Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Calypso Rose - Calypso Rose

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Calypso Rose

Calypso Rose

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, Studio Sublime abonnieren

Calypso Rose

Calypso Rose

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Back to Africa
00:03:26

Calypso Rose, Performer - Mc Cartha Lewis, Composer

2008 Maturity Music, licence World village

2
Summertime
00:03:43

Calypso Rose, Performer - Mc Cartha Lewis, Composer

2008 Maturity Music, licence World village

3
Calypso Blues
00:04:17

Calypso Rose, Performer - Don george, Composer

2008 Maturity Music, licence World village

4
Israel by Bus
00:03:55

Calypso Rose, Performer - Mc Cartha Lewis, Composer

2008 Maturity Music, licence World village

5
Sweet Brown Sugar
00:03:23

Calypso Rose, Performer - Mc Cartha Lewis, Composer

2008 Maturity Music, licence World village

6
Underneath the Mango Tree
00:02:37

Calypso Rose, Performer - Monty Norman, Composer

2008 Maturity Music, licence World village

7
I say a little prayer
00:04:13

Calypso Rose, Performer - Hal David, Composer

2008 Maturity Music, licence World village

8
A Man is a Man
00:03:48

Calypso Rose, Performer - Mc Cartha Lewis, Composer

2008 Maturity Music, licence World village

9
How long
00:05:17

Calypso Rose, Performer - Mc Cartha Lewis, Composer

2008 Maturity Music, licence World village

10
Voodoo Lay Loo
00:03:11

Calypso Rose, Performer - Mc Cartha Lewis, Composer

2008 Maturity Music, licence World village

11
Rhum and Coca-Cola
00:02:58

Calypso Rose, Performer - Amsterdam, Composer - Baron, Composer - Sullivan, Composer

2008 Maturity Music, licence World village

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Blue Train John Coltrane
Chopin : Piano Concertos Benjamin Grosvenor
Live In Europe Melody Gardot
Mehr auf Qobuz
Von Calypso Rose

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Agora Bebel Gilberto
African Rumba Various Artists
Lazare et Cécile Anne Sylvestre
Buena Vista Social Club Buena Vista Social Club
Amazones Power Les Amazones d'Afrique
Panorama-Artikel...
Bob Marleys unvollendete Trilogie

Vor genau 40 Jahren veröffentlichte Bob Marley sein letztes Album, „Uprising“, den zusammen mit „Survival“ und „Confrontation“ krönenden Abschluss einer politischen Trilogie, die er aufgrund seiner Krebskrankheit 1981 nie vollenden konnte. Rückschau auf den militanten Kurswechsel des jamaikanischen Propheten in seinen drei letzten Lebensjahren.

Komponistinnen, diese Unbekannten

In der Geschichte der Musik gibt es, von der griechischen Sappho bis Kaija Saariaho, zahlreiche Komponistinnen, die der ausschließlich männlichen und oft sehr chauvinistischen Welt der Komponisten, die unsere Vorstellung und Wertschätzung der westlichen klassischen Musik geprägt haben, Nuancierungen hinzugefügt haben. Ein Rückblick in die Geschichten begabter Frauen, die allzu oft ignoriert worden sind.

Wie der Reggae den amerikanischen Pop erobert hat

Seit Bob Marley hat der Reggae nie mehr so im Rampenlicht gestanden. Denn die Hits der amerikanischen Popstars haben in den letzten drei Jahren einen jamaikanischen Einschlag bekommen. Immer mehr Sänger – das geht von Beyoncé über Drake oder Justin Bieber bis hin zu Rihanna – bringen ihre Stimme auf einem Track mit Dancehall zu Gehör, der „Club“-Version des Reggae, die Mitte der achtziger Jahre vom legendären Produzenten King Jammy mit Sleng Teng, dem ersten elektronischen Reggae der Geschichte, populär gemacht wurde. Rückblick auf eine sanfte Infiltration.

Aktuelles...