Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

François Joubert-Caillet - Erlebach: Complete Trio Sonatas

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Erlebach: Complete Trio Sonatas

François Joubert-Caillet, L'Achéron

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Welch katastrophale Auswirkungen hatte doch der Brand, bei dem die Bibliothek von Schloss Rudolstadt völlig zerstört wurde: Die überwiegende Mehrheit der Manuskripte Philipp Heinrich Erlebachs gingen in Flammen auf. Von den rund tausend dort gesammelten Werken haben nur 70 den Brand überlebt, darunter einige Opern sowie komplette Jahreszyklen mit Kantaten, Messen und Oratorien. Einige verstreute Kopien gibt es noch hier und da, und man kann nur bitter beklagen, dass die Mehrheit seiner Manuskripte nur in Form eines einzigen Autographs existierten. Doch genug davon… Klagen hilft auch nichts mehr. Freuen wir uns lieber über die Veröffentlichung dieser sechs Triosonaten für Violine, Gambe und Basso Continuo durch das Ensemble L’Achéron von François Joubert-Caillet, der hier das Continuo auf einer Bassgambe spielt. Erlebachs Kompositionsstil übernimmt zum großen Teil die italienischen und französischen Neuerungen, über die man sich in Deutschland sehr freuen sollte, auch ein gewisser Bach. Die vorliegenden sechs Sonaten berufen sich ganz besonders auf Italien, was auch die auf der Ausgabe von 1694 vermerkten Vornamen „Filippo Henrico“ bezeugen. Virtuosität, Eleganz, Geist, Raffinesse: All dies macht aus Erlebach ein fehlendes Bindeglied zwischen den ersten deutschen Barockkomponisten wie Schein oder Schütz und dem großen Johann Sebastian Bach. © SM/Qobuz

Weitere Informationen

Erlebach: Complete Trio Sonatas

François Joubert-Caillet

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

Sonata quarta in C Major (Philipp Heinrich Erlebach)

1
I. Sonata (Grave - Vivace - Adagio)
L'Achéron
00:03:14

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

2
II. Allemande (Grave)
L'Achéron
00:02:05

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

3
III. Courante
L'Achéron
00:01:34

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

4
IV. Sarabande & variatio
L'Achéron
00:02:43

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

5
V. Gique (Prestò)
L'Achéron
00:01:24

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

Sonata sesta in F Major (Philipp Heinrich Erlebach)

6
I. Sonata (Affetuoso - Allegro - Grave)
L'Achéron
00:04:00

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

7
II. Allemande
L'Achéron
00:02:13

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

8
III. Courante
L'Achéron
00:01:03

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

9
IV. Sarabande & variatio
L'Achéron
00:01:20

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

10
V. Gique (Vivace & prestò)
L'Achéron
00:01:45

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

Sonata quinta in B-Flat Major (Philipp Heinrich Erlebach)

11
I. Sonata ([Grave] - Allegro - Adagio)
L'Achéron
00:01:44

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

12
II. Allemande
L'Achéron
00:02:44

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

13
III. Courante
L'Achéron
00:01:06

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

14
IV. Sarabande & variatio
L'Achéron
00:03:12

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

15
V. Gique
L'Achéron
00:01:13

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

Sonata prima in D major (Philipp Heinrich Erlebach)

16
I. Sonata (Adagio - Allegro - Affettuoso)
L'Achéron
00:04:43

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

17
II. Allemande
L'Achéron
00:02:08

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

18
III. Courante
L'Achéron
00:01:14

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

19
IV. Sarabande & variatio
L'Achéron
00:03:00

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

20
V. Gique
L'Achéron
00:01:19

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

Sonata seconda in E Minor (Philipp Heinrich Erlebach)

21
I. Sonata (Adagio - Allegro - Adagio)
L'Achéron
00:04:07

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

22
II. Allemande
L'Achéron
00:01:40

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

23
III. Courante
L'Achéron
00:01:09

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

24
IV. Sarabande
L'Achéron
00:02:44

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

25
V. Gique (Prestò)
L'Achéron
00:01:32

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

Sonata III in A Major (Philipp Heinrich Erlebach)

26
I. Sonata (Adagio - Allegro - Lento)
L'Achéron
00:02:10

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

27
II. Allemande
L'Achéron
00:02:58

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

28
III. Courante
L'Achéron
00:01:33

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

29
IV. Sarabande
L'Achéron
00:01:45

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

30
V. Ciaconna - Final (Lento - Tremolo adagissimo)
L'Achéron
00:05:24

Philipp Heinrich Erlebach, Composer - François Joubert-Caillet, MainArtist - L'Achéron, MainArtist

2019 Outhere 2019 Outhere

Albumbeschreibung

Welch katastrophale Auswirkungen hatte doch der Brand, bei dem die Bibliothek von Schloss Rudolstadt völlig zerstört wurde: Die überwiegende Mehrheit der Manuskripte Philipp Heinrich Erlebachs gingen in Flammen auf. Von den rund tausend dort gesammelten Werken haben nur 70 den Brand überlebt, darunter einige Opern sowie komplette Jahreszyklen mit Kantaten, Messen und Oratorien. Einige verstreute Kopien gibt es noch hier und da, und man kann nur bitter beklagen, dass die Mehrheit seiner Manuskripte nur in Form eines einzigen Autographs existierten. Doch genug davon… Klagen hilft auch nichts mehr. Freuen wir uns lieber über die Veröffentlichung dieser sechs Triosonaten für Violine, Gambe und Basso Continuo durch das Ensemble L’Achéron von François Joubert-Caillet, der hier das Continuo auf einer Bassgambe spielt. Erlebachs Kompositionsstil übernimmt zum großen Teil die italienischen und französischen Neuerungen, über die man sich in Deutschland sehr freuen sollte, auch ein gewisser Bach. Die vorliegenden sechs Sonaten berufen sich ganz besonders auf Italien, was auch die auf der Ausgabe von 1694 vermerkten Vornamen „Filippo Henrico“ bezeugen. Virtuosität, Eleganz, Geist, Raffinesse: All dies macht aus Erlebach ein fehlendes Bindeglied zwischen den ersten deutschen Barockkomponisten wie Schein oder Schütz und dem großen Johann Sebastian Bach. © SM/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von François Joubert-Caillet
Samuel Scheidt : Ludi musici François Joubert-Caillet
Johann Bernhard Bach: Ouvertures François Joubert-Caillet
Anthony Holborne: The Fruit of Love François Joubert-Caillet

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Jordi Savall – Musik, Leben, Tonaufnahmen

Es regnete in Strömen in jener Oktobernacht im französischen Bugey, was zu dieser Jahreszeit dort häufig vorkommt. Es war Mitternacht. Wir waren ungefähr fünfzig Musikliebhaber, die beim Festival d’Ambronay schweigend in der Feuchtigkeit und in der Kälte warteten. Dann erschien auf einmal Jordi Savall, lautlos, in einen weißen, nassen Trenchcoat gehüllt, wie Humphrey Bogart in Casablanca, einen Kasten in Form eines menschliche Körpers an sich gedrückt. Mit langsamen Bewegungen holte er, nein, kein Maschinengewehr, sondern eine Viola da Gamba hervor, die er mit größter Umsicht behandelte, und begann, sie zu stimmen. Dann geschah im Publikum das Wunder.

Peter Thomas im Orbit

Peter Thomas außergewöhnliche Filmmusiken haben eine ganze Generation von Kinogängern in den 60er- und 70er-Jahren stark geprägt. Seit den 90er-Jahren wird er von vielen jungen Popgruppen oft zitiert und gesampelt. Begegnung mit einer Kultfigur.

Julius Katchen, Faszination Brahms

Auch wenn die Pianisten unserer Zeit, egal welcher Generation sie angehören, Brahms' Klaviermusik im Handumdrehen einspielen - vor allem die letzten Werke op. 116 bis op. 119, die sehr geschätzt werden -, war das nicht immer der Fall. Als der amerikanische Pianist Julius Katchen 1962 mit seinen Brahms-Aufnahmen begann, veröffentlichte er bei Decca die allererste Gesamtaufnahme der Werke für Klavier solo des deutschen Komponisten. Etwa zehn Jahre später folgte die Aufnahme des Deutschen Peter Rösel und in jüngster Zeit, die von weiteren Dutzend Pianisten…

Aktuelles...