Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Matthew Schellhorn - Howells: Piano Music, Vol. 1

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Howells: Piano Music, Vol. 1

Matthew Schellhorn

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Text in englischer Sprache verfügbar

With this album, Matthew Schellhorn sheds new light on Herbert Howells as a truly significant 20th-century composer for the piano. From the charming Summer Idyls, written before the composer began studies at the Royal College of Music, to the mature and subtle movements of the Petrus Suite, we encounter an extraordinary range of pianistic expression. Spanning over 60 years of Howells’ compositional style, every track on this release is a world premiere recording. © Naxos

Weitere Informationen

Howells: Piano Music, Vol. 1

Matthew Schellhorn

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 50 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 50 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

Phantasy (Herbert Howells)

1
Phantasy
00:05:03

Herbert Howells, Composer - Matthew Schellhorn, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

Harlequin Dreaming (Herbert Howells)

2
Harlequin Dreaming
00:03:23

Herbert Howells, Composer - Matthew Schellhorn, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

My Lord Harewood's Galliard (Herbert Howells)

3
My Lord Harewood's Galliard
00:01:12

Herbert Howells, Composer - Matthew Schellhorn, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

Finzi "His Rest" (Herbert Howells)

4
Finzi "His Rest"
00:04:29

Herbert Howells, Composer - Matthew Schellhorn, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

Summer Idyls (Herbert Howells)

5
I. Meadow-Rest
00:04:46

Herbert Howells, Composer - Matthew Schellhorn, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

6
II. Summer-Song
00:02:12

Herbert Howells, Composer - Matthew Schellhorn, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

7
III. June-Haze
00:04:17

Herbert Howells, Composer - Matthew Schellhorn, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

8
IV. Down the Hills
00:02:22

Herbert Howells, Composer - Matthew Schellhorn, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

9
V. Quiet Woods
00:02:45

Herbert Howells, Composer - Matthew Schellhorn, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

10
VI. Near Midnight
00:04:53

Herbert Howells, Composer - Matthew Schellhorn, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

11
VII. In the Morning
00:02:25

Herbert Howells, Composer - Matthew Schellhorn, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

Siciliana (Herbert Howells)

12
Siciliana
00:03:15

Herbert Howells, Composer - Matthew Schellhorn, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

Pavane & Galliard (Herbert Howells)

13
I. Pavane
00:05:08

Herbert Howells, Composer - Matthew Schellhorn, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

14
II. Galliard
00:02:22

Herbert Howells, Composer - Matthew Schellhorn, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

Petrus Suite (Herbert Howells)

15
I. Finnicle's Scherzo
00:02:14

Herbert Howells, Composer - Matthew Schellhorn, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

16
II. Gavotte
00:02:53

Herbert Howells, Composer - Matthew Schellhorn, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

17
III. Vagrant Flute
00:02:02

Herbert Howells, Composer - Matthew Schellhorn, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

18
IV. Minuet Sine Nomine
00:05:03

Herbert Howells, Composer - Matthew Schellhorn, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

19
V. Bassoonic's Dance
00:01:59

Herbert Howells, Composer - Matthew Schellhorn, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

20
VI. Odd's Minuet
00:01:50

Herbert Howells, Composer - Matthew Schellhorn, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

21
VII. Toccatina
00:01:16

Herbert Howells, Composer - Matthew Schellhorn, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

Albumbeschreibung

With this album, Matthew Schellhorn sheds new light on Herbert Howells as a truly significant 20th-century composer for the piano. From the charming Summer Idyls, written before the composer began studies at the Royal College of Music, to the mature and subtle movements of the Petrus Suite, we encounter an extraordinary range of pianistic expression. Spanning over 60 years of Howells’ compositional style, every track on this release is a world premiere recording. © Naxos

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Matthew Schellhorn
Messiaen: Chamber Works Matthew Schellhorn
Ian Wilson: Stations Matthew Schellhorn

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Jordi Savall – Musik, Leben, Tonaufnahmen

Es regnete in Strömen in jener Oktobernacht im französischen Bugey, was zu dieser Jahreszeit dort häufig vorkommt. Es war Mitternacht. Wir waren ungefähr fünfzig Musikliebhaber, die beim Festival d’Ambronay schweigend in der Feuchtigkeit und in der Kälte warteten. Dann erschien auf einmal Jordi Savall, lautlos, in einen weißen, nassen Trenchcoat gehüllt, wie Humphrey Bogart in Casablanca, einen Kasten in Form eines menschliche Körpers an sich gedrückt. Mit langsamen Bewegungen holte er, nein, kein Maschinengewehr, sondern eine Viola da Gamba hervor, die er mit größter Umsicht behandelte, und begann, sie zu stimmen. Dann geschah im Publikum das Wunder.

10 Alben mit Jonas Kaufmann

Als gut aussehender romantischer Liebhaber hat der deutsche Sänger Jonas Kaufmann das Bild des Operntenors modernisiert, der oft als ewiger Schmierenkomödiant betrachtet wird. Neben einer kraftvollen und vielseitigen Stimme verfügt Jonas Kaufmann über ein riesiges Repertoire in mehreren Sprachen und fühlt sich in Opern von Wagner ebenso wie von Verdi oder Puccini wohl. Er ist ebenfalls ein ausgezeichneter Interpret von Liedern oder französischen Opern. Als großer Bewunderer von Fritz Wunderlich sang er zu Beginn seiner Karriere ganz klassisch in Ensembles an kleinen deutschen Theatern, bevor er sich auf eigene Füße stellte und eine phänomenale Karriere verfolgte. Nach einem aufgrund eines Hämatoms an den Stimmbändern chaotischen Jahr 2017 wirkt Jonas Kaufmann völlig erholt und arbeitet an vielen Projekten. Qobuz gibt in 10 Alben einen Überblick über seine Karriere.

John Barry, ein geniales Faktotum

Wer Musik für die Leinwand schreiben will, muss alle Stilrichtungen gut kennen und viel Geschmack haben: Diskomusik für eine Szene im Nachtclub, ein Madrigal für einen historischen Film – ein Filmmusiker muss für alle Herausforderungen bereit sein! John Barry gehört zweifellos zu den Filmmusikkomponisten, die sich am besten an verschiedenste Film- und Musikgenres anpassen konnten.

Aktuelles...