Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Anne-Sophie Mutter|Anton Dvorák : Violin Concerto - Romance - Mazurka - Humoresque

Anton Dvorák : Violin Concerto - Romance - Mazurka - Humoresque

Anne-Sophie Mutter - Berliner Philharmoniker - Manfred Honeck

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Anton Dvorák : Violin Concerto - Romance - Mazurka - Humoresque

Anne-Sophie Mutter

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

Violin Concerto in A Minor, Op. 53, B. 108 (Antonín Dvořák)

1
I. Allegro ma non troppo - Quasi moderato
00:12:25

Antonín Dvorák, Composer - Berliner Philharmoniker, Orchestra, MainArtist - Anne-Sophie Mutter, Violin, MainArtist, AssociatedPerformer - Arend Prohmann, Producer, Recording Producer - Manfred Honeck, Conductor, MainArtist - Stephan Flock, Recording Engineer, StudioPersonnel - Ute Fesquet, Producer - Misha Aster, Producer, Associate Producer - Gregor Schweiger, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel

℗ 2013 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

2
II. Adagio, ma non troppo
00:11:25

Antonín Dvorák, Composer - Berliner Philharmoniker, Orchestra, MainArtist - Anne-Sophie Mutter, Violin, MainArtist, AssociatedPerformer - Arend Prohmann, Producer, Recording Producer - Manfred Honeck, Conductor, MainArtist - Stephan Flock, Recording Engineer, StudioPersonnel - Ute Fesquet, Producer - Misha Aster, Producer, Associate Producer - Gregor Schweiger, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel

℗ 2013 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

3
III. Finale (Allegro giocoso, ma non troppo)
00:09:54

Antonín Dvorák, Composer - Berliner Philharmoniker, Orchestra, MainArtist - Anne-Sophie Mutter, Violin, MainArtist, AssociatedPerformer - Arend Prohmann, Producer, Recording Producer - Manfred Honeck, Conductor, MainArtist - Stephan Flock, Recording Engineer, StudioPersonnel - Ute Fesquet, Producer - Misha Aster, Producer, Associate Producer - Gregor Schweiger, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel

℗ 2013 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

Romance in F minor, Op. 11 (Antonín Dvořák)

4
Dvořák: Romance in F Minor, Op. 11, B. 39
00:12:14

Antonín Dvorák, Composer - Berliner Philharmoniker, Orchestra, MainArtist - Anne-Sophie Mutter, Violin, MainArtist, AssociatedPerformer - Arend Prohmann, Producer, Recording Producer - Manfred Honeck, Conductor, MainArtist - Stephan Flock, Recording Engineer, StudioPersonnel - Ute Fesquet, Producer - Misha Aster, Producer, Associate Producer - Gregor Schweiger, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel

℗ 2013 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

Mazurek, Op.49 (Antonín Dvořák)

5
Dvořák: Mazurek, Op. 49, B. 90
00:05:51

Antonín Dvorák, Composer - Berliner Philharmoniker, Orchestra, MainArtist - Anne-Sophie Mutter, Violin, MainArtist, AssociatedPerformer - Arend Prohmann, Producer, Recording Producer - Manfred Honeck, Conductor, MainArtist - Stephan Flock, Recording Engineer, StudioPersonnel - Ute Fesquet, Producer - Misha Aster, Producer, Associate Producer - Gregor Schweiger, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel

℗ 2013 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

Humoresque, Op.101, No.7 (Antonín Dvořák)

6
No. 7 Poco Lento e grazioso
00:03:12

Antonín Dvorák, Composer - Anne-Sophie Mutter, Violin, MainArtist, AssociatedPerformer - Arend Prohmann, Producer, Recording Producer - Stephan Flock, Recording Engineer, StudioPersonnel - Ayami Ikeba, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Ute Fesquet, Producer - Misha Aster, Producer, Associate Producer - Gregor Schweiger, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel

℗ 2013 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

The Number of the Beast

Iron Maiden

From The Fires

Greta Van Fleet

From The Fires Greta Van Fleet

Powerslave

Iron Maiden

Powerslave Iron Maiden

Somewhere in Time

Iron Maiden

Somewhere in Time Iron Maiden
Mehr auf Qobuz
Von Anne-Sophie Mutter

Williams: Violin Concerto No. 2 & Selected Film Themes

Anne-Sophie Mutter

Schubert: Forellenquintett - Trout Quintet

Anne-Sophie Mutter

Across The Stars

Anne-Sophie Mutter

Across The Stars Anne-Sophie Mutter

Beethoven: Triple Concerto & Symphony No. 7

Anne-Sophie Mutter

Vivaldi: Die vier Jahreszeiten

Anne-Sophie Mutter

Vivaldi: Die vier Jahreszeiten Anne-Sophie Mutter

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

The New Four Seasons - Vivaldi Recomposed

Max Richter

BD Music Presents Erik Satie

Various Artists

Exiles

Max Richter

Exiles Max Richter

Old Friends New Friends

Nils Frahm

Nightscapes

Magdalena Hoffmann

Nightscapes Magdalena Hoffmann
Panorama-Artikel...
Clara Schumann, zwischen Künstlerin und Ehefrau

Sie war die erfolgreichste Pianistin des 19. Jahrhunderts, musikalisches Wunderkind, Klavierpädagogin, Komponistin - und doch ist sie meist als “Frau von Robert Schumann” bekannt. Clara Schumann setzte mit ihrer Virtuosität und Musik neue Maßstäbe und zählt heutzutage zu den wichtigsten Vertreterinnen der Romantik. Nichtsdestotrotz finden ihre Werke noch immer weit weniger Aufmerksamkeit als die ihrer Zeitgenossen und vor allem als die ihres Mannes. Wir möchten einen Blick auf das Leben und Werk von Clara Wieck/Schumann werfen - als Künstlerin, Komponistin und vor allem eines: als Frau, die ihrer Zeit voraus war.

Der Unbeugsame

Zum 100. Todestag von Camille Saint-Saëns.

Marc Ribot – Der Held, der gegen Gitarren kämpft

Seit bereits 35 Jahren steht Marc Ribots Name auf den Plattencovern von Tom Waits, Alain Bashung, Diana Krall, John Zorn, Robert Plant, Caetano Veloso und zehntausend anderen Musikern. Und wenn der New Yorker mit seiner atypischen Gitarre nicht gerade die bekanntesten Künstler neu interpretiert, dann hat er seine Freude daran, Rock, Jazz, Funk, kubanische Musik und alles, was ihm sonst noch unter die Finger kommt, auseinanderzunehmen.

Aktuelles...