Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Gautier Capuçon - Franck & Chopin: Cello Sonatas

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Franck & Chopin: Cello Sonatas

Gautier Capuçon, Yuja Wang

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Sie sind jung und gutaussehend. Auf dem Albumcover nehmen sie eine entschlossene und fast drohende Haltung ein, ganz wie Bonnie & Clyde. Gautier Capuçon und Yuja Wang sind nicht ganz so gefährlich wie das berühmte amerikanische Duo, scheinen aber dieselbe Kühnheit und dasselbe Temperament zu besitzen. Die beiden gut aufeinander eingespielten Musiker bieten hier eine temperamentvolle Interpretation der Sonate in A-Dur von César Franck in der berühmten Transkription des Cellisten Jules Delsart, dem der Komponist dafür seine Zustimmung gab. Das berühmte Werk, dessen melancholischer Charakter perfekt zur Stimmlage und zu den Ausdrucksmöglichkeiten dieses Instruments passt, hielt sehr bald auf der ganzen Welt Einzug in das Repertoire der Cellisten. Die beiden Musiker gehen hier jedes Risiko ein, um ihrer Interpretation einen leidenschaftlich romantischen Ausdruck zu verleihen und sind sich dabei ihrer Maßlosigkeit voll bewusst. Mit einem breiten und großzügigen Vibrato stürzt sich Gautier Capuçon voll Elan in die Welt von César Franck und Frédéric Chopin. Dabei begleitet ihn außergewöhnliche chinesische Virtuosin Yuja Wang, deren Finger die Tasten kaum zu berühren scheinen.

Francks Fin de siècle-Romantik steht Chopins Salonlöwen- und Virtuosen-Stil in Introduction et Polonaise brillante, op. 3, gegenüber, die er 1829 vor seiner Ankunft in Paris komponiert hat. Die Interpretation unseren beiden Musikern weckt unwiderstehliche Lust zum Tanzen. Nichts dergleichen ist in der g-Moll Sonate zu finden, die der französisch-polnische Komponist später, gegen Ende seines kurzen Lebens schrieb. Dieses letzte Opus, das zu seinen Lebzeiten veröffentlicht wurde, ist ein introspektives Werk. Es ist von der Zusammenarbeit und Freundschaft Chopins mit dem Cellisten Auguste-Joseph Franchomme geprägt, der es 1848 uraufgeführt hat. Es überrascht damals mit seiner innovativen Schreibweise die Zuhörer. Franchomme war ein berühmter Vertreter der französischen Celloschule, der den Ausdruck der linken Hand verstärkt und die Bogentechnik perfektioniert hat. In Gautier Capuçon hat Franchomme einen würdigen Nachfolger gefunden. © François Hudry/Qobuz

Weitere Informationen

Franck & Chopin: Cello Sonatas

Gautier Capuçon

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

1
Cello Sonata in A Major, FWV 8: I. Allegretto ben moderato 00:06:43

Cesar Franck, Composer - Gautier Capucon, Cello, MainArtist - Yuja Wang, Piano, MainArtist

2019 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company 2019 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company

2
Cello Sonata in A Major, FWV 8: II. Allegro 00:08:13

Cesar Franck, Composer - Gautier Capucon, Cello, MainArtist - Yuja Wang, Piano, MainArtist

2019 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company 2019 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company

3
Cello Sonata in A Major, FWV 8: III. Recitativo-Fantasia (Ben moderato) 00:07:25

Cesar Franck, Composer - Gautier Capucon, Cello, MainArtist - Yuja Wang, Piano, MainArtist

2019 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company 2019 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company

4
Cello Sonata in A Major, FWV 8: IV. Allegretto poco mosso 00:06:41

Cesar Franck, Composer - Gautier Capucon, Cello, MainArtist - Yuja Wang, Piano, MainArtist

2019 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company 2019 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company

5
Introduction et Polonaise brillante in C Major, Op. 3 00:09:04

Frederic Chopin, Composer - Gautier Capucon, Cello, MainArtist - Yuja Wang, Piano, MainArtist

2019 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company 2019 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company

6
Cello Sonata in G Minor, Op. 65: I. Allegretto moderato 00:15:27

Frederic Chopin, Composer - Gautier Capucon, Cello, MainArtist - Yuja Wang, Piano, MainArtist

2019 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company 2019 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company

7
Cello Sonata in G Minor, Op. 65: II. Scherzo 00:04:48

Frederic Chopin, Composer - Gautier Capucon, Cello, MainArtist - Yuja Wang, Piano, MainArtist

2019 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company 2019 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company

8
Cello Sonata in G Minor, Op. 65: III. Largo 00:03:37

Frederic Chopin, Composer - Gautier Capucon, Cello, MainArtist - Yuja Wang, Piano, MainArtist

2019 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company 2019 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company

9
Cello Sonata in G Minor, Op. 65: IV. Finale. Allegro 00:06:23

Frederic Chopin, Composer - Gautier Capucon, Cello, MainArtist - Yuja Wang, Piano, MainArtist

2019 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company 2019 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company

10
Le Grand Tango 00:10:43

Astor Piazzolla, Composer - Gautier Capucon, Cello, MainArtist - Yuja Wang, Piano, MainArtist

2019 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company 2019 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company

Albumbeschreibung

Sie sind jung und gutaussehend. Auf dem Albumcover nehmen sie eine entschlossene und fast drohende Haltung ein, ganz wie Bonnie & Clyde. Gautier Capuçon und Yuja Wang sind nicht ganz so gefährlich wie das berühmte amerikanische Duo, scheinen aber dieselbe Kühnheit und dasselbe Temperament zu besitzen. Die beiden gut aufeinander eingespielten Musiker bieten hier eine temperamentvolle Interpretation der Sonate in A-Dur von César Franck in der berühmten Transkription des Cellisten Jules Delsart, dem der Komponist dafür seine Zustimmung gab. Das berühmte Werk, dessen melancholischer Charakter perfekt zur Stimmlage und zu den Ausdrucksmöglichkeiten dieses Instruments passt, hielt sehr bald auf der ganzen Welt Einzug in das Repertoire der Cellisten. Die beiden Musiker gehen hier jedes Risiko ein, um ihrer Interpretation einen leidenschaftlich romantischen Ausdruck zu verleihen und sind sich dabei ihrer Maßlosigkeit voll bewusst. Mit einem breiten und großzügigen Vibrato stürzt sich Gautier Capuçon voll Elan in die Welt von César Franck und Frédéric Chopin. Dabei begleitet ihn außergewöhnliche chinesische Virtuosin Yuja Wang, deren Finger die Tasten kaum zu berühren scheinen.

Francks Fin de siècle-Romantik steht Chopins Salonlöwen- und Virtuosen-Stil in Introduction et Polonaise brillante, op. 3, gegenüber, die er 1829 vor seiner Ankunft in Paris komponiert hat. Die Interpretation unseren beiden Musikern weckt unwiderstehliche Lust zum Tanzen. Nichts dergleichen ist in der g-Moll Sonate zu finden, die der französisch-polnische Komponist später, gegen Ende seines kurzen Lebens schrieb. Dieses letzte Opus, das zu seinen Lebzeiten veröffentlicht wurde, ist ein introspektives Werk. Es ist von der Zusammenarbeit und Freundschaft Chopins mit dem Cellisten Auguste-Joseph Franchomme geprägt, der es 1848 uraufgeführt hat. Es überrascht damals mit seiner innovativen Schreibweise die Zuhörer. Franchomme war ein berühmter Vertreter der französischen Celloschule, der den Ausdruck der linken Hand verstärkt und die Bogentechnik perfektioniert hat. In Gautier Capuçon hat Franchomme einen würdigen Nachfolger gefunden. © François Hudry/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
So Peter Gabriel
Peter Gabriel 1: Car Peter Gabriel
The Lion King Various Artists
Us Peter Gabriel
Mehr auf Qobuz
Von Gautier Capuçon

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Herbert von Karajan und die großen Meister der klassischen Musik

Dreißig Jahre nach seinem Tod verkörpert der Österreicher Herbert von Karajan (Salzburg 1908 - Anif 1989) noch immer die Rolle eines einzigartigen Dirigenten. An der Spitze der Berliner Philharmoniker, die er fast 35 Jahre lang (1955-1989) zur Weltmarke erhoben hat, nahm er das Herzstück seines Repertoires methodisch neu auf: Beethoven, Brahms, Bruckner, Verdi, Wagner, Strauss.....

Charlie Chaplin, der Komponist

Charlie Chaplin hatte einen engen Bezug zur Musik. Als Schauspieler und legendärer Regisseur war er nicht nur der Mann mit Stock und Melone, sondern auch ein fabelhafter Komponist der Filmmusik.

Hélène Grimaud – Born to be wild

Ein kurzer Überblick über die Diskographie von Hélène Grimaud anlässlich ihres 50. Geburtstages und ihrer 30-jährigen diskographischen Tätigkeit. Von Denon bis Deutsche Grammophon über Erato und Teldec - wir werfen einen Blick zurück auf einen einzigartigen persönlichen, aufrichtigen und glorreichen Lebensweg.

Aktuelles...