Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Fábio Brum - Egregore+

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Egregore+

Pacho Flores, Kammerensemble Konsonanz, Fábio Brum

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 48.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Text in englischer Sprache verfügbar

The aim of this innovative album is to introduce listeners to the rich variety of sounds in the trumpet family and through the use of modern instruments—one especially developed for the project—to imbue the music with unique colours and textures. All the pieces were either arranged or written specifically for this album and the programme includes the first ever orchestration of Théo Charlier’s operatic Solo de concours as well as Efraín Oscher’s evocative Rapsodia latina, which introduces a new instrument, the piccolo cornet in A. © Naxos

Weitere Informationen

Egregore+

Fábio Brum

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 50 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 50 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

Griselda, RV 718 (Antonio Vivaldi)

1
Agitata da due venti (Arr. Á. Mendoza for Cornet & Chamber Orchestra)
00:05:29

Antonio Vivaldi, Composer - Pacho Flores, Conductor - Kammerensemble Konsonanz, Ensemble - Fábio Brum, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

Suite Iberia (After Albéniz) (Efrain Oscher)

2
I. Rondeña
00:06:47

Efrain Oscher, Composer - Pacho Flores, Conductor - Kammerensemble Konsonanz, Ensemble - Fábio Brum, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

3
II. Almería
00:09:08

Efrain Oscher, Composer - Pacho Flores, Conductor - Kammerensemble Konsonanz, Ensemble - Fábio Brum, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

4
III. Triana
00:05:30

Efrain Oscher, Composer - Pacho Flores, Conductor - Kammerensemble Konsonanz, Ensemble - Fábio Brum, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

Rapsodia latina (Version for Trumpet & Chamber Orchestra) (Efrain Oscher)

5
Rapsodia latina (Version for Trumpet & Chamber Orchestra)
00:13:07

Efrain Oscher, Composer - Pacho Flores, Conductor - Kammerensemble Konsonanz, Ensemble - Fábio Brum, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

Solo de concours (Arr. E. Oscher for Cornet & Chamber Orchestra) (Théo Charlier)

6
Solo de concours (Arr. E. Oscher for Cornet & Chamber Orchestra)
00:08:01

Théo Charlier, Composer - Pacho Flores, Conductor - Kammerensemble Konsonanz, Ensemble - Fábio Brum, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

Bachianas brasileiras, No. 5, W390 (Arr. E. Oscher for Cornet & Chamber Orchestra) (Heitor Villa-Lobos)

7
No. 1, Aria [Cantilena]
00:05:30

Heitor Villa-Lobos, Composer - Pacho Flores, Conductor - Kammerensemble Konsonanz, Ensemble - Fábio Brum, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

Bachianas brasileiras No. 5, W390 (Arr. E. Oscher for Cornet & Chamber Orchestra) (Heitor Villa-Lobos)

8
No. 2, Dança [Martelo]
00:04:49

Heitor Villa-Lobos, Composer - Pacho Flores, Conductor - Kammerensemble Konsonanz, Ensemble - Fábio Brum, Artist, MainArtist

(C) 2020 Naxos (P) 2020 Naxos

Albumbeschreibung

The aim of this innovative album is to introduce listeners to the rich variety of sounds in the trumpet family and through the use of modern instruments—one especially developed for the project—to imbue the music with unique colours and textures. All the pieces were either arranged or written specifically for this album and the programme includes the first ever orchestration of Théo Charlier’s operatic Solo de concours as well as Efraín Oscher’s evocative Rapsodia latina, which introduces a new instrument, the piccolo cornet in A. © Naxos

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Abbey Lincoln - „Keine Kunst im luftleeren Raum“

Sie war eine der großen Sängerinnen des Jazz und lieh der Bürgerrechtsbewegung ihre Stimme: Abbey Lincoln, vor 90 Jahren geboren, vor zehn Jahren verstorben. Doppelter Anlass für eine Würdigung der Künstlerin, die ein Stück Jazzgeschichte schrieb.

Jordi Savall – Musik, Leben, Tonaufnahmen

Es regnete in Strömen in jener Oktobernacht im französischen Bugey, was zu dieser Jahreszeit dort häufig vorkommt. Es war Mitternacht. Wir waren ungefähr fünfzig Musikliebhaber, die beim Festival d’Ambronay schweigend in der Feuchtigkeit und in der Kälte warteten. Dann erschien auf einmal Jordi Savall, lautlos, in einen weißen, nassen Trenchcoat gehüllt, wie Humphrey Bogart in Casablanca, einen Kasten in Form eines menschliche Körpers an sich gedrückt. Mit langsamen Bewegungen holte er, nein, kein Maschinengewehr, sondern eine Viola da Gamba hervor, die er mit größter Umsicht behandelte, und begann, sie zu stimmen. Dann geschah im Publikum das Wunder.

10 Alben mit Jonas Kaufmann

Als gut aussehender romantischer Liebhaber hat der deutsche Sänger Jonas Kaufmann das Bild des Operntenors modernisiert, der oft als ewiger Schmierenkomödiant betrachtet wird. Neben einer kraftvollen und vielseitigen Stimme verfügt Jonas Kaufmann über ein riesiges Repertoire in mehreren Sprachen und fühlt sich in Opern von Wagner ebenso wie von Verdi oder Puccini wohl. Er ist ebenfalls ein ausgezeichneter Interpret von Liedern oder französischen Opern. Als großer Bewunderer von Fritz Wunderlich sang er zu Beginn seiner Karriere ganz klassisch in Ensembles an kleinen deutschen Theatern, bevor er sich auf eigene Füße stellte und eine phänomenale Karriere verfolgte. Nach einem aufgrund eines Hämatoms an den Stimmbändern chaotischen Jahr 2017 wirkt Jonas Kaufmann völlig erholt und arbeitet an vielen Projekten. Qobuz gibt in 10 Alben einen Überblick über seine Karriere.

Aktuelles...