00:02:01

Luca Aquino, Composer, MainArtist

℗ 2010 Universal Music Italia Srl

2
Trapano Duet
00:01:36

Luca Aquino, Composer, MainArtist

℗ 2010 Universal Music Italia Srl

3
Labirinto
00:03:46

Luca Aquino, Composer, MainArtist

℗ 2010 Universal Music Italia Srl

4
La zattera rossa
00:05:01

Luca Aquino, Composer, MainArtist

℗ 2010 Universal Music Italia Srl

5
Piume Check
00:05:11

Luca Aquino, Composer, MainArtist

℗ 2010 Universal Music Italia Srl

6
Icaro
00:05:50

Luca Aquino, MainArtist, ComposerLyricist

℗ 2010 Universal Music Italia Srl

7
Fabio e Mattia
00:02:12

Luca Aquino, Composer, MainArtist

℗ 2010 Universal Music Italia Srl

8
B/n
00:03:53

Luca Aquino, Composer, MainArtist

℗ 2010 Universal Music Italia Srl

9
100 mts. into the Church
00:02:42

Luca Aquino, Composer, MainArtist

℗ 2010 Universal Music Italia Srl

10
Trapano e cera
00:01:54

Luca Aquino, MainArtist, ComposerLyricist

℗ 2010 Universal Music Italia Srl

11
Non perdere il filo
00:06:54

Luca Aquino, Composer, MainArtist

℗ 2010 Universal Music Italia Srl

12
Sol
00:04:26

Luca Aquino, Composer, MainArtist

℗ 2010 Universal Music Italia Srl

13
Wax Drill
00:03:13

Luca Aquino, MainArtist, ComposerLyricist

℗ 2010 Universal Music Italia Srl

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Ascenseur pour l'échafaud

Miles Davis

Jacob's Ladder

Brad Mehldau

Jacob's Ladder Brad Mehldau

Long Ago And Far Away

Charlie Haden & Brad Mehldau

Long Ago And Far Away Charlie Haden & Brad Mehldau

Delta Kream

The Black Keys

Delta Kream The Black Keys
Mehr auf Qobuz
Von Luca Aquino

Amore bello

Luca Aquino

Amore bello Luca Aquino

Italian Songbook

Luca Aquino

Italian Songbook Luca Aquino

Petra

Luca Aquino

Petra Luca Aquino

Chiaro

Luca Aquino

Chiaro Luca Aquino

Aqustico

Luca Aquino

Aqustico Luca Aquino

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Shifting Sands

Avishai Cohen

Shifting Sands Avishai Cohen

Black Acid Soul

Lady Blackbird

Black Acid Soul Lady Blackbird

Welcome to the Black Forest (The Sounds of MPS)

Various Interprets

Sunset In The Blue

Melody Gardot

Sunset In The Blue Melody Gardot

Kind Of Blue

Miles Davis

Kind Of Blue Miles Davis
Panorama-Artikel...
Die Geschichte des Tango

Die Geschichte des Tango, der seine Wurzeln im Tanz hat und schließlich zu einer eigenen künstlerischen Bewegung wurde, ist episch, und seine Zukunft scheint grenzenlos. Als Musikgenre mit hybriden Ursprüngen bleibt er eine der unglaublichsten Schöpfungen, die aus dem Río de la Plata entstanden sind. Im Laufe der Jahrzehnte und seiner Veränderungen war er ständig in Bewegung und brachte bedeutende Künstler hervor, die rund um den Globus anerkannt wurden. Heute verbindet er jahrhundertealte Traditionen mit der Weltmusik in einer erstaunlichen Vielfarbigkeit: von Gardel bis Piazzolla und von Borges bis Benjamin Biolay.

„Ich wollte klingen wie der Wind“

In unmerklichen Grenzüberschreitungen mäandert seine Trompete durch die Jazzgeschichte. Dem israelischen Musiker Avishai Cohen bescherte sein ECM-Debüt „Into The Silence“ (2016) einen Senkrechtstart. Zuvor hatte das Magazin Downbeat ihn mehrmals in Folge als „rising star“ nominiert. Im Interview anlässlich seines neuen Albums „Naked Truth“ spricht er auch über frühere Werke.

Jazz: 10 Sängerinnen von heute

Billie, Ella, Sarah und Nina mögen Musikliebhaber immer wieder in den Schlaf wiegen, doch der Vocal Jazz bleibt ein Archipel, das von faszinierenden Sängerinnen bevölkert wird, die bereit sind, dieses schwere Erbe weiterzutragen, um es in ihrer Zeit zu verankern. Ist das noch Jazz? Oder ist es der Jazz, der sich verändert hat? Wie auch immer… Wir werfen einen Blick auf zehn von uns ausgewählte Frauen, die ihren Namen und ihre Stimme durchgesetzt haben.

Aktuelles...