Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Berliner Philharmoniker - Brahms: Symphony No. 4 in E Minor, Op. 98

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Brahms: Symphony No. 4 in E Minor, Op. 98

Berliner Philharmoniker, Herbert von Karajan

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Brahms: Symphony No. 4 in E Minor, Op. 98

Berliner Philharmoniker

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 50 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 50 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

Symphony No.4 in E minor, Op.98 (Johannes Brahms)

1
1. Allegro non troppo
00:12:59

Johannes Brahms, Composer - Berliner Philharmoniker, Orchestra, MainArtist - Herbert Von Karajan, Conductor, MainArtist - Michel Glotz, Producer, Recording Producer - Günter Hermanns, Editor, Balance Engineer, StudioPersonnel - Volker Martin, Recording Engineer, StudioPersonnel - Guenther Breest, Producer - Rainer Hoepfner, Recording Engineer, StudioPersonnel

℗ 1989 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

2
2. Andante moderato
00:11:35

Johannes Brahms, Composer - Berliner Philharmoniker, Orchestra, MainArtist - Herbert Von Karajan, Conductor, MainArtist - Michel Glotz, Producer, Recording Producer - Günter Hermanns, Editor, Balance Engineer, StudioPersonnel - Volker Martin, Recording Engineer, StudioPersonnel - Guenther Breest, Producer - Rainer Hoepfner, Recording Engineer, StudioPersonnel

℗ 1989 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

3
3. Allegro giocoso - Poco meno presto - Tempo I
00:06:24

Johannes Brahms, Composer - Berliner Philharmoniker, Orchestra, MainArtist - Herbert Von Karajan, Conductor, MainArtist - Michel Glotz, Producer, Recording Producer - Günter Hermanns, Editor, Balance Engineer, StudioPersonnel - Volker Martin, Recording Engineer, StudioPersonnel - Guenther Breest, Producer - Rainer Hoepfner, Recording Engineer, StudioPersonnel

℗ 1989 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

4
4. Allegro energico e passionato - Più allegro
00:10:38

Johannes Brahms, Composer - Berliner Philharmoniker, Orchestra, MainArtist - Herbert Von Karajan, Conductor, MainArtist - Michel Glotz, Producer, Recording Producer - Günter Hermanns, Editor, Balance Engineer, StudioPersonnel - Volker Martin, Recording Engineer, StudioPersonnel - Guenther Breest, Producer - Rainer Hoepfner, Recording Engineer, StudioPersonnel

℗ 1989 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Berliner Philharmoniker
Bruckner: Symphonies Nos. 1–9 Berliner Philharmoniker
Beethoven: Missa Solemnis, Op. 123 Berliner Philharmoniker
The John Adams Edition Berliner Philharmoniker
Beethoven: 9 Symphonies; Overtures Berliner Philharmoniker

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Nicht nur zur Osterzeit...

...und trotzdem weltweite Osternmusik! Ohne die heidnischen Frühlingsriten zu zählen, begann Ostern historisch als das jüdische Pascha oder Pesach, eine große Feier im Judentum in Form einer besonderen Opfergabe, die den Familienhäuptern vor dem Geschehen der zehnten Pest Ägyptens vorgeschrieben war - also der Tod der erstgeborene Söhne. Zahlreiche Komponisten haben sich in den verschiedensten Epochen je nach ihrer Herkunft und musikalischen Tradition auf unterschiedlichste Weise mit dem Osterfest auseinandergesetzt. In diesem Osternest finden Sie Aufnahmen mit Werken von damals und auch heute.

Esa-Pekka Salonens Studioaufnahmen: ein Paradox

Der Finne Esa-Pekka Salonen, gefeierter Dirigent und produktiver Komponist, der mehr als 60 Schallplatten aufgenommen hat, spricht über seine besondere Herangehensweise an die Studioarbeit mit klassischer Musik.

Hans-Christoph Rademann - Eine Herzensangelegenheit

Der Dirigent Hans-Christoph Rademann über die Musik von Heinrich Schütz

Aktuelles...