Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Pat Lok - Hold On Let Go

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Hold On Let Go

Pat Lok

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Welch Flexibilität! Der Kanadier Pat Lok macht einen unglaublichen Sprung, mit einem Bein steht er in der echten Vintagedisco, mit dem anderen im recht zeitgenössischen House. Mit Hold On Let Go’ veröffentlicht der Produzent aus Vancouver ein erstes, ganz hervorragendes Album im reinsten hedonistischen, lebensfrohen, aber durchaus bewanderten Dancefloor. Pat Lok kennt seine Klassiker und hat alle seine Tracks bis ins kleinste Detail ausgearbeitet. Beats, Gesang, Melodien, Referenzen, Klänge, alles verwandelt dieser Fan von frühen Madonna-Alben und von Debussys Musik in (Dance-) Gold, sobald er es nur berührt. Hat man das (beim astreinen Label Kitsuné erscheinende) Album erst einmal zu Ende gehört, geht man zufrieden lächelnd nach Hause. Ein irrer Trip in die Welt von Disco, House und R&B. © CM/Qobuz

Weitere Informationen

Hold On Let Go

Pat Lok

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

1
Oh No (feat. Mar|co) (Oh No) 00:04:00

Pat Lok, Composer, Performer, Writer - Alex Coco, Writer - Marie Lang, Writer

2017 Kitsuné Musique 2017 Kitsuné Musique

2
Crystal Ball (feat. Claire Ridgely) 00:04:27

Pat Lok, Composer, Performer, Writer - Mike Clay, Writer

2017 Kitsuné Musique 2017 Kitsuné Musique

3
My Own Throne 00:04:24

Pat Lok, Composer, Performer, Writer - Claire Mortifee, Writer

2017 Kitsuné Musique 2017 Kitsuné Musique

4
Mar Vista 00:03:06

Pat Lok, Composer, Performer, Writer - Indie Rain, Writer

2017 Kitsuné Musique 2017 Kitsuné Musique

5
In the Night (U Don't Know) 00:03:29

Pat Lok, Performer - Patrick Lok, Composer, Writer - Harriet Starling, Writer

2017 Kitsuné Musique 2017 Kitsuné Musique

6
Hollywood (feat. Kye Sones) 00:04:24

Pat Lok, Composer, Performer, Writer - Kye Sones, Writer

2017 Kitsuné Musique 2017 Kitsuné Musique

7
You Street 00:04:23

Pat Lok, Composer, Performer, Writer

2017 Kitsuné Musique 2017 Kitsuné Musique

8
Stay Together 00:05:01

Pat Lok, Composer, Performer, Writer - Loleatta Holloway, Writer

2017 Kitsuné Musique 2017 Kitsuné Musique

9
Trapped in You (Reprise) 00:01:07

Pat Lok, Composer, Performer, Writer

2017 Kitsuné Musique 2017 Kitsuné Musique

10
Lucid (feat. Oktavian) 00:03:16

Pat Lok, Composer, Performer, Writer - Ben Samama, Writer

2017 Kitsuné Musique 2017 Kitsuné Musique

11
Your Lips (feat. DiRTY RADiO) 00:03:28

Pat Lok, Composer, Performer, Writer - Farshad Edalat, Writer - Anthony Dareld Dolhai, Writer - Zachary Forbes Yerxa, Writer

2017 Kitsuné Musique 2017 Kitsuné Musique

12
True Power 00:04:39

Pat Lok, Performer, Writer - Claire Mortifee, Performer, Writer - Claire Mortifee / Pat Lok, Composer

2017 Kitsuné Musique 2017 Kitsuné Musique

13
Lightness (Outro) 00:02:34

Pat Lok, Composer, Performer, Writer

2017 Kitsuné Musique 2017 Kitsuné Musique

Albumbeschreibung

Welch Flexibilität! Der Kanadier Pat Lok macht einen unglaublichen Sprung, mit einem Bein steht er in der echten Vintagedisco, mit dem anderen im recht zeitgenössischen House. Mit Hold On Let Go’ veröffentlicht der Produzent aus Vancouver ein erstes, ganz hervorragendes Album im reinsten hedonistischen, lebensfrohen, aber durchaus bewanderten Dancefloor. Pat Lok kennt seine Klassiker und hat alle seine Tracks bis ins kleinste Detail ausgearbeitet. Beats, Gesang, Melodien, Referenzen, Klänge, alles verwandelt dieser Fan von frühen Madonna-Alben und von Debussys Musik in (Dance-) Gold, sobald er es nur berührt. Hat man das (beim astreinen Label Kitsuné erscheinende) Album erst einmal zu Ende gehört, geht man zufrieden lächelnd nach Hause. Ein irrer Trip in die Welt von Disco, House und R&B. © CM/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Munich 2016 Keith Jarrett
Playing the Room Avishai Cohen (tp)
Mehr auf Qobuz
Von Pat Lok

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
BUBBA Kaytranada
ANIMA Thom Yorke
Assume Form James Blake
To Believe The Cinematic Orchestra
Panorama-Artikel...
Fabric - ein englisches Fabrikat

Seit 20 Jahren steht das Label Fabric im pulsierenden Zentrum der britischen Elektroszene. Seine Kompilationen "Fabric" und "FabricLive" sind Anhaltspunkte für Plattenhändler und Musikliebhaber, denen Qualität wichtig ist, wogegen im Club jedes Wochenende ein Fünfsterneprogramm die Besucher in Schwung bringt. Rückblick auf die Geschichte einer englischen Institution.

New Order, vom Keller auf die Tanzfläche

Wie wurde die dunkelste Band der Punk-Ära zu den Königen der Tanzfläche? New Order wurden in den frühen 80ern aus der Asche von Joy Division geboren, symbolisieren eine der ersten erfolgreichen Verbindungen zwischen Rock und Dance Music und schufen den makellosen Soundtrack des mürrischen Englands unter Margaret Thatcher.

Jean-Michel Jarre, Elektro seit über 50 Jahren

Jean-Michel Jarre feierte seine vor 50 Jahren gestartete Karriere mit Planet Jarre. Diese Kompilation spricht für sich selbst, denn der Pionier der Elektromusik zeigt mit rund vierzig Tracks, wie weit er gegangen ist. Eine Gelegenheit, auf diese fünf Jahrzehnte zurückzublicken, in denen der Franzose alle Facetten seiner Künstlerpersönlichkeit zum Besten gab: genialer Spinner, Pionier, Skandalfreund, Aktivist und nunmehr auch Leitfigur für die Autoren angesichts der Giganten des WWW.

Aktuelles...