Ähnliche Künstler

Die Alben

10,49 €
7,49 €

Deutsche Musik - Erschienen am 21. März 2014 | RCA Deutschland Maffay

Hi-Res Auszeichnungen Hi-Res Audio
14,49 €

Pop/Rock - Erschienen am 19. Februar 2001 | Ariola - Maffay

14,49 €

Pop/Rock - Erschienen am 8. Dezember 2006 | Ariola

14,49 €

Pop/Rock - Erschienen am 8. Dezember 2006 | Ariola

11,49 €

Pop/Rock - Erschienen am 7. Juni 1993 | Ariola - Maffay

11,49 €

Pop/Rock - Erschienen am 17. Mai 1993 | Ariola - Maffay

„Tabaluga oder die Reise zur Vernunft“ ist das Album, mit dem die Welt den kleinen grünen Drachen Tabaluga kennenlernte. Dieses Album von Peter Maffay, Rolf Zuckowski und Gregor Rottschalk markiert nicht nur das erstmalige Auftauchen des Kronprinzen von Grünland, sondern auch den Beginn einer Zusammenarbeit, aus der insgesamt vier Alben, ein Musical und eine Fernsehserie hervorgehen und Tabaluga als eine Figur etablieren sollte, die bei Kindern in ganz Europa beliebt ist. ~ Gregory Heaney
14,49 €
96

Pop/Rock - Erschienen am 1. März 1996 | Ariola - Maffay

2,99 €
2,49 €

Pop/Rock - Erschienen am 10. November 2017 | RCA Deutschland Maffay

Hi-Res
23,99 €
19,99 €

Pop/Rock - Erschienen am 10. November 2017 | RCA Deutschland Maffay

Hi-Res
2,99 €
2,49 €

Pop/Rock - Erschienen am 10. November 2017 | RCA Deutschland Maffay

Hi-Res
2,99 €
2,49 €

Pop/Rock - Erschienen am 10. November 2017 | RCA Deutschland Maffay

Hi-Res
17,49 €

Deutsche Musik - Erschienen am 10. Oktober 2014 | RCA Deutschland Maffay

17,49 €

Deutsche Musik - Erschienen am 10. Oktober 2014 | RCA Deutschland Maffay

4,99 €

Deutsche Musik - Erschienen am 26. September 2014 | RCA Deutschland Maffay

16,99 €
14,49 €

Rock - Erschienen am 17. Januar 2014 | RCA Deutschland Maffay

Hi-Res
Peter Maffay fügte 2014 zu seiner bereits sehr ansehnlichen Diskografie ein neues Werk hinzu. Wenn das so ist heißt die Platte, mit der er zum sechzehnten Mal die Spitze der deutschen Album-Charts anführte und somit einen Rekord aufstellte. Auf seinem dreiundzwanzigsten Studioalbum widmete er sich wieder gezielt dem Deutschrock, was bereits der erste Track "Niemals war es besser" unterstreicht und in den meisten der 11 folgenden Songs weitergeführt wird ("Wenn der Himmel weint", "Gelobtes Land"). Für Abwechslung sorgen neben den Schattierungen seiner Stimme vor allem die verschiedenen musikalischen Einflüsse, zum Beispiel der Funk in "Ich weiß nicht warum".