Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Freiburger Barockorchester|Beethoven: Leonore

Beethoven: Leonore

Freiburger Barockorchester and René Jacobs

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 48.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

René Jacobs sagt, die Ur-„Leonore“ von 1805 sei Beethovens beste Fassung und nicht die heute meist gespielte dritte Fassung mit dem Titel „Fidelio“. Es gehört viel guter Wille dazu, Jacobs in dieser Auffassung zu folgen. Man könnte in dieser in vielem musikalisch mustergültigen Aufnahme auch ein indirektes Plädoyer für den späteren „Fidelio“ heraushören, denn die „Leonore“ ist doch über weite Strecken weitschweifig und zerfasert, was auch schon Beethovens Zeitgenossen aufgefallen war. Das hat mit den später gestrichenen biederen Singspielnummern zu tun, wie dem Duett „Um in der Ehe froh zu leben“, das Jacobs aber wegen der Soloviolinen- und Solocellobegleitung besonders schätzt. Hinzu kommt, dass Johannes Weisser in seiner Pizarro-Arie „Ha, welch ̓ ein Augenblick“ die letzte Durchschlagskraft fehlt. Andererseits gelingen Jacobs großartige Darstellungen wie die durch Chor und Orchester vermittelte Unruhe im Finale des ersten Akts („O welche Lust“) oder das Melodram „Nur hurtig fort“, in dem man förmlich die Furcht von Rocco und Leonore spürt. Marlis Petersen ist eine ideale Leonore: „Komm Hoffnung“ klingt zunächst nach innen gekehrt, um sich dann in den Koloraturen, die in der Urfassung viel ausgeprägter sind, willensstark auszuschwingen. Maximilian Schmitt als Florestan klingt verhalten, aber es fehlt in dieser Fassung auch das ekstatische „Zur Freiheit ins himmlische Reich“. Dimitry Ivashchenko singt Roccos Gold-Arie sehr buffo-mäßig geradeheraus. Die Dialoge sind modernisiert worden, unnötigerweise, denn ihren Gehalt versteht man auch in der alten Sprache. Alles in allem ist diese Produktion ein wichtiger Beitrag zur Beethoven-Rezeption.
© Lorber, Richard / www.fonoforum.de

Weitere Informationen

Beethoven: Leonore

Freiburger Barockorchester

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

1
Leonore, Op. 72a: Ouverture (II)
Freiburger Barockorchester
00:11:51

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Freiburger Barockorchester, Orchestra, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

2
Leonore, Op. 72a, Erster Aufzug, Erster Auftritt: Dial. 1 „Ich liebe dich, so wie du mich" (Marzelline, Jaquino) (1805 version)
Robin Johannsen
00:01:57

Johannes Chum, Soloist, MainArtist - Ludwig van Beethoven, Composer - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Robin Johannsen, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

3
Leonore, Op. 72a, Erster Aufzug, Erster Auftritt: Nr. 1. Arie „O wär' ich schon mit dir vereint" (Marzelline) (1805 version)
Robin Johannsen
00:03:20

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Freiburger Barockorchester, Orchestra, MainArtist - Robin Johannsen, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

4
Leonore, Op. 72a, Erster Aufzug, Erster Auftritt: Dial. 2 „Ich komme zu gar nichts mehr!" (Marzelline, Rocco, Jaquino) (1805 version)
Robin Johannsen
00:00:35

Johannes Chum, Soloist, MainArtist - Ludwig van Beethoven, Composer - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Robin Johannsen, Soloist, MainArtist - Dimitry Ivashchenko, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

5
Leonore, Op. 72a, Erster Aufzug, Erster Auftritt: Nr. 2. Duett „Jetzt, Schätzchen, jetzt sind wir allein" (Jaquino, Marzelline) (1805 version)
Johannes Chum
00:03:58

Johannes Chum, Soloist, MainArtist - Ludwig van Beethoven, Composer - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Freiburger Barockorchester, Orchestra, MainArtist - Robin Johannsen, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

6
Leonore, Op. 72a, Erster Aufzug, Erster Auftritt - Zweiter Auftritt: Dial. 3 „Nein, nein und nochmals nein" (Marzelline, Jaquino) - „Schon wieder Krach, ihr Beiden?" (Rocco, Marzelline, Jaquino) (1805 version)
Robin Johannsen
00:01:57

Johannes Chum, Soloist, MainArtist - Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Robin Johannsen, Soloist, MainArtist - Dimitry Ivashchenko, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

7
Leonore, Op. 72a, Erster Aufzug, Zweiter Auftritt: Nr. 3. Terzett „Ein Mann ist bald genommen" (Rocco, Jaquino, Marzelline) (1805 version)
Dimitry Ivashchenko
00:02:59

Johannes Chum, Soloist, MainArtist - Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Freiburger Barockorchester, Orchestra, MainArtist - Robin Johannsen, Soloist, MainArtist - Dimitry Ivashchenko, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

8
Leonore, Op. 72a, Erster Aufzug, Zweiter Auftritt - Dritter Auftritt: Dial. 4 „Ist Fidelio noch immer nicht zurück, Marzelline?" (Rocco, Jaquino, Marzelline) - „Das hat ewig gedauert" (Marzelline, Rocco, Leonore) (1805 version)
Dimitry Ivashchenko
00:01:20

Johannes Chum, Soloist, MainArtist - Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Marlis Petersen, Soloist, MainArtist - Robin Johannsen, Soloist, MainArtist - Dimitry Ivashchenko, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

9
Leonore, Op. 72a, Erster Aufzug, Dritter Auftritt: Nr. 4. Quartett „Mir ist so wunderbar" (Marzelline, Leonore, Rocco, Jaquino) (1805 version)
Robin Johannsen
00:03:27

Johannes Chum, Soloist, MainArtist - Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Freiburger Barockorchester, Orchestra, MainArtist - Marlis Petersen, Soloist, MainArtist - Robin Johannsen, Soloist, MainArtist - Dimitry Ivashchenko, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

10
Leonore, Op. 72a, Erster Aufzug, Dritter Auftritt: Dial. 5 „Es ist klar, sie liebt mich" (Leonore, Rocco, Marzelline) (1805 version)
Marlis Petersen
00:00:45

Ludwig van Beethoven, Composer - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Marlis Petersen, Soloist, MainArtist - Robin Johannsen, Soloist, MainArtist - Dimitry Ivashchenko, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

11
Leonore, Op. 72a, Erster Aufzug, Dritter Auftritt: Nr. 5. Arie „Hat man nicht auch Gold beineben" (Rocco) (1805 version)
Dimitry Ivashchenko
00:02:30

Ludwig van Beethoven, Composer - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Freiburger Barockorchester, Orchestra, MainArtist - Dimitry Ivashchenko, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

12
Leonore, Op. 72a, Erster Aufzug, Dritter Auftritt: Dial. 6 „Es ist ein mächtig Ding: Das Gold!" (Marzelline, Leonore, Rocco) (1805 version)
Robin Johannsen
00:01:49

Ludwig van Beethoven, Composer - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Freiburger Barockorchester, Orchestra, MainArtist - Marlis Petersen, Soloist, MainArtist - Robin Johannsen, Soloist, MainArtist - Dimitry Ivashchenko, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

13
Leonore, Op. 72a, Erster Aufzug, Dritter Auftritt: Nr. 6. Terzett „Gut, Söhnchen, gut" (Rocco, Leonore, Marzelline) (1805 version)
Dimitry Ivashchenko
00:06:23

Ludwig van Beethoven, Composer - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Freiburger Barockorchester, Orchestra, MainArtist - Marlis Petersen, Soloist, MainArtist - Robin Johannsen, Soloist, MainArtist - Dimitry Ivashchenko, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

14
Leonore, Op. 72a, Zweiter Aufzug: Tarpeja, WoO 2b. Alla marcha, ma non troppo presto
Freiburger Barockorchester
00:01:33

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Freiburger Barockorchester, Orchestra, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

15
Leonore, Op. 72a, Zweiter Aufzug, Erster Auftritt: Dial. 8 „Hauptmann, ich will drei Schildwachen auf dem Wall" (Pizarro, Hauptmann, Rocco) (1805 version)
Johannes Weisser
00:01:33

Ludwig van Beethoven, Composer - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Johannes Weisser, Soloist, MainArtist - Dimitry Ivashchenko, Soloist, MainArtist - Matthias Klosinski, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

16
Leonore, Op. 72a, Zweiter Aufzug, Erster Auftritt: Nr. 8. Arie mit Chor „Ha! Welch ein Augenblick!" (Pizarro, Die Wachen) (1805 version)
Johannes Weisser
00:03:03

Ludwig van Beethoven, Composer - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Freiburger Barockorchester, Orchestra, MainArtist - Johannes Weisser, Soloist, MainArtist - Zürcher Sing-Akademie, Choir, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

17
Leonore, Op. 72a, Zweiter Aufzug, Erster Auftritt: Dial. 9 „Hauptmann, kommen Sie!" (Pizarro, Hauptmann, Rocco) (1805 version)
Johannes Weisser
00:00:43

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Johannes Weisser, Soloist, MainArtist - Dimitry Ivashchenko, Soloist, MainArtist - Matthias Klosinski, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

18
Leonore, Op. 72a, Zweiter Aufzug, Erster Auftritt: Nr. 9. Duett „Jetzt, Alter, jetzt hat es Eile!" (Pizarro, Rocco) (1805 version)
Johannes Weisser
00:04:45

Ludwig van Beethoven, Composer - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Freiburger Barockorchester, Orchestra, MainArtist - Johannes Weisser, Soloist, MainArtist - Dimitry Ivashchenko, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

19
Leonore, Op. 72a, Zweiter Aufzug, Zweiter Auftritt: Dial. 10 „Ich bin zu feige, ihr die Wahrheit zu sagen" (Leonore, Marzelline) (1805 version)
Marlis Petersen
00:00:46

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Marlis Petersen, Soloist, MainArtist - Robin Johannsen, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

20
Leonore, Op. 72a, Zweiter Aufzug, Zweiter Auftritt: Nr. 10. Duett „Um in der Ehe froh zu lebe" (Marzelline, Leonore) (1805 version)
Robin Johannsen
00:05:09

Ludwig van Beethoven, Composer - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Freiburger Barockorchester, Orchestra, MainArtist - Marlis Petersen, Soloist, MainArtist - Robin Johannsen, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

21
Leonore, Op. 72a, Zweiter Aufzug, Zweiter Auftritt - Dritter Auftritt: Dial. 11 „Komm Fidelio, wir gehen spazieren" (Marzelline, Leonore) - „Wie grausam, dieses liebenswürdige Mädchen" (Leonore) (1805 version)
Robin Johannsen
00:02:07

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Marlis Petersen, Soloist, MainArtist - Robin Johannsen, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

22
Leonore, Op. 72a, Zweiter Aufzug, Dritter Auftritt: Nr. 11. Rezitativ und Arie „Ach, brich noch nicht, du mattes Herz!" (Leonore) (1805 version)
Marlis Petersen
00:07:28

Ludwig van Beethoven, Composer - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Freiburger Barockorchester, Orchestra, MainArtist - Marlis Petersen, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

DISC 2

1
Leonore, Op. 72a, Zweiter Aufzug, Dritter Auftritt: Nr. 12. Finale „O, welche Lust, in freier Luft" (Gefangene) (1805 version)
Florian Feth
00:06:22

Ludwig van Beethoven, Composer - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Freiburger Barockorchester, Orchestra, MainArtist - Florian Feth, Soloist, MainArtist - Julian Popken, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

2
Leonore, Op. 72a, Zweiter Aufzug, Dritter Auftritt: „Nun sprecht, wie ging's?" (Leonore, Rocco) (1805 version)
Marlis Petersen
00:04:27

Ludwig van Beethoven, Composer - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Freiburger Barockorchester, Orchestra, MainArtist - Marlis Petersen, Soloist, MainArtist - Dimitry Ivashchenko, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

3
Leonore, Op. 72a, Zweiter Aufzug, Dritter Auftritt: „Ach, Vater, eilt!" (Marzelline, Rocco, Jaquino, Leonore, Pizarro, Chor der Wachen) (1805 version)
Robin Johannsen
00:04:50

Johannes Chum, Soloist, MainArtist - Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Johannes Weisser, Soloist, MainArtist - Marlis Petersen, Soloist, MainArtist - Robin Johannsen, Soloist, MainArtist - Dimitry Ivashchenko, Soloist, MainArtist - Zürcher Sing-Akademie, Choir, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

4
Leonore, Op. 72a, Dritter Aufzug, Erster Auftritt: Nr. 13. Introduction und Arie „Gott! Welch Dunkel hier!" (Florestan) (1805 version)
Maximilian Schmitt
00:09:41

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Freiburger Barockorchester, Orchestra, MainArtist - Maximilian Schmitt, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

5
Leonore, Op. 72a, Dritter Aufzug, Zweiter Auftritt: Nr. 14. Melodram und Duett „Eiskalt ist es hier!" (Leonore, Rocco) (1805 version)
Marlis Petersen
00:05:34

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Freiburger Barockorchester, Orchestra, MainArtist - Marlis Petersen, Soloist, MainArtist - Dimitry Ivashchenko, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

6
Leonore, Op. 72a, Dritter Aufzug, Zweiter Auftritt: Dial. 15 „Er macht die Augen auf!" (Leonore, Rocco, Florestan) (1805 version)
Marlis Petersen
00:02:48

Ludwig van Beethoven, Composer - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Maximilian Schmitt, Soloist, MainArtist - Marlis Petersen, Soloist, MainArtist - Dimitry Ivashchenko, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

7
Leonore, Op. 72a, Dritter Aufzug, Zweiter Auftritt: Nr. 15. Terzett „Euch were Lohn in bessern Welten" (Florestan, Rocco, Leonore) (1805 version)
Maximilian Schmitt
00:05:14

Ludwig van Beethoven, Composer - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Freiburger Barockorchester, Orchestra, MainArtist - Maximilian Schmitt, Soloist, MainArtist - Marlis Petersen, Soloist, MainArtist - Dimitry Ivashchenko, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

8
Leonore, Op. 72a, Dritter Aufzug, Zweiter Auftritt - Dritter Auftritt: Dial. 16 „Alles ist bereit" (Rocco, Leonore, Florestan) - „Ist alles bereit?" (Pizarro, Rocco) (1805 version)
Dimitry Ivashchenko
00:01:01

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Johannes Weisser, Soloist, MainArtist - Maximilian Schmitt, Soloist, MainArtist - Marlis Petersen, Soloist, MainArtist - Dimitry Ivashchenko, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

9
Leonore, Op. 72a, Dritter Aufzug, Dritter Auftritt - Vierter Auftritt: Nr. 16. Quartett „Er sterbe!" (Pizarro...) - Dial. 17 „Folge mir Rocco!" (Pizarro...) - „Die Waffe hab' ich mir nehmen lassen" (Leonore) (1805 version)
Johannes Weisser
00:05:13

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Freiburger Barockorchester, Orchestra, MainArtist - Johannes Weisser, Soloist, MainArtist - Maximilian Schmitt, Soloist, MainArtist - Marlis Petersen, Soloist, MainArtist - Dimitry Ivashchenko, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

10
Leonore, Op. 72a, Dritter Aufzug, Vierter Auftritt: Nr. 17. Recitativ und Duett „Ich kann mich noch nicht fassen" (Florestan, Leonore) (1805 version)
Maximilian Schmitt
00:08:59

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Freiburger Barockorchester, Orchestra, MainArtist - Maximilian Schmitt, Soloist, MainArtist - Marlis Petersen, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

11
Leonore, Op. 72a, Dritter Aufzug, Vierter Auftritt: Dial. 18. „Durch welches Wunder gelang es dir" (Florestan, Leonore) (1805 version)
Maximilian Schmitt
00:00:27

Ludwig van Beethoven, Composer - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Maximilian Schmitt, Soloist, MainArtist - Marlis Petersen, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

12
Leonore, Op. 72a, Dritter Aufzug, Vierter Auftritt - Letzter Auftritt: Nr. 18. Finale „Zur Rache, wir müssen ihn seh'n!" (Chor) - „Zur Rache, zur Rache!" (Chor, Rocco, Florestan, Leonore, Fernando, Jaquino, Marzelline) (1805 version)
Dimitry Ivashchenko
00:15:13

Johannes Chum, Soloist, MainArtist - Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - René Jacobs, Conductor, MainArtist - Freiburger Barockorchester, Orchestra, MainArtist - Maximilian Schmitt, Soloist, MainArtist - Marlis Petersen, Soloist, MainArtist - Robin Johannsen, Soloist, MainArtist - Tareq Nazmi, Soloist, MainArtist - Dimitry Ivashchenko, Soloist, MainArtist

2019 harmonia mundi 2019 harmonia mundi

Albumbeschreibung

René Jacobs sagt, die Ur-„Leonore“ von 1805 sei Beethovens beste Fassung und nicht die heute meist gespielte dritte Fassung mit dem Titel „Fidelio“. Es gehört viel guter Wille dazu, Jacobs in dieser Auffassung zu folgen. Man könnte in dieser in vielem musikalisch mustergültigen Aufnahme auch ein indirektes Plädoyer für den späteren „Fidelio“ heraushören, denn die „Leonore“ ist doch über weite Strecken weitschweifig und zerfasert, was auch schon Beethovens Zeitgenossen aufgefallen war. Das hat mit den später gestrichenen biederen Singspielnummern zu tun, wie dem Duett „Um in der Ehe froh zu leben“, das Jacobs aber wegen der Soloviolinen- und Solocellobegleitung besonders schätzt. Hinzu kommt, dass Johannes Weisser in seiner Pizarro-Arie „Ha, welch ̓ ein Augenblick“ die letzte Durchschlagskraft fehlt. Andererseits gelingen Jacobs großartige Darstellungen wie die durch Chor und Orchester vermittelte Unruhe im Finale des ersten Akts („O welche Lust“) oder das Melodram „Nur hurtig fort“, in dem man förmlich die Furcht von Rocco und Leonore spürt. Marlis Petersen ist eine ideale Leonore: „Komm Hoffnung“ klingt zunächst nach innen gekehrt, um sich dann in den Koloraturen, die in der Urfassung viel ausgeprägter sind, willensstark auszuschwingen. Maximilian Schmitt als Florestan klingt verhalten, aber es fehlt in dieser Fassung auch das ekstatische „Zur Freiheit ins himmlische Reich“. Dimitry Ivashchenko singt Roccos Gold-Arie sehr buffo-mäßig geradeheraus. Die Dialoge sind modernisiert worden, unnötigerweise, denn ihren Gehalt versteht man auch in der alten Sprache. Alles in allem ist diese Produktion ein wichtiger Beitrag zur Beethoven-Rezeption.
© Lorber, Richard / www.fonoforum.de

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

The Number of the Beast

Iron Maiden

From The Fires

Greta Van Fleet

From The Fires Greta Van Fleet

Powerslave

Iron Maiden

Powerslave Iron Maiden

Somewhere in Time

Iron Maiden

Somewhere in Time Iron Maiden
Mehr auf Qobuz
Von Freiburger Barockorchester

Telemann, Platti, Vivaldi & Geminiani: Concerti all'arrabbiata

Freiburger Barockorchester

Bach: Orchestral Suites BWV 1066-1069

Freiburger Barockorchester

Bach: Orchestral Suites BWV 1066-1069 Freiburger Barockorchester

J. S. Bach: Brandenburg Concertos

Freiburger Barockorchester

J. S. Bach: Brandenburg Concertos Freiburger Barockorchester

Beethoven: Triple Concerto, Op. 56 & Trio, Op. 36

Freiburger Barockorchester

Georg Philipp Telemann : Musique de table (Intégrale)

Freiburger Barockorchester

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Rameau: Les fêtes d'Hébé, RCT 41

Orfeo Orchestra

Tchaikovsky: The Nutcracker - Symphony No. 4

Valery Gergiev

Rameau: Platée

Les Arts Florissants

Rameau: Platée Les Arts Florissants

Wolfgang Amadeus Mozart : Le Nozze di Figaro

Teodor Currentzis

Richard Wagner : Der Ring des Nibelungen

Sir Georg Solti

Aktuelles...