Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Igor Levit|Encounter

Encounter

Igor Levit

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Obwohl aufgrund der Covid-19-Pandemie 2020 in der ganzen Gesellschaft starke Ängste ausgelöst wurden, hat die weltweite Gesundheitskrise aber auch die Fantasie von Künstlern, insbesondere von Musikern beflügelt. So übertrug der Pianist Igor Levit, der sich wie so viele andere in seiner Wohnung abgeschottet hatte, jeden Tag über soziale Netzwerke ein Live-Konzert. Einmal nahm er sogar den alten Spaßvogel Erik Satie beim Wort und spielte seine Vexations ganze 20 Stunden lang.< br> Igor Levits neues Album Encounter, Frucht dieser Zeit des Lockdowns, reiht verschiedene Komponisten wie in einer geistreichen und unterhaltsamen Wörterkette aneinander. Von Bach, arrangiert von Busoni, über Brahms, arrangiert von Reger, und Reger, wiederum arrangiert von Julian Becker, bis zu Morton Feldmans letztem Werk für Klavier solo, Palais de Mari: Hier gibt es intime Verbindungen zwischen Komponisten, heimliche Begegnungen und Sehnsucht nach Solidarität in einer Zeit, als Isolation an der Tagesordnung stand. Auf diesem ergreifenden Album berührt Levit durch seine Introspektion und seine Leidenschaft für Menschlichkeit. © François Hudry/Qobuz

Weitere Informationen

Encounter

Igor Levit

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

10 Chorale Preludes, BV B 27 (Johann Sebastian Bach)

1
No. 1, Komm, Gott Schöpfer, Heiliger Geist, BWV 667
00:02:03

Johann Sebastian Bach, Composer - Ferruccio Busoni, Composer - Igor Levit, Piano, MainArtist - Andreas Neubronner, Producer, Mastering Engineer, Recording Engineer

(P) 2020 Sony Music Entertainment

2
No. 2, Wachet auf, ruft uns die Stimme, BWV 645
00:03:16

Johann Sebastian Bach, Composer - Ferruccio Busoni, Composer - Igor Levit, Piano, MainArtist - Andreas Neubronner, Producer, Mastering Engineer, Recording Engineer

(P) 2020 Sony Music Entertainment

3
No. 3, Nun komm, der Heiden Heiland, BWV 659
00:04:13

Johann Sebastian Bach, Composer - Ferruccio Busoni, Composer - Igor Levit, Piano, MainArtist - Andreas Neubronner, Producer, Mastering Engineer, Recording Engineer

(P) 2020 Sony Music Entertainment

4
No. 4, Nun freut euch, lieben Christen gmein, BWV 734
00:02:03

Johann Sebastian Bach, Composer - Ferruccio Busoni, Composer - Igor Levit, Piano, MainArtist - Andreas Neubronner, Producer, Mastering Engineer, Recording Engineer

(P) 2020 Sony Music Entertainment

5
No. 5, Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ, BWV 639
00:03:15

Johann Sebastian Bach, Composer - Ferruccio Busoni, Composer - Igor Levit, Piano, MainArtist - Andreas Neubronner, Producer, Mastering Engineer, Recording Engineer

(P) 2020 Sony Music Entertainment

6
No. 6, Herr Gott, nun schleuß den Himmel auf, BWV 617
00:02:47

Johann Sebastian Bach, Composer - Ferruccio Busoni, Composer - Igor Levit, Piano, MainArtist - Andreas Neubronner, Producer, Mastering Engineer, Recording Engineer

(P) 2020 Sony Music Entertainment

7
No. 7a, Durch Adams Fall ist ganz verderbt, BWV 637
00:02:11

Johann Sebastian Bach, Composer - Ferruccio Busoni, Composer - Igor Levit, Piano, MainArtist - Andreas Neubronner, Producer, Mastering Engineer, Recording Engineer

(P) 2020 Sony Music Entertainment

8
No. 7b, Durch Adams Fall ist ganz verderbt. Fuga, BWV 705
00:05:29

Johann Sebastian Bach, Composer - Ferruccio Busoni, Composer - Igor Levit, Piano, MainArtist - Andreas Neubronner, Producer, Mastering Engineer, Recording Engineer

(P) 2020 Sony Music Entertainment

9
No. 8, In dir ist Freude, BWV 615
00:02:17

Johann Sebastian Bach, Composer - Ferruccio Busoni, Composer - Igor Levit, Piano, MainArtist - Andreas Neubronner, Producer, Mastering Engineer, Recording Engineer

(P) 2020 Sony Music Entertainment

10
No. 9, Jesus Christus, unser Heiland, BWV 665
00:06:17

Johann Sebastian Bach, Composer - Ferruccio Busoni, Composer - Igor Levit, Piano, MainArtist - Andreas Neubronner, Producer, Mastering Engineer, Recording Engineer

(P) 2020 Sony Music Entertainment

6 Chorale Preludes, BV B 50 (Johannes Brahms)

11
Herzlich tut mich erfreuen, Op. 122/4
00:02:56

Johannes Brahms, Composer - Ferruccio Busoni, Composer - Igor Levit, Piano, MainArtist - Andreas Neubronner, Producer, Mastering Engineer, Recording Engineer

(P) 2020 Sony Music Entertainment

12
Schmücke dich, o liebe Seele, Op. 122/5
00:02:26

Johannes Brahms, Composer - Ferruccio Busoni, Composer - Igor Levit, Piano, MainArtist - Andreas Neubronner, Producer, Mastering Engineer, Recording Engineer

(P) 2020 Sony Music Entertainment

13
Es ist ein Ros entsprungen, Op. 122/8
00:02:11

Johannes Brahms, Composer - Ferruccio Busoni, Composer - Igor Levit, Piano, MainArtist - Andreas Neubronner, Producer, Mastering Engineer, Recording Engineer

(P) 2020 Sony Music Entertainment

14
Herzlich tut mich verlangen, Op. 122/9
00:01:39

Johannes Brahms, Composer - Ferruccio Busoni, Composer - Igor Levit, Piano, MainArtist - Andreas Neubronner, Producer, Mastering Engineer, Recording Engineer

(P) 2020 Sony Music Entertainment

15
Herzlich tut mich verlangen, Op. 122/10
00:03:01

Johannes Brahms, Composer - Ferruccio Busoni, Composer - Igor Levit, Piano, MainArtist - Andreas Neubronner, Producer, Mastering Engineer, Recording Engineer

(P) 2020 Sony Music Entertainment

16
O Welt, ich muss dich lassen, Op. 122/11
00:03:07

Johannes Brahms, Composer - Ferruccio Busoni, Composer - Igor Levit, Piano, MainArtist - Andreas Neubronner, Producer, Mastering Engineer, Recording Engineer

(P) 2020 Sony Music Entertainment

DISC 2

Vier ernste Gesänge (Johannes Brahms)

1
Denn es gehet dem Menschen wie dem Vieh, Op. 121/1
00:04:48

Johannes Brahms, Composer - Max Reger, Composer - Igor Levit, Piano, MainArtist - Andreas Neubronner, Producer, Mastering Engineer, Recording Engineer

(P) 2020 Sony Music Entertainment

2
Ich wandte mich und sahe an alle, Op. 121/2
00:03:31

Johannes Brahms, Composer - Max Reger, Composer - Igor Levit, Piano, MainArtist - Andreas Neubronner, Producer, Mastering Engineer, Recording Engineer

(P) 2020 Sony Music Entertainment

3
O Tod, wie bitter bist du, Op. 121/3
00:04:52

Johannes Brahms, Composer - Max Reger, Composer - Igor Levit, Piano, MainArtist - Andreas Neubronner, Producer, Mastering Engineer, Recording Engineer

(P) 2020 Sony Music Entertainment

4
Wenn ich mit Menschen- und mit Engelszungen redete, Op. 121/4
00:04:57

Johannes Brahms, Composer - Max Reger, Composer - Igor Levit, Piano, MainArtist - Andreas Neubronner, Producer, Mastering Engineer, Recording Engineer

(P) 2020 Sony Music Entertainment

5
Nachtlied, Op. 138/3 (Transcription for Piano)
00:03:05

Max Reger, Composer - Igor Levit, Piano, MainArtist - Andreas Neubronner, Producer, Mastering Engineer, Recording Engineer - Julian Becker, Transcriber

(P) 2020 Sony Music Entertainment

6
Palais de Mari
00:28:46

Morton Feldman, Composer - Igor Levit, Piano, MainArtist - Andreas Neubronner, Producer, Mastering Engineer, Recording Engineer

(P) 2020 Sony Music Entertainment

Albumbeschreibung

Obwohl aufgrund der Covid-19-Pandemie 2020 in der ganzen Gesellschaft starke Ängste ausgelöst wurden, hat die weltweite Gesundheitskrise aber auch die Fantasie von Künstlern, insbesondere von Musikern beflügelt. So übertrug der Pianist Igor Levit, der sich wie so viele andere in seiner Wohnung abgeschottet hatte, jeden Tag über soziale Netzwerke ein Live-Konzert. Einmal nahm er sogar den alten Spaßvogel Erik Satie beim Wort und spielte seine Vexations ganze 20 Stunden lang.< br> Igor Levits neues Album Encounter, Frucht dieser Zeit des Lockdowns, reiht verschiedene Komponisten wie in einer geistreichen und unterhaltsamen Wörterkette aneinander. Von Bach, arrangiert von Busoni, über Brahms, arrangiert von Reger, und Reger, wiederum arrangiert von Julian Becker, bis zu Morton Feldmans letztem Werk für Klavier solo, Palais de Mari: Hier gibt es intime Verbindungen zwischen Komponisten, heimliche Begegnungen und Sehnsucht nach Solidarität in einer Zeit, als Isolation an der Tagesordnung stand. Auf diesem ergreifenden Album berührt Levit durch seine Introspektion und seine Leidenschaft für Menschlichkeit. © François Hudry/Qobuz

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Girls Like Us

Zoe Wees

Girls Like Us Zoe Wees

Dominion

Hammerfall

Dominion Hammerfall

Weihnachten 2021

Various Artists

Weihnachten 2021 Various Artists

Girls Like Us

Zoe Wees

Girls Like Us Zoe Wees
Mehr auf Qobuz
Von Igor Levit

On DSCH

Igor Levit

On DSCH Igor Levit

Beethoven : Complete Piano Sonatas

Igor Levit

Johann Sebastian Bach : Partitas, BWV 825-830

Igor Levit

Goldberg Variations - The Goldberg Variations, BWV 988

Igor Levit

Beethoven: Piano Concertos Nos. 1 & 2 (Live)

Igor Levit

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

BACH: The Art of Life

Daniil Trifonov

BACH: The Art of Life Daniil Trifonov

Schubert: Winterreise

Mark Padmore

Schubert: Winterreise Mark Padmore

Souvenirs d'Italie

Maurice Steger

Souvenirs d'Italie Maurice Steger

Exiles

Max Richter

Exiles Max Richter

Recomposed By Max Richter: Vivaldi, The Four Seasons

Max Richter

Panorama-Artikel...
Nils Frahm, ein untypischer Pianist

Das Talent von Nils Frahm wird seit zehn Jahren von Kritikern klassischer Musik sowie von Liebhabern elektronischer Experimente gleichermaßen hoch gelobt. Ob er auf einer Kirchenorgel oder auf einem mit Effektpedalen ausgestatteten Synthesizer spielt, der deutsche Pianist blickt immer nach vorn und das macht ihn anscheinend so überzeugend. Zum heutigen Piano Day, den er ins Leben gerufen hat, um dem Klavier und seinen Meistern Ehre zu gebühren, drehen wir eine Runde durch seine Diskographie.

Uneitler Klangveredler

Von Mariss Jansons erscheint eine monumentale Box mit Aufnahmen des BR-Symphonieorchesters.

András Schiff - Brahms entschlacken

András Schiff hat sich vor allem als herausragender Interpret von Bach, Mozart, Beethoven und Bartók einen Namen gemacht. Weniger bekannt ist sein besonderes Faible für Brahms. Nun hat er die beiden Brahms-­Klavierkonzerte auf einem Flügel von 1859 eingespielt.

Aktuelles...