Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Jacob Karlzon|Big 5 (Jacob Karlzon)

Big 5 (Jacob Karlzon)

Jacob Karlzon

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Big 5 (Jacob Karlzon)

Jacob Karlzon

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Ups and Downs
00:06:38

Jacob Karlzon, piano - Karl-Martin Almqvist, saxophone - Jacob Karlzon, piano - Mattias Svensson, bass - Peter Danemo, drums

2
Questions
00:09:38

Jacob Karlzon, piano - Karl-Martin Almqvist, saxophone - Jacob Karlzon, piano - Mattias Svensson, bass - Peter Danemo, drums

3
Cesterbal
00:07:01

Jacob Karlzon, piano - Karl-Martin Almqvist, saxophone - Jacob Karlzon, piano - Mattias Svensson, bass - Peter Danemo, drums

4
Dark Place
00:05:42

Jacob Karlzon, piano - Karl-Martin Almqvist, saxophone - Jacob Karlzon, piano - Mattias Svensson, bass - Peter Danemo, drums

5
For Our Dearest
00:04:30

Jacob Karlzon, piano - Karl-Martin Almqvist, saxophone - Jacob Karlzon, piano - Mattias Svensson, bass - Peter Danemo, drums

6
Hillbillies
00:08:38

Jacob Karlzon, piano - Karl-Martin Almqvist, saxophone - Jacob Karlzon, piano - Mattias Svensson, bass - Peter Danemo, drums

7
Didn't See It Coming
00:08:04

Jacob Karlzon, piano - Karl-Martin Almqvist, saxophone - Jacob Karlzon, piano - Mattias Svensson, bass - Peter Danemo, drums

8
Kongo
00:07:02

Jacob Karlzon, piano - Karl-Martin Almqvist, saxophone - Jacob Karlzon, piano - Mattias Svensson, bass - Peter Danemo, drums

9
So Close
00:17:11

Jacob Karlzon, piano - Karl-Martin Almqvist, saxophone - Jacob Karlzon, piano - Mattias Svensson, bass - Peter Danemo, drums

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

The Black Saint And The Sinner Lady

Charles Mingus

The Köln Concert (Live at the Opera, Köln, 1975)

Keith Jarrett

A Love Supreme

John Coltrane

A Love Supreme John Coltrane

Nevermind

Nirvana

Nevermind Nirvana
Mehr auf Qobuz
Von Jacob Karlzon

Wanderlust

Jacob Karlzon

Wanderlust Jacob Karlzon

More

Jacob Karlzon

More Jacob Karlzon

Open Waters

Jacob Karlzon

Open Waters Jacob Karlzon

Karlzon, Jacob: Heat

Jacob Karlzon

Karlzon, Jacob: Heat Jacob Karlzon

One

Jacob Karlzon

One Jacob Karlzon

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Live at the Village Vanguard

Christian McBride

Live at the Village Vanguard Christian McBride

Musica da lettura

Paolo Fresu

Musica da lettura Paolo Fresu

Side-Eye NYC (V1.IV)

Pat Metheny

Side-Eye NYC (V1.IV) Pat Metheny

Love For Sale

Tony Bennett & Lady Gaga

Love For Sale Tony Bennett & Lady Gaga

Kind Of Blue

Miles Davis

Kind Of Blue Miles Davis
Panorama-Artikel...
John Coltrane - andauernder Atem

Vor einem halben Jahrhundert starb der amerikanische Saxophonist mit gerade einmal 40 Jahren. Er hinterließ uns eine beeindruckende Menge an Aufnahmen, die nicht nur die Geschichte seines Instruments, sondern auch die des Jazz des 20. Jahrhunderts geprägt haben.

MTV: Video Killed the Radio Star

Seit dem allerersten Video – zu "Video Killed the Radio Star" von den Buggles –, das am 1. August 1981 um Mitternacht ausstrahlt wurde, etablierte sich MTV in den 1980er und 90er Jahren als treibende Kraft in der Musikszene. MTV unterstützte One-Hit-Wonder, ließ manche Karrieren wiederaufleben (und stempelte andere als Versager ab) und machte aus Bands, die vom Radio weitgehend ignoriert worden waren, Superstars. Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Senders werfen wir einen Blick zurück auf die Songs, die MTV in seinen Anfangsjahren beliebt gemacht hatten.

Der steinige Weg der Nina Simone

Sie gilt als eine der originellsten Stimmen der Jazz- und Soulmusik. Nina Simones Weg nach oben war jedoch kein Sonntagsspaziergang. Die Frau, die davon träumte, die erste schwarze klassische Pianistin Amerikas zu werden, kämpfte unaufhörlich gegen andere, gegen ihresgleichen und gegen sich selbst.

Aktuelles...