Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Popa Chubby - Brooklyn Basement Blues

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Brooklyn Basement Blues

Popa Chubby

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Brooklyn Basement Blues

Popa Chubby

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Shakedown
00:04:33

Popa Chubby, Writer, MainArtist

© 1999 Shanachie ℗ 2005 Shanachie

2
If It Feels Like Love
00:05:12

Popa Chubby, Writer, MainArtist

© 1999 Shanachie ℗ 2005 Shanachie

3
Rats Get Whacked
00:05:23

Popa Chubby, Writer, MainArtist

© 1999 Shanachie ℗ 2005 Shanachie

4
She Said That Evil Was Her Name
00:05:58

Popa Chubby, Writer, MainArtist

© 1999 Shanachie ℗ 2005 Shanachie

5
Transformation
00:06:01

Popa Chubby, Writer, MainArtist

© 1999 Shanachie ℗ 2005 Shanachie

6
Arlita
00:04:17

Popa Chubby, Writer, MainArtist

© 1999 Shanachie ℗ 2005 Shanachie

7
White Devil
00:05:30

Popa Chubby, Writer, MainArtist

© 1999 Shanachie ℗ 2005 Shanachie

8
The Wind Cries Mary (J. Hendrix)
00:05:13

Popa Chubby, Writer, MainArtist

© 1999 Shanachie ℗ 2005 Shanachie

9
Meat Helmet
00:04:31

Popa Chubby, Writer, MainArtist

© 1999 Shanachie ℗ 2005 Shanachie

10
I've Been Loving You Too Long
00:04:37

Popa Chubby, Writer, MainArtist

© 1999 Shanachie ℗ 2005 Shanachie

11
You Can't Keep A Brother Down
00:03:56

Popa Chubby, Writer, MainArtist

© 1999 Shanachie ℗ 2005 Shanachie

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

A Love Supreme

John Coltrane

A Love Supreme John Coltrane

The Black Saint And The Sinner Lady

Charles Mingus

Prokofiev: Piano Concerto No.3 / Ravel: Piano Concerto In G Major

Martha Argerich

The Blues And The Abstract Truth

Oliver Nelson

Mehr auf Qobuz
Von Popa Chubby

Tinfoil Hat

Popa Chubby

Tinfoil Hat Popa Chubby

It's A Mighty Hard Road

Popa Chubby

Big, Bad and Beautiful (Live)

Popa Chubby

Prime Cuts-The Very Best of the Beast from the East

Popa Chubby

Universal Breakdown Blues

Popa Chubby

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Live at Knebworth 1990

Pink Floyd

Letter To You

Bruce Springsteen

Letter To You Bruce Springsteen

Power Up

AC/DC

Power Up AC/DC

Rumours

Fleetwood Mac

Rumours Fleetwood Mac

Abbey Road (Super Deluxe Edition)

The Beatles

Panorama-Artikel...
Dixiefrog: Das 35-jährige Blues-Label in 10 Alben

1986 gründeten Liebhaber amerikanischer Country-Folk- und Blues-Musik in Paris das Label Dixiefrog. 35 Jahre später gibt es Dixiefrog immer noch, mit ungebrochener Leidenschaft und einem beeindruckenden Katalog von etwa 450 Alben. Dixiefrog hat sich auf den Blues spezialisiert und arbeitet hauptsächlich mit amerikanischen und französischen Musikern und einer offenen künstlerischen Ausrichtung. Unter allen interessanten Veröffentlichungen von Dixiefrog sind die folgenden zehn unverzichtbar.

“Back in Black”: AC/DC in vollem Glanz

“Back in Black” steht mit 50 Millionen Exemplaren an zweiter Stelle der weltweit am meisten verkauften Alben, gleich hinter Michael Jacksons “Thriller”! Wer hätte gedacht, dass dieses siebte Studioalbum von AC/DC so weit vorne landen würde, wo doch ihr charismatischer Sänger Bon Scott allzu früh starb, nachdem “Highway to Hell” auf den Markt gekommen war. Das war das Ende von Band 1, aber vor allem der Anfang von Band 2 der Geschichte, den die Fans der australischen Band auch heute noch gerne durchblättern…

Nirvana, Ende des Rock…

34 Jahre ist es her, dass Nirvana, dieser total unerwartete Schlenker der Punkbewegung, am Ende des 20. Jahrhunderts das Licht der Welt erblickte. Blitzkarriere, internationale Hits, Fans in rauen Mengen und tragisches Nachspiel für einen in aller Welt bekannten Sonderling. Die Band von Kurt Cobain war vielleicht ganz einfach die letzte Rockgruppe der Geschichte. Das allerletzte derartige Phänomen einer ganzen Generation, wenn nicht sogar ihr letzter Mythos.

Aktuelles...