Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Los Cardenales Del Norte - Corridos About Famous Horses (Mexican Music)

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Corridos About Famous Horses (Mexican Music)

Los Cardenales Del Norte

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Corridos About Famous Horses (Mexican Music)

Los Cardenales Del Norte

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Caballo Bayo
00:03:17

Los Cardenales Del Norte, MainArtist - Carlos Gardel, Fco. Brancatti, J. Razzan, Composer

2013 Mexican Records 2013 Mexican Records

2
Caballo Prieto Azabache
00:03:24

Pepe Albarrán, Composer - Los Cardenales Del Norte, MainArtist

2013 Mexican Records 2013 Mexican Records

3
Caballo Prieto Afamado
00:03:06

Los Cardenales Del Norte, MainArtist - Pepe Albarran ., Composer

2013 Mexican Records 2013 Mexican Records

4
El Alazan y el Rosillo
00:04:50

Los Cardenales Del Norte, MainArtist - Luis Perez Mesa, Composer

2013 Mexican Records 2013 Mexican Records

5
Lucero
00:04:12

Los Cardenales Del Norte, MainArtist - Carlos y Pablo Martinez Gil, Composer

2013 Mexican Records 2013 Mexican Records

6
El Patas Blancas
00:03:09

Crescenciano Trujillo, Composer - Los Cardenales Del Norte, MainArtist

2013 Mexican Records 2013 Mexican Records

7
La Yegua Colorada y el Potro Lobo Gateado
00:03:29

Pepe Albarrán, Composer - Los Cardenales Del Norte, MainArtist

2013 Mexican Records 2013 Mexican Records

8
El Siete Leguas
00:03:44

Graciela Olmos, Composer - Los Cardenales Del Norte, MainArtist

2013 Mexican Records 2013 Mexican Records

9
El Caballo Blanco
00:03:17

Los Cardenales Del Norte, MainArtist - Jose Alfredo Jimenez, Composer

2013 Mexican Records 2013 Mexican Records

10
Alazan Tostado
00:03:56

José Cabrera Alcalá, Composer - Los Cardenales Del Norte, MainArtist

2013 Mexican Records 2013 Mexican Records

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Blue Train John Coltrane
Chopin : Piano Concertos Benjamin Grosvenor
Live In Europe Melody Gardot
Mehr auf Qobuz
Von Los Cardenales Del Norte
Musica del Norte de Mexico Los Cardenales Del Norte
Bendita Musica...Bendito Mexico Los Cardenales Del Norte
Bendita Música, Bendito México Los Cardenales Del Norte
Media Vida Los Cardenales Del Norte
Reconocimiento Norteño a Paulino Vargas Los Cardenales Del Norte

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Agora Bebel Gilberto
African Rumba Various Artists
Lazare et Cécile Anne Sylvestre
Buena Vista Social Club Buena Vista Social Club
Amazones Power Les Amazones d'Afrique
Panorama-Artikel...
Tausendundeine Stimme aus dem Orient

Es begann mit dem Gesang des Muezzin und der Musik aus der vorislamischen Zeit und reicht bis hin zum Schrei aus dem palästinensischen Underground und zum elektronischen Chaabi aus Ägypten – hier finden Sie einen Überblick über die Klänge, welche die unendlich vielfältige Musik der arabischen Welt bereichern.

Brigitte Bardot, Chanson unter der Sonne Frankreichs

Wir blicken einmal auf die Karriere der französischen Ikone als Sängerin zurück. Bardot bietet vielseitigen, französischen Pop, sowohl sanftes Dolcefarniente in La Madrague als auch wilde Freiheit auf der Harley Davidson. Anlässlich des soeben in Frankreich erschienenen Buchs von François Bagnaud und Dominique Choulant, „Moi je joue“, beleuchten wir diese Künstlerin einmal aus einem anderen Blickwinkel

Lhasa, der unvergessliche Komet

Lhasa de Sela hat mit nur drei Studio-Alben, einem Live-Mitschnitt und drei internationalen Tourneen in der Geschichte der aktuellen Popmusik eine einzigartige Spur hinterlassen. „The Living Road“ und „Live in Reykjavik“ sind drei selbständige und vollendete Werke, die eine seltsame, aber vertraute Welt, auf halbem Weg zwischen Traum und Wirklichkeit erkennen lassen. Diese Songs mit Hell-Dunkel-Kontrasten sind von den ehrlich gemeinten Gefühlen einer Künstlerin beseelt, deren zarter Gesang den zuhörenden Personen einen Vertrauenspakt vorschlägt. In Lhasa de Selas Leben ist alles vorhanden, um daraus eine Legende zu machen, eine schöne, aber erschütternde, emotionsgeladene Geschichte, wie die Etappen eines Romans.

Aktuelles...