Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Teresa Stich-Randall, Gürzenich-Orchester Köln, Günter Wand - Beethoven: Symphonie No. 9 (Mono Version)

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Beethoven: Symphonie No. 9 (Mono Version)

Teresa Stich-Randall, Gürzenich-Orchester Köln, Günter Wand

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Beethoven: Symphonie No. 9 (Mono Version)

Teresa Stich-Randall, Gürzenich-Orchester Köln, Günter Wand

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 50 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 50 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

1
Symphonie No. 9 in D Minor, Op. 125: I. Allegro ma non troppo - Un poco maestoso
00:16:12

Gürzenich-Orchester Köln, Orchestra, Performer - Günter Wand, Conductor, Performer - Ludwig van Beethoven, Composer

1961 - BNF Collection 2015 2015 1961 - BNF Collection 2014

2
Symphonie No. 9 in D Minor, Op. 125: II. Scherzo. Molto vivace - Presto
00:11:07

Gürzenich-Orchester Köln, Orchestra, Performer - Günter Wand, Conductor, Performer - Ludwig van Beethoven, Composer

1961 - BNF Collection 2015 2015 1961 - BNF Collection 2014

3
Symphonie No. 9 in D Minor, Op. 125: III. Adagio molto e cantabile
00:17:01

Gürzenich-Orchester Köln, Orchestra, Performer - Günter Wand, Conductor, Performer - Ludwig van Beethoven, Composer

1961 - BNF Collection 2015 2015 1961 - BNF Collection 2014

4
Symphonie No. 9 in D Minor, Op. 125: IV. Presto - Allegro molto assai, alla marcia
00:23:27

Gürzenich-Orchester Köln, Orchestra, Performer - Günter Wand, Conductor, Performer - Teresa Stich-Randall, Performer, Soloist - Lore Fischer, Performer, Soloist - Ferdinand Koch, Performer, Soloist - Rudolf Watzke, Performer, Soloist - Gürzenich-Chor Köln, Orchestra, Performer - Ludwig van Beethoven, Composer - Friedrich von Schiller, Writer

1961 - BNF Collection 2015 2015 1961 - BNF Collection 2014

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Das könnte Ihnen auch gefallen...
Sibelius : Symphony No. 1 - En saga Santtu-Matias Rouvali
Bach: Ouvertures for Orchestra Rinaldo Alessandrini, Concerto Italiano
Grieg: Complete Symphonic Works WDR Sinfonieorchester Köln
Panorama-Artikel...
Picasso und die Musik

Picassos modernistisches Genie überwand sehr bald die Grenzen der Malerei und strahlte auch auf Musik und Tanz aus – zwei Künste, mit denen sich der spanische Maler sein Leben lang eng verbunden fühlte – und beeinflusste sogar seine Komponistenfreunde, die er im Laufe seines Lebens kennengelernt hatte.

Koechlin, der Alchimist

Das umfangreiche Schaffen Koechlins, das durch einen sehr persönlichen Stil charakterisiert ist, - fest in der Tradition verankert und bahnbrechend zugleich - hat seine Zeitgenossen durch seinen Facettenreichtum, seine große Freiheit und seine philosophische Dimension verunsichert. Die vorliegende CD trägt dazu bei, die wahre Bedeutung dieses Klangalchimisten zu ermessen, des genialen Propheten, der seiner Zeit weit voraus war. Wir feiern dieses Jahr am 27. November seinen 150. Geburtstag...

Bruno Walter, Erinnerungen an ein Genie

Die großartigen Remastering-Versionen der Aufnahmen von Bruno Walter anzuhören, die bei Sony Classical erschienen sind, bedeutet in humanistischer Kultur zu schwelgen. Für den überragenden Dirigenten war Musik ein heiliges Amt, Lebenskunst, Philosophie. Die Aufnahmen bezeugen seine Kunst der Kantilene, ausdrucksstark aber nie sentimental, dank klarer Linien und geschmeidiger Rhythmen voll Klarheit, Kohärenz und Vitalität.

Aktuelles...