Ähnliche Künstler

Die Alben

9,49 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 2004 | Geffen

13,49 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 2006 | Geffen

6,99 €

Pop - Erschienen am 1. Januar 2008 | Interscope

13,49 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 2008 | Geffen

Booklet
2,49 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 2009 | Geffen

14,49 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 2011 | Interscope

13,49 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 2013 | Interscope

Seit ihrer Gründung im Jahr 1999 hat die amerikanische Punkrock-Band Rise Against sechs Studioalben veröffentlicht – und dabei sind eine Menge Songs in der Schublade geblieben, weil sie nicht ganz auf die jeweiligen Alben passten. Mit der Compilation Long Forgotten Songs: B-Sides & Covers (2000-2013) kramt die Gruppe nun 26 solcher Aufnahmen hervor und verkürzt nebenbei die Wartezeit auf den Nachfolger zu ihrem Studioalbum Endgame. Die nicht auf den regulären Alben veröffentlichten Songs werden vor allem Fans gefallen, auch wenn sie nicht wegen mangelnder Qualität, sondern tatsächlich wegen gewisser Sperrigkeiten im Archiv blieben. Mit den Coversongs zeigt die Band dafür eine große Bandbreite ihrer musikalischen Einflüsse: Es werden Punkbands wie Minor Threat ("Minor Threat") und Black Flag ("Nervous Breakdown") ebenso gecovert wie Nirvana ("Sliver"), aber auch Bruce Springsteen ("The Ghost of Tom Joad") und Bob Dylan ("Ballad of Hollis Brown") werden neu interpretiert. Die Zusammenstellung schaffte es in Deutschland, Österreich und Kanada in die Top 10; in den amerikanischen Billboard-200-Charts landete Long Forgotten Songs auf Platz 19.
13,49 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 1. Januar 2014 | Interscope

Mit ihrem siebten Album The Black Market konzentriert sich die amerikanische Alternative-Punkband Rise Against weniger auf die gesellschaftlichen Probleme, die sie in den Jahren zuvor angeprangert hat, sondern setzt sich mehr mit ihrem eigenen Innenleben auseinander. Das bedeutet aber nicht, dass die Musik zahmer geworden wäre: Die Songs mögen nicht mehr so hart wie noch in den Anfangstagen der Band sein, aber das Album macht da weiter, wo der 2011 veröffentlichte Vorgänger Endgame aufhörte, mit energiegeladenen Riffs und treibendem Tempo. The Black Market kam in Deutschland und in Kanada bis an die Spitze der Charts, während es in Amerika, Österreich und der Schweiz die Top 5 erreichte.
1,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 10. Juni 2014 | Interscope

14,49 €

Rock - Erschienen am 9. Juni 2017 | Virgin

14,49 €

Rock - Erschienen am 9. Juni 2017 | Virgin

19,99 €
14,49 €

Rock - Erschienen am 9. Juni 2017 | Virgin

Hi-Res