Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Mario Rom's Interzone|Eternal Fiction (10 Year Anniversary Edition)

Eternal Fiction (10 Year Anniversary Edition)

Mario Rom's Interzone

Verfügbar in
24-Bit/44.1 kHz Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

An Superlativen kommt bei Mario Rom’s Interzone einiges zusammen: Das Trio des österreichischen Trompeters besteht bereits seit zehn Jahren in gleicher Besetzung. Ihr aktuelles, mittlerweile viertes Album, „Eternal Fiction“, demonstriert, mit welchem Enthusiasmus die ungewöhnlich besetzte Band dieses Ereignis feiert.
Die im Titel angedeutete „ewige Fiktion“ verschafft dem Hörer die von der Band angestrebten unzähligen Interpretationsmöglichkeiten. Die Lust der musikalischen Grenzüberschreitung, in der sich die kreativen Regionen von Jazz und osteuropäischer Folklore miteinander verbinden, wird von den drei exzellenten Protagonisten fantasievoll zelebriert. Die suggestive Wirkung von Interzone beruht, wie in dem Opener „Are We Real?“, auf den im prächtigen Sound gebotenen Trompetenlinien des Leaders. Das kurze „No Measure Of Health“, in dem Rom mit souveräner Virtuosität die komplizierten Phrasen seines vom Bebop infizierten Sturmlaufs umsetzt, stimmt auf die vielen Höhepunkte der Session ein: Das rasante „What You Say?“ begeistert mit Lukas Kranzelbinders formidablem Bass-Solo, das durch die lautmalerischen Klangeffekte des Trompeters dramatisiert wird, aber auch durch Roms spannendes Interplay mit dem Drummer Herbert Pirker.
Überraschend nimmt das mit einem rockigen Groove unterlegte „Matala“ im Mittelteil höllisch an Fahrt auf – offenbar das Signal für Rom, zu einen Kurztrip in musikalisch freie Bereiche vorzustoßen. „Chant For The Voiceless“ besticht mit sensiblen, zu dem hymnenartigen Thema ausgezeichnet passenden Tonfolgen. Den Abschluss des großartigen Albums stellt das liedhafte „Here’s To Another Decade“. Man darf gespannt bleiben!

© Filtgen, Gerd / www.fonoforum.de

Weitere Informationen

Eternal Fiction (10 Year Anniversary Edition)

Mario Rom's Interzone

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 100 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 100 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,49€/Monat

1
Are We Real?
00:03:13

Mario Rom's Interzone, MainArtist - Mario Rom, Composer - Traumton Musikverlag, MusicPublisher

(C) 2021 Traumton Records (P) 2020 Traumton Records

2
No Measure of Health
00:01:16

Mario Rom's Interzone, MainArtist - Mario Rom, Composer - Traumton Musikverlag, MusicPublisher

(C) 2021 Traumton Records (P) 2020 Traumton Records

3
Eternal Fiction
00:04:42

Mario Rom's Interzone, MainArtist - Mario Rom, Composer - Traumton Musikverlag, MusicPublisher

(C) 2021 Traumton Records (P) 2020 Traumton Records

4
You'll Find Me No More
00:06:23

Mario Rom's Interzone, MainArtist - Traumton Musikverlag, MusicPublisher - Lukas Kranzelbinder, Composer

(C) 2021 Traumton Records (P) 2020 Traumton Records

5
Lion Care
00:04:40

Mario Rom's Interzone, MainArtist - Mario Rom, Composer - Traumton Musikverlag, MusicPublisher

(C) 2021 Traumton Records (P) 2020 Traumton Records

6
What You Say?
00:06:27

Mario Rom's Interzone, MainArtist - Mario Rom, Composer - Traumton Musikverlag, MusicPublisher

(C) 2021 Traumton Records (P) 2020 Traumton Records

7
Matala
00:05:43

Mario Rom's Interzone, MainArtist - Mario Rom, Composer - Traumton Musikverlag, MusicPublisher

(C) 2021 Traumton Records (P) 2020 Traumton Records

8
Phenomenon
00:05:10

Mario Rom's Interzone, MainArtist - Mario Rom, Composer - Traumton Musikverlag, MusicPublisher

(C) 2021 Traumton Records (P) 2020 Traumton Records

9
Responsibility
00:06:10

Mario Rom's Interzone, MainArtist - Mario Rom, Composer - Traumton Musikverlag, MusicPublisher

(C) 2021 Traumton Records (P) 2020 Traumton Records

10
Chant for the Voiceless
00:06:05

Mario Rom's Interzone, MainArtist - Mario Rom, Composer - Traumton Musikverlag, MusicPublisher

(C) 2021 Traumton Records (P) 2020 Traumton Records

11
Here's to Another Decade
00:05:34

Mario Rom's Interzone, MainArtist - Mario Rom, Composer - Traumton Musikverlag, MusicPublisher

(C) 2021 Traumton Records (P) 2020 Traumton Records

Albumbeschreibung

An Superlativen kommt bei Mario Rom’s Interzone einiges zusammen: Das Trio des österreichischen Trompeters besteht bereits seit zehn Jahren in gleicher Besetzung. Ihr aktuelles, mittlerweile viertes Album, „Eternal Fiction“, demonstriert, mit welchem Enthusiasmus die ungewöhnlich besetzte Band dieses Ereignis feiert.
Die im Titel angedeutete „ewige Fiktion“ verschafft dem Hörer die von der Band angestrebten unzähligen Interpretationsmöglichkeiten. Die Lust der musikalischen Grenzüberschreitung, in der sich die kreativen Regionen von Jazz und osteuropäischer Folklore miteinander verbinden, wird von den drei exzellenten Protagonisten fantasievoll zelebriert. Die suggestive Wirkung von Interzone beruht, wie in dem Opener „Are We Real?“, auf den im prächtigen Sound gebotenen Trompetenlinien des Leaders. Das kurze „No Measure Of Health“, in dem Rom mit souveräner Virtuosität die komplizierten Phrasen seines vom Bebop infizierten Sturmlaufs umsetzt, stimmt auf die vielen Höhepunkte der Session ein: Das rasante „What You Say?“ begeistert mit Lukas Kranzelbinders formidablem Bass-Solo, das durch die lautmalerischen Klangeffekte des Trompeters dramatisiert wird, aber auch durch Roms spannendes Interplay mit dem Drummer Herbert Pirker.
Überraschend nimmt das mit einem rockigen Groove unterlegte „Matala“ im Mittelteil höllisch an Fahrt auf – offenbar das Signal für Rom, zu einen Kurztrip in musikalisch freie Bereiche vorzustoßen. „Chant For The Voiceless“ besticht mit sensiblen, zu dem hymnenartigen Thema ausgezeichnet passenden Tonfolgen. Den Abschluss des großartigen Albums stellt das liedhafte „Here’s To Another Decade“. Man darf gespannt bleiben!

© Filtgen, Gerd / www.fonoforum.de

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Speak Now (Taylor's Version)

Taylor Swift

Money For Nothing

Dire Straits

Money For Nothing Dire Straits

Live 1978 - 1992

Dire Straits

Live 1978 - 1992 Dire Straits

1989 (Taylor's Version)

Taylor Swift

Mehr auf Qobuz
Von Mario Rom's Interzone

Responsibility

Mario Rom's Interzone

Responsibility Mario Rom's Interzone

Phenomenon

Mario Rom's Interzone

Phenomenon Mario Rom's Interzone

Truth Is Simple to Consume

Mario Rom's Interzone

Truth Is Simple to Consume Mario Rom's Interzone

Everything Is Permitted

Mario Rom's Interzone

Everything Is Permitted Mario Rom's Interzone

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Getz/Gilberto

Stan Getz

Getz/Gilberto Stan Getz

The Köln Concert (Live at the Opera, Köln, 1975)

Keith Jarrett

Kind Of Blue

Miles Davis

Kind Of Blue Miles Davis

The Carnegie Hall Concert

Alice Coltrane

The Carnegie Hall Concert Alice Coltrane

We Get Requests

Oscar Peterson

We Get Requests Oscar Peterson