Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Doyle Justin|Haydn : Missa Cellensis, Hob. XXII:5

Haydn : Missa Cellensis, Hob. XXII:5

RIAS Kammerchor, Akademie für Alte Musik Berlin, Justin Doyle

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Joseph Haydn hat uns mehr als ein Dutzend Messen hinterlassen, die er zwischen den Jahren 1748 und 1802 komponiert hatte. Die auf dieser neuen Produktion der Akademie für Alte Musik zusammen mit dem exzellenten, von Justin Doyle dirigierten Berliner RIAS-Kammerchor präsentierte Missa Cellensis in honorem Beatissimae Virginis Mariae kennen wir vielmehr unter dem Namen, den sie erst später erhielt: Missa Sanctae Caeciliae („Cäcilienmesse“).


Es ist Haydns umfangreichste Messe und seine einzige festliche Kantatenmesse in lateinischer Sprache, die in abwechselnder Reihenfolge aus Arien, Instrumentalstücken und Chorgesang besteht. Man könnte sagen, dass Haydn mit der Komposition einen Meilenstein setzen wollte, indem er auf geschickte Weise die seiner Zeit entsprechend „moderne“ und die von seinen Vorgängern gepflegte „barocke“ Kompositionsweise miteinander kombinierte. In seiner ausführlichen, dem Komponisten gewidmeten Biografie erinnert Marc Vignal zu Recht daran, welch wichtigen Platz, genauso wie seine Streichquartette und Sinfonien, Haydns Messen in dessen Werk einnehmen, aber auch hinsichtlich des religiösen Schaffens seiner Zeit. Die vorliegende Einspielung, die anlässlich eines im Juni 2018 im Berliner Konzerthaus veranstalteten Konzertes entstand, ergänzt eine an Chorwerken bereits umfangreiche Diskografie des RIAS-Kammerchor, der bislang jedoch Haydns Meisterwerke noch nicht in Angriff genommen hatte. © François Hudry/Qobuz

Weitere Informationen

Haydn : Missa Cellensis, Hob. XXII:5

Doyle Justin

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

Mass in C Major, Hob. XXII:5 "St. Cecilia" (Joseph Haydn)

1
I. Kyrie eleison I
Rias Kammerchor
00:03:09

RIAS Kammerchor - Akademie für Alte Musik Berlin - Justin Doyle, Conductor - Joseph Haydn, Composer

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

2
II. Christe eleison
Rias Kammerchor
00:03:04

Benjamin Bruns, Tenor - RIAS Kammerchor - Akademie für Alte Musik Berlin - Justin Doyle, Conductor - Joseph Haydn, Composer

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

3
III. Kyrie eleison II
Rias Kammerchor
00:03:03

RIAS Kammerchor - Akademie für Alte Musik Berlin - Justin Doyle, Conductor - Joseph Haydn, Composer

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

4
IV. Gloria in excelsis Deo
Rias Kammerchor
00:02:59

RIAS Kammerchor - Akademie für Alte Musik Berlin - Justin Doyle, Conductor - Joseph Haydn, Composer

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

5
V. Laudamus te
Akademie für Alte Musik Berlin
00:03:43

Johanna Winkel, Soprano - Akademie für Alte Musik Berlin - Justin Doyle, Conductor - Joseph Haydn, Composer

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

6
VI. Gratias agimus tibi
Rias Kammerchor
00:02:54

RIAS Kammerchor - Akademie für Alte Musik Berlin - Justin Doyle, Conductor - Joseph Haydn, Composer

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

7
VII. Domine Deus
Doyle Justin
00:05:35

Sophie Harmsen, Mezzo-Soprano - Benjamin Bruns, Tenor - RIAS Kammerchor - Akademie für Alte Musik Berlin - Justin Doyle, Conductor - Joseph Haydn, Composer

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

8
VIII. Qui tollis peccata mundi
Doyle Justin
00:05:34

Johanna Winkel, Soprano - Sophie Harmsen, Mezzo-Soprano - RIAS Kammerchor - Akademie für Alte Musik Berlin - Justin Doyle, Conductor - Joseph Haydn, Composer

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

9
IX. Quoniam tu solus Sanctus
Doyle Justin
00:03:10

Johanna Winkel, Soprano - Akademie für Alte Musik Berlin - Justin Doyle, Conductor - Joseph Haydn, Composer

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

10
X. Cum Sancto Spiritu
Rias Kammerchor
00:03:49

RIAS Kammerchor - Akademie für Alte Musik Berlin - Justin Doyle, Conductor - Joseph Haydn, Composer

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

11
XI. Credo in unum Deum
Rias Kammerchor
00:03:55

Johanna Winkel, Soprano - RIAS Kammerchor - Akademie für Alte Musik Berlin - Justin Doyle, Conductor - Joseph Haydn, Composer

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

12
XII. Et incarnatus est
Doyle Justin
00:08:25

Wolf Matthias Friedrich, Bass - Sophie Harmsen, Mezzo-Soprano - Benjamin Bruns, Tenor - Akademie für Alte Musik Berlin - Justin Doyle, Conductor - Joseph Haydn, Composer

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

13
XIII. Et resurrexit
Akademie für Alte Musik Berlin
00:04:48

Johanna Winkel, Soprano - Benjamin Bruns, Tenor - RIAS Kammerchor - Akademie für Alte Musik Berlin - Justin Doyle, Conductor - Joseph Haydn, Composer

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

14
XIV. Sanctus
Rias Kammerchor
00:01:26

RIAS Kammerchor - Akademie für Alte Musik Berlin - Justin Doyle, Conductor - Joseph Haydn, Composer

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

15
XV. Benedictus
Rias Kammerchor
00:05:24

RIAS Kammerchor - Akademie für Alte Musik Berlin - Justin Doyle, Conductor - Joseph Haydn, Composer

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

16
XVI. Agnus Dei
Akademie für Alte Musik Berlin
00:02:16

Wolf Matthias Friedrich, Bass - Akademie für Alte Musik Berlin - Justin Doyle, Conductor - Joseph Haydn, Composer

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

17
XVII. Dona nobis pacem
Rias Kammerchor
00:02:19

RIAS Kammerchor - Akademie für Alte Musik Berlin - Justin Doyle, Conductor - Joseph Haydn, Composer

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

Albumbeschreibung

Joseph Haydn hat uns mehr als ein Dutzend Messen hinterlassen, die er zwischen den Jahren 1748 und 1802 komponiert hatte. Die auf dieser neuen Produktion der Akademie für Alte Musik zusammen mit dem exzellenten, von Justin Doyle dirigierten Berliner RIAS-Kammerchor präsentierte Missa Cellensis in honorem Beatissimae Virginis Mariae kennen wir vielmehr unter dem Namen, den sie erst später erhielt: Missa Sanctae Caeciliae („Cäcilienmesse“).


Es ist Haydns umfangreichste Messe und seine einzige festliche Kantatenmesse in lateinischer Sprache, die in abwechselnder Reihenfolge aus Arien, Instrumentalstücken und Chorgesang besteht. Man könnte sagen, dass Haydn mit der Komposition einen Meilenstein setzen wollte, indem er auf geschickte Weise die seiner Zeit entsprechend „moderne“ und die von seinen Vorgängern gepflegte „barocke“ Kompositionsweise miteinander kombinierte. In seiner ausführlichen, dem Komponisten gewidmeten Biografie erinnert Marc Vignal zu Recht daran, welch wichtigen Platz, genauso wie seine Streichquartette und Sinfonien, Haydns Messen in dessen Werk einnehmen, aber auch hinsichtlich des religiösen Schaffens seiner Zeit. Die vorliegende Einspielung, die anlässlich eines im Juni 2018 im Berliner Konzerthaus veranstalteten Konzertes entstand, ergänzt eine an Chorwerken bereits umfangreiche Diskografie des RIAS-Kammerchor, der bislang jedoch Haydns Meisterwerke noch nicht in Angriff genommen hatte. © François Hudry/Qobuz

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

The Number of the Beast

Iron Maiden

From The Fires

Greta Van Fleet

From The Fires Greta Van Fleet

Powerslave

Iron Maiden

Powerslave Iron Maiden

Somewhere in Time

Iron Maiden

Somewhere in Time Iron Maiden

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

The New Four Seasons - Vivaldi Recomposed

Max Richter

BD Music Presents Erik Satie

Various Artists

Exiles

Max Richter

Exiles Max Richter

Old Friends New Friends

Nils Frahm

Nightscapes

Magdalena Hoffmann

Nightscapes Magdalena Hoffmann
Panorama-Artikel...
Gustav Mahler und das Fremde

Was veranlasst Gustav Mahler im Jahre 1907/08 dazu, ein Werk zu schreiben, dass vollkommen aus der Reihe zu tanzen scheint? Das Lied von der Erde nimmt eine einmalige Rolle im Schaffen des Komponisten ein und verbindet die aufkommende Faszination eines Exotismus, Mahlers persönliches “Schicksalsjahr” sowie den Zeitgeist des Fin-de-siècle. Eine turbulente Epoche in Wien und ein Stück zwischen Abschied und Aufbruch, welches nur dazu ruft, genauer betrachtet zu werden…

Joyce DiDonato - Zurück in die Zukunft

Mezzo-Star Joyce DiDonato über die Tricks und Geheimnisse ihres Erfolgs – und das neue Album „Eden“

Clara Schumann, zwischen Künstlerin und Ehefrau

Sie war die erfolgreichste Pianistin des 19. Jahrhunderts, musikalisches Wunderkind, Klavierpädagogin, Komponistin - und doch ist sie meist als “Frau von Robert Schumann” bekannt. Clara Schumann setzte mit ihrer Virtuosität und Musik neue Maßstäbe und zählt heutzutage zu den wichtigsten Vertreterinnen der Romantik. Nichtsdestotrotz finden ihre Werke noch immer weit weniger Aufmerksamkeit als die ihrer Zeitgenossen und vor allem als die ihres Mannes. Wir möchten einen Blick auf das Leben und Werk von Clara Wieck/Schumann werfen - als Künstlerin, Komponistin und vor allem eines: als Frau, die ihrer Zeit voraus war.

Aktuelles...